Startseite » Testbericht » Gesichtspflege von Cattier Paris

Gesichtspflege von Cattier Paris

*Werbung/ PR Sample*

In den letzten Wochen habe ich mich ausschließlich mit Gesichtspflegeprodukten von Cattier Paris verwöhnt.

Vorbereitet habe ich mein Gesicht am Morgen und am Abend mit dem beruhigenden Mizellen Reinigungsgel mit Rosa Heilerde.

Produktbeschreibung: Mizellen sorgen für eine besonders zarte und gründliche Reinigung ohne die Haut auszutrocknen. Die hautberuhigenden Eigenschaften von braunem Bio-Leinsamen ergänzen diese Wirkung und mindern Irritationen. Rosa Heilerde beruhigt und lässt die Haut wieder strahlend aussehen. Bio-Damaszener Rosenwasser macht die Haut zart und stärkt zugleich die Hautbarriere. Für ein strahlendes und gesundes Hautgefühl.

Als ich das Mizellen Reinigungsgel zum ersten Mal benutzt habe, war das erstmal ein wenig ungewöhnlich, denn bisher habe ich nur Reinigungswasser oder Reinigungsöl benutzt. Gel fühlt sich natürlich ganz anders an.

Es befindet sich in einem praktischen Pumpspender, sodass es sich optimal dosieren lässt. Der Inhalt beträgt 200 ml und ist unheimlich ergiebig, da ein Pumpstoß für mein Gesicht vollkommen ausreicht.

Ich empfinde das Gel als sehr angenehm, kühlend auf meiner Haut. Und gerade abends nach der Gesichtsreinigung, ist auf den Pads die Unreinheit des Tages erkennbar. Es entfernt sogar, wenn auch nicht restlos, wasserfestes Augenmakeup.

Nach der Anwendung sieht und fühlt sich meine Haut sehr erfrischt und sauber an und ist perfekt vorbereitet auf die Straffende Gesichtspflege Serie.

Cattier Straffende Tagescreme – ist speziell für reifere Haut geeignet. Sie ist gemacht um die Anzeichen von Hautalterung umfassend zu bekämpfen. Falten werden aufgefüllt, Gesichtszüge werden gestrafft und die Gesichtskonturen sowie das Dekolleté werden gefestigt. Die verlorene Spannkraft wird gestärkt. Zudem sorgt sie für ein angenehmes Hautgefühl und Feuchtigkeit.

Ein Komplex aus innovativen Wirkstoffen (Grüne Heilerde, Braunalge- und Edelweiß-Extrakt) hilft die Anzeichen von vorzeitiger Hautalterung zu verzögern und stimuliert die Zellregeneration sowie die Kollagenbildung. Die Faltentiefe wird reduziert und die Hautfestigkeit wird wiederhergestellt. Tag für Tag erhält die Haut ihre frühere Ausstrahlung und Spannkraft zurück, erscheint jünger, gefestigter und erholt.

Die Tagescreme befindet sich auch in einem praktischen Pumpspender. Perfekt, denn alle mit langen Fingernägeln wissen, wie fürchterlich es ist Creme aus einer Dose zu entnehmen. Die Hälfte bleibt unterm Nagel hängen.

Ein Drücker und ich habe genau die richtige Menge, um Gesicht, Hals und Dekolleté ausreichend einzucremen.

Die Tagespflege hat einen schönen, dezenten, blumigen Duft, der mir auch eine Weile erhalten bleibt. Ich empfinde die Creme als sehr reichhaltig und mein Gesicht fühlt sich den ganzen Tag wie frisch eingecremt an, ohne dabei speckig auszusehen.

Bereits nach zwei Wochen der Anwendung kann ich eine Verbesserung meiner Haut erkennen. Sie wirkt frischer und regelrecht strahlend. Selbst meiner Arbeitskollegin ist das aufgefallen.

Mich hat die Cattier Straffende Tagescreme zu 100% überzeugt und ich werde sie definitiv weiterhin benutzen.

Um die Gesichtspflege abzurunden, gibt es passend zur Tagescreme die:

Cattier Straffende Nachtcreme – sie wirkt auf die oberen Hautschichten, glättet Falten, regeneriert, festigt und lässt die Haut wieder praller aussehen. Sie entfaltet ihre Wirkung über Nacht für intensive Feuchtigkeit und Effektivität.

Ein Komplex aus innovativen Wirkstoffen (Grüne Heilerde, Braunalge- und Edelweiß-Extrakt) verjüngt die Haut, neutralisiert den oxidativen Stress und regt die Produktion von Kollagen sowie von Elastin an. Die Zellerneuerung wird wieder erweckt und die Haut gewinnt ihre regenerierenden Fähigkeiten zurück, die Hautalterung zu bekämpfen.

Die Nachtcreme überzeugt mich ebenso wie die Tagespflege. Der Duft ist der gleiche, allerdings ist die Nachtpflege noch ein wenig fester in ihrer Konsistenz und auch etwas reichhaltiger.

Doch benötigt unser Gesicht wirklich eine Tages- und Nachtcreme?

Ja.

Während die Haut am Tag Schutz vor Umwelteinflüssen braucht, ist nachts hingegen Unterstützung bei der Regeneration von nöten.

Im Schlaf verändert sich die Hormonausschüttung. Das Schlafhormon Melatonin und das Wachstumshormon Somatropin werden vermehrt ausgeschüttet.

Die Poren weiten sich und somit ist die Haut besonders aufnahmefähig für Pflegestoffe. So können mit einer passenden Nachtpflege die Reparatur- und Schutzmechanismen der Haut gezielt unterstützt werden.

Ich habe in der Cattier Straffende Nachtpflege das passende Produkt für mich gefunden.

In der Straffenden Gesichtspflege-Serie steckt grüne Heilerde. Sie eignet sich bei fettiger und Mischhaut sehr gut. Sie absorbieren und regulieren überschüssigen Talg, beseitigen Giftstoffe und Unreinheiten und revitalisieren die Haut mit Mineralien und Spurenelementen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Cattier Paris und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s