Der Gehwol-Testerclubtag 2019

*Werbung*

In diesem Jahr fand der zweite Gehwoltesterclubtag in Lübbecke statt und ich war erstmalig dabei.

IMG_20190202_164135.jpg

Nun liegt das Gehwol-Event schon wieder eine Woche zurück. Also ist es an der Zeit, Euch endlich von meinem tollen Wochenende zu berichten.

Am 01.02.2019 machte ich mich zusammen mit meiner lieben Freundin BeautyPeaches auf den Weg, denn auch Brina durfte an diesem Event teilnehmen. Gegen Mittag erreichten wir unser Ziel. Das war auch der Plan, denn wir wollten noch ein wenig shoppen gehen. In Lübbecke gab es leider nicht so viele Möglichkeiten, also haben wir noch einen Abstecher nach Minden unternommen. Nach langer Suche, haben wir auch ein paar passende Läden gefunden. Die Ausbeute war zwar nicht sehr groß, aber deswegen haben wir die lange Reise ja auch nicht unternommen. Also, rein ins Auto und auf zu unserem eigentlichen Ziel.

Schloss Benkhausen

IMG_20190203_082755.jpg

Nach unserer Ankunft konnten wir direkt unser Doppelzimmer in der Rentei beziehen.

Bildquelle: Jacky

Was ist eigentlich eine Rentei? Früher war es die Verwaltungsstätte des herrschaftlichen Anwesens. Hier wurden die Einkünfte der Grundherren verwaltet und die Abgaben eingenommen. Die Natural- oder Geldabgaben bezeichnete man als „Renten“ – daher stammt die Bezeichnung „Rentei“.

Heute befindet sich ein Restaurant in dem Gebäude und auf der oberen Etage sind Zimmer für die Hotelgäste.

Mir hat die Einrichtung unheimlich gut gefallen. Sehr modern, gemütlich und sauber. Besonderst das Bad hatte es mir angetan. Was allerdings nicht so schön war, im Bad gab es keine Heizung und die Wärme vom Schlafzimmer hat nicht bis ins Bad gereicht. So war das Duschen, in dieser echt geilen Walk-In-Dusche, keine besondere Freude.

Nachdem Brina und ich uns noch ein wenig ausgeruht hatten, stand das „Get together“ der Teilnehmerinnen auf dem Programm.

19:00 Uhr wurden wir herzlich von Timor Gerlach-von Waldthausen, Mitglied der Geschäftsleitung, und von Marie vom Gehwol Testerclub in der Rentei empfangen.

Bei einem wirklich leckeren Abendessen haben wir uns näher kennengelernt, Erfahrungen ausgetauscht und interessante Gespräche geführt.

Hier eine Übersicht der Teilnehmerinnen:

Sabrina ; Daniela ; Jacky ; Michaela ; Stella ; Elina ; Nadine ; Aylin ; Melanie ; Daniela ; Yasmina ; Cornelia ; Misslaven

Viel zu schnell war der Abend auch schon wieder vorbei. Doch nach der langen Autofahrt war ich ganz schön kaputt und Brina war auch schon über 24 Stunden auf den Beinen. So dauerte es nicht lange bis wir eingeschlafen waren.

Den neuen Tag starteten wir mit einem ausgiebigem Frühstück im Schloss.

Satt und zufrieden haben wir uns danach alle draußen versammelt, denn 09:00 Uhr sollten wir abgeholt werden, um nach Lübbecke zum Firmensitz der Eduard Gerlach GmbH zu kommen.

Die Fahrt dorthin war für mich ein absolutes Highlight, denn wir wurden von einem Partybus abgeholt.

Laute Musik, Prosecco und gute Stimmung sorgten für eine sehr lustige Fahrt. Disko-Feeling pur. Das war wirklich mal was ganz besonderes für mich und bleibt unvergessen.

Nach einer viel zu kurzen Party-Fahrt erreichten wir auch schon unser Ziel.

