Meg Gardiner: „Die Spur des Todes“

Flieh, wenn du kannst!

Meg Gardiner: „Die Spur des Todes“

wpid-20150809_082812-1.jpg

Verlag: HEYNE
Format: Taschenbuch
Seiten: 496
Genre: Thriller
ISBN: 978-3-453-41059-6
Preis: 9,99 EUR
Bestellbar: hier

Autorin:
Meg Gardiner wuchs mit zwei Schwestern und einem Bruder im kalifornischen Santa Barbara auf. Nach dem Abschluss des Jurastudiums an der Stanford Law School praktizierte sie zunächst als Anwältin, bevor sie ihren Beruf aufgab und nach England übersiedelte. Dort begann sie zu schreiben und veröffentlichte im Jahr 2002 ihr Romandebüt. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nahe London. Zuletzt im Heyne Taschenbuch erschienen: Die Zeugin.

Klappentext:
In einer entlegenen Hütte im Hinterland von San Francisco findet Sarah Keller ihre blutüberströmte Schwester Beth. Die Sterbende fleht Sarah an, ihre gerade geborene Tochter vor den Fängen einer fanatischen Sekte zu schützen. Bevor sie mehr sagen kann, stirbt sie. Ihre Verfolger dicht auf den Fersen, flieht Sarah mit dem Baby quer durchs Land. Eine gefahrvolle Reise ins Ungewisse beginnt.

Ich habe gelesen:
Wie Ihr bereits im Klappentext gelesen habt, soll sich Sarah Keller um die Tochter ihrer ermordeten Schwester Beth kümmern und Sie vor der Familie des leiblichen Vaters beschützen.
5 Jahre geht alles gut. Sarah lebt mit Zoe ein zurückgezogenes Leben. Doch als Zoe bei einem Schulbusunfall leicht verletzt wird, stürzt ihre mühsam aufgebaute Existenz wie ein Kartenhaus zusammen. Bei der Untersuchung im Krankenhaus finden die Ärzte einen Microchip unter der Haut des Kindes und es kommt heraus, dass Sarah nicht die leibliche Mutter der kleinen Zoe ist.
DIE JAGD BEGINNT…
Nicht nur das FBI, sondern auch der Sekten-Clan des leiblichen Vaters sind nun hinter Sarah her.
So kommt es zu einer rasanten Verfolgungsjagd quer durch die USA, bis Sarah beschließt den Spieß umzudrehen.

Wem kann Sarah trauen?
Wird sie es schaffen sich und ihre kleine Nichte Zoe zu schützen?

Mit „Die Spur des Todes“ präsentiert die Autorin einen unterhaltsamen non-stopp Actionthriller. Ich war die ganze Zeit mittendrin im Geschehen und es viel mir echt schwer mich von diesem Buch zu lösen. Ab und an war für mich das Szenario etwas unrealistisch, aber das hat mich nicht weiter gestört.
Punkten kann der Thriller auch durch seine sehr sympathischen und lebensechten Protagonisten.

Fazit:
Eine Atemberaubende Verfolgungsjagd mit allem drum und dran. Spannend von der Ersten bis zur letzten Seite.
Für Thriller-Fans eine absolute Weiterempfehlung!

2 Kommentare zu “Meg Gardiner: „Die Spur des Todes“

  1. Hey Ela
    Das Buch klingt sehr gut und was ich bis jetzt gelesen habe ist sehr spannend gehe mir es gleich bestellen jetzt will ich alles wissen,danke für diesen tollen Bericht.
    GLG,Melli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s