Startseite » Rezension » Andreas Winkelmann: Tief im Wald und unter der Erde

Andreas Winkelmann: Tief im Wald und unter der Erde

Es lebt tief im Wald.

Es verfolgt dich.

Und es tötet…

20160504_080608.png

Verlag: Goldmann
Format: Taschenbuch
Seiten: 408
Genre: Thriller
ISBN: 978-3-442-46955-0
Preis: 8,95 €

Bestellbar: hier

 

Autor:

Andreas Winkelmann, geboren im Dezember 1068, entdeckte schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Als Berufener hielt er es in keinem Job lange aus, war unter anderem Soldat, Sportlehrer und Taxifahrer, blieb jedoch nur dem Schreiben treu. „Der menschliche Verstand erschafft die Hölle auf Erden, und dort kenne ich mich aus“, beschreibt er seine Faszination für das Genre des Bösen. Er lebt heute mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen.

Klappentext:

Eine einsame Bahnschranke im Wald, dunkle Nacht. Seit an diesem Ort vier ihrer Freunde bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen, wird Melanie von panischer Angst ergriffen, wenn sie hier nachts anhalten muss. Denn jedes Mal scheint es ihr, als krieche eine dunkle, schemenhafte Gestalt vom Waldrand auf ihren Wagen zu. Niemand glaubt ihr – bis die junge Jasmin Dreyer verschwindet, und ihr Fahrrad an der Bahnschranke gefunden wird…

Dieses Buch habe ich mit gekauft, weil es mir von Claudia empfohlen wurde. Danke für den tollen Tipp.

Meine persönlichen Eindrücke:

Das Buch hat mir Spannung von der ersten bis zur letzten Seite geboten. Es war verdammt gruselig. Stellt Euch mal vor, ihr müsst nachts alleine an einem Bahnübergang anhalten und jemand kommt auf Euch zu.

Ich glaube ich werde nie wieder eine Bahnschranke überqueren, ohne an dieses Buch zu denken.

„Immer schön die Türen geschlossen halten!“

Nun gut…

Nach dem Verschwinden von Jasmin Dreyer nehmen Nele Karminter und Ihr Team die Ermittlungen auf. Als man in einem Bordell 2 Leichen findet und eine Prostituierte spurlos verschwindet, steht ihr die Unterstützung des gesamten Polizeiapparats zur Verfügung. Erschreckend regelmäßig und schnell hintereinander verschwinden junge Frauen. Nele und ihr Team müssen herausfinden, wer dahinter steckt und wo sich die Mädchen befinden und das möglichst schnell.

Im Team befindet sich auch Anouschka Rossberg. Während der spannenden Ermittlungen wird man in die persönliche Liebesbeziehung zwischen Nele und Anou eingeführt. Hier hat Herr Winkelmann sehr sympathische Hauptcharaktere geschaffen und ich war total entsetzt, als auch Anou in die Fänge des Serientäters fällt.

Kann Nele Anou retten? 

Die Story war richtig toll und gut durchdacht. Ich habe während der Jagd nach dem Täter richtig mitgefiebert. Dabei hat mir besonders gefallen, dass die Ermittlungen nicht immer wie am Schnürchen liefen, denn sehr lange gab es gar keinen Anhaltspunkt und es wurden auch dramatische Fehler gemacht. Wenn einem dann auch noch die Chefetage im Nacken sitzt…ich weiß ja nicht… Daher mag ich es, wenn Ermittler in Büchern keine Überflieger sind, die den Täter im Nu erwischen und dabei keine Fehler machen, denn im wahren Leben ist das auch nicht der Fall.

Zum Ende hin gab es einen Moment, da hätte ich laut aufschreien können. Warum?

Das müsst Ihr schon selber herausfinden.

Fazit:

Wieder ein sehr spannender Thriller von Herrn Winkelmann, bei dem ich mich dann doch abends etwas unwohl in meinem Haus gefühlt habe. So muss das sein. Ich gebe hier eine absolute Leseempfehlung an alle Thriller-Fans.

Mit diesem Buch hat Andreas Winkelmann es nun auch auf die Liste meiner Lieblingsautoren geschafft.

7 Kommentare zu “Andreas Winkelmann: Tief im Wald und unter der Erde

  1. Wir hatten uns ja neulich auf meinem Blog noch darüber unterhalten 😉 Schön, dass Du es jetzt gelesen hast und es Dir auch so gut gefiel wie mir damals. Ich kann seitdem wirklich nachts an keinem Bahnübergang mehr halten, ohne daran zu denken. Winkelmanns neustes Buch „Killgame“ hat mir allerdings nicht so gut gefallen, aber jeder Autor hat ja seine stärkeren und schwächeren Bücher. ich habe mir vorgenommen, bald „Deathbook“ zu lesen, denn das kenne ich noch nicht und es klingt spannend!
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s