Erwartet wurden wir von Timor. Ihn habe ich ja bereits am Abend zuvor kennen lernen dürfen. Ich muss sagen, das ist ein wirklich sehr sympathischer Mann. Er lebt für das Familienunternehmen. Er hat sich für alle Teilnehmerinnen Zeit genommen und alle Fragen mit viel Leidenschaft beantwortet. Ein total lieber und herzlicher Mensch.

Im Ausstellungsraum habe ich mich natürlich erstmal genau umgeschaut.

Es gab nicht nur modern eingerichtet Räume zu bestaunen. Mich fasziniert ja besonderst das Alte. Und nun schaut mal was es da zu entdecken gab.

Echt cool.

Nachdem die Damen sich dann alle im Konferenzraum eingefunden hatten, hat Timor einen Vortrag über die Firmengeschichte der Eduard Gerlach GmbH gehalten und uns tiefe Einblicke in das Unternehmen gewährt. Das war wirklich sehr interessant. Er ist bereits die fünfte Generation des Familienunternehmens und im Jahr 2018 neben seinem Vater in die Geschäftsführung eingetreten. Wahnsinn!

IMG_20190202_095503.jpg

Timor Gerlach-von Waldthausen

Im Anschluss hieß es umziehen und ab ins Labor.

Dort angekommen hat uns Dr. Hendrik Stukenbrock, Der Leiter der Qualitätskontrolle, durch das Labor geführt und uns Einblicke in die hohen Produktions- und Qualitätskontrollstandards gewährt. Alles wird genau dokumentiert, um auch eine Rückverfolgung gewährleisten zu können.

Frauke Thunack aus der Produktentwicklung empfing uns dann im Nebenraum und hat uns gezeigt und erklärt wie so eine Creme überhaupt zustande kommt. Und dann durften wir auch selber ran. Für jede Teilnehmerin stand ein kleines beschriftetes Tiegelchen bereit. Aus 4 verschiedene Düften durften wir der Basis-Creme unsere eigene Note verleihen.

Nach einer kleinen Kaffeepause hieß es jetzt: „Testen, testen, testen.“ Ein großer runder Tisch war voll gepackt mit verschiedenen Gehwol-Produkten. Darunter auch Cremes, welche für uns Endverbraucher nicht erhältlich sind.

Anouk Schulz, Leiterin des Produktmanagement, hat uns die Produkte näher gebracht und alle offenen Fragen dazu beantwortet. Nachdem wir alles durchgetestet hatten, durfte sich sogar jede Teilnehmerin ihre Lieblingsprodukte mitnehmen.

Ich hatte mich für das Soft Feet Peeling und das pflegende Fussdeo entschieden.

Und als Überraschung gab es noch eine Goodie Bag mit folgendem Inhalt: ein Gehwol-Sporthandtuch, Gehwol Fusskraft rot, Gehwol Fusskraft blau und das Gehwol Fusskraft Wärmebad-Konzentrat.

IMG_20190203_082427.jpg

Bevor wir in die Mittagspause gestartet sind, haben wir mit Agnese Cuccarano, Leiterin des Marketing, noch Fußgymnastik gemacht. Ich kann Euch sagen, dass war gar nicht so einfach, hat meinen Füßen aber sehr gut getan.

Gegessen haben wir im Ristorante Silvio.

Ich hatte mich für eine wirklich fantastische Kürbiscremesuppe entschieden und als Hauptgang wählte ich Spaghetti Carbonara. Leider muss ich sagen, das die Spaghetti sehr bissfest und versalzen waren und die Soße glich eher einer Suppe. Schade eigentlich.

Mit gefülltem Magen ging es dann zurück in den Konferenzraum.

Nun bekam die liebe Jules von SchönWild das Wort. Sie war unser Stargast. Ich muss gestehen, ich kannte sie vorher noch nicht. Jules ist Plus Size Bloggerin und wohnt in Hamburg. Eine echt bemerkenswerte, selbstbewusste Persönlichkeit. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei. Auch auf YouTube ist sie vertreten und ich mag ihre Videos echt gerne.

Storytelling auf Instagram. Erzähle deine Geschichte in Bildern! Kreativtechniken. Wie bearbeite ich meine Bilder richtig, was gibt es für Möglichkeiten/ Apps. Einige Teilnehmerinnen haben ihr Instagram-Profil zur Analyse zur Verfügung gestellt. Jules hat uns zur Optimierung einige tolle Tipps gegeben. Ich fand diesen Workshop echt hilfreich und konnte einiges für mich mitnehmen.

Last but not least war Marie vom Gehwol-Testerclub am Zug. Sie berichtete uns noch etwas zu den Gehwol Fußpflegetrends und gemeinsam haben wir uns die Statistiken dazu angeschaut. Zum Beispiel: Wer legt mehr Wert auf Fußpflege? Männer oder Frauen? Das war auch mal sehr interessant und wir lagen mit unseren Einschätzungen gar nicht mal so falsch.

Nun stand auch schon der letzte Programmpunkt des Tages an.

Gemeinsam machten wir uns auf den Weg in den Bürgerpark Schäppchen, um bei leckerem Essen, Cocktails und vielen netten Gesprächen den Abend ausklingen zu lassen.

Tja…was soll ich sagen. Zack war der Gehwoltesterclubtag auch schon wieder vorbei. Es war ein sehr ereignisreicher Tag, mit vielen tollen Eindrücken. Ich habe ganz tolle Menschen kennen lernen dürfen und hoffe den ein oder anderen mal wieder zu treffen.

Zurück im Hotel haben Brina und ich den Tag nochmal Revue passieren lassen, ehe wir dann eingeschlafen sind.

Am nächsten Morgen hieß es dann schon wieder Koffer packen.

Einige Mädels waren bereits abgereist, aber alle anderen haben wir nochmal beim Frühstück getroffen. Nach einer herzlichen Verabschiedung traten wir unsere Heimreise an.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich bei den Gastgebern bedanken. Ihre habt das Wochenende zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Schaut Euch auch gerne den Film zum Gehwoltesterclubtag 2019 an >>>>

Bei Produkt-Nennungen kostenloser PR-Sample in Blog-Beiträgen besteht eine Kennzeichnungspflicht als „Werbung“. Dieser Beitrag vom Gehwoltesterclubtag 2019 wurde möglich durch die Einladung der Eduard Gerlach GmbH. Der Gehwol-Testerclub ist eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Eduard Gerlach GmbH erhalten. Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von Gehwol ausgestellt. Eine Berichterstattung erfolgt ohne Auftrag, Anweisung und Honorierung durch die Eduard Gerlach GmbH. Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.

Lawiesen – finde außergewöhnliche Produkte die individuell sind!

*Werbung*

lawiesen-logo.png

Heute möchte ich Euch mal auf einen „kleinen“ aber feinen Onlineshop aufmerksam machen.

lawiesen-meets-chamöleon.jpg

Auf dem Bild seht ihr Luise.

Schon als kleines Mädchen hat sie ihre Liebe zum Malen/ Zeichnen entdeckt und sich im April 2018 gedacht, warum soll ich meine Zeichnungen nicht auf Textilien bringen und anderen Menschen damit auch eine Freude bereiten.

Der Plan stand. Nun galt es einen passenden Namen zu finden.

Als Luise noch klein war wurde sie von ihrer Patentante und ihren Verwandten immer liebevoll Lawiesen genannt. Das ist Plattdeutsch und heißt Luise. Nun ja, warum nicht? Luise fand das sehr passend und authentisch.

Bei Lawiesen findet ihr Textilien für Damen, Herren und Kinder und viele Accessoires mit Luises Illustrationen und Designs.

Verrückte Sprüche oder auch einfache Designs mixen sich mit tierischen Elementen.

fuchsfalle.jpg

Ihr könnt auch selber zum Modedesigner werden und eigene Motive, über das