Mark Billingham: Zeit zum Sterben

Die Wahrheit schneidet tief

20160616_174615.png

Verlag: HEYNE
Format: Paperback, Klappenbroschur
Seiten: 556
Genre: Thriller
ISBN: 978-3-453-41951-3
Preis: 12,99 €
Bestellbar: hier

Autor:
Mark Billingham, geboren in Birmingham, ist als Autor von Drehbüchern und TV-Serien äußerst erfolgreich und wurde bereits mit dem „Royal Television Award“ ausgezeichnet. Die Krimi-Serie um den eigenwilligen Detective Inspector Tom Thorne ist international ein großer Erfolg. Neben dem BCA-Award, dem Theakston’s Award für den besten Krimi des Jahres und Nominierungen für den Gold Dagger wurde die Serie um Tom Thorne mit dem Sherlock Award für die beste Detektivfigur im britischen Kriminalroman ausgezeichnet. Sie wird außerdem derzeit von der BBC für das englische Fernsehen verfilmt. Mark Billingham lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in London.

Klappentext:
In einem einsamen Landstrich Englands werden zwei Schülerinnen als vermisst gemeldet – die Bewohner von Warwickshire sind erschüttert. Als der Familienvater Stephen Bates verdächtigt wird, beginnt die Presse eine gnadenlose Hetzkampagne. Dann wird im Wald eine verweste Leiche gefunden. Doch wo ist das andere Mädchen? Der legendäre Ermittler Tom Thorne und seine Partnerin Helen wollen die Wahrheit – wie schrecklich sie auch sein mag.

Ich habe gelesen:
Eigentlich wollten Helen und Tom Urlaub machen, doch als Helen ein Bild ihrer einst sehr guten Schulfreundin in den Nachrichten sieht, beenden sie ihren Urlaub und fahren in ihr Heimatdorf, um Linda zur Seite zu stehen. Ihr Mann Stephen gilt als Hauptverdächtiger im Vermisstenfall der 2 Mädchen und sitzt derzeit in U-Haft.

Tom Thorne ist zwar im Urlaub und ihm ist auch klar gemacht worden, dass er sich raus halten soll aus diesem Fall, doch er missachtet die Befehle von oben und fängt selbst an zu ermitteln, während Helen sich um ihre Freundin Linda kümmert.

Tom beschäftigt aber nicht nur der Fall um die verschwunden Mädchen, sondern auch das Verhalten seiner Freundin Helen. Seit sie zurück in ihrer Heimat ist verhält sie sich sehr merkwürdig. Sie ist total in sich gekehrt, schlecht gelaunt und stößt ihn ständig vor den Kopf. Aber warum? Was ist damals vorgefallen?

Wie auch Thorne tappen wir lange im Dunkeln was den Grund für ihr fremdartiges Verhalten angeht. Die Enthüllung war dann um so erschreckender und hat am Ende sogar etwas mit dem aktuellen Fall zu tun. Meiner Meinung nach sehr gut durchdacht von Herrn Billingham.

Natürlich fragt man sich als Leser von Anfang an, ob Bates nun wirklich der Täter ist, oder nicht. Stück für Stück nähert sich Thorne der Auflösung des Falls und das alles geschieht im Wettlauf gegen die Zeit. Für ein Mädchen kommt jegliche Hilfe zu spät, aber das andere Mädchen wurde noch nicht gefunden und es kann ja sein, dass sie noch lebt. Oder ist es auch für sie schon zu spät?

Ihr werdet es erfahren!!!

Fazit: Dies ist Band 13 der Thorne Reihe und mein erster Fall. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich werde mir auf jeden Fall noch weitere Fälle vornehmen. Ein guter Thriller der mir zwischendurch zwar ein bissl langatmig, aber dennoch sehr spannend bis zum Schluss war.

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal randomhouse zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s