Startseite » Testbericht » Farbige Lippenpflege von Kneipp®

Farbige Lippenpflege von Kneipp®

*Werbung/ PR Sample*

Heute darf ich Euch wieder eine richtig tolle Neuheit von Kneipp vorstellen.

Ich bin hin und weg und total glücklich, dass Kneipp nun auch farbige Lippenpflegestifte anbietet.

Derzeit sind diese drei Nuancen erhältlich:

Farbige Lippenpflege Natural Red

Farbige Lippenpflege Natural Deep Nude

Farbige Lippenpflege Natural Rosé

Ich nutze nun schon sehr lange Zeit die kleinen Kneippis. Momentan die Soforthilfe Melisse und Kamille und die Hydropflege Wasserminze und AloeVera.

Nun gibt es endlich Lippenpflege mit Farbakzent und ich hatte die Gelegenheit alle drei auszuprobieren.

✓ Natürliche Pflege & Farbe
✓ Für gepflegte getönte Lippen – ohne auszutrocknen

für nur 5,99 €

Diese Neuheiten sind ein wenig schlanker und länger als die bisher bekannten Modelle.

Die Formel der langanhaltenden Lippenpflege ist zu 100% natürlichen Ursprungs und ich bin absolut Schockverliebt.

Meine Lippen werden mit natürlichen pflegenden Ölen toll umsorgt und zusätzlich erhalten sie einen Hauch von Farbe. Die Lippenpflege passt wunderbar in meinen Alltag und verleiht mir einen dezenten, hübschen Lippen-Look.

Das Verpackungskonzept bleibt das Gleiche. Das Nutzen von Graspapier, Paper Blend und Korkresten hilft die Natur zu schonen.

Vielen lieben Dank für diese Entwicklung liebes Kneipp-Team. Ich bin zu 100% überzeugt.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit Kneipp und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: KLICK*

*Link führt zur Partner-Website

Ein Kommentar zu “Farbige Lippenpflege von Kneipp®

  1. Nett, wobei ich mich schon wieder frage, wie die Werbestrategen auf den Namen nude gekommen sind. Vor allem will ich doch annehmen, dass in derlei pflegender Kosmetik nicht ganz so viel potentiell schädliche Chemie respektive sehr großzügig eingefangene Wildprodukte (wie lange ist das her, oder ist es das überhaupt, dass frau bei den meisten Lippenstiften darauf zählen konnte, dass Moby Dick seinen Beitrag geleistet hat?) zu den Hauptbestandteilen zählt. Na, kann ja nicht schaden, so was mal zu probieren (auch wenn ich meist „nude“ rumlaufe)!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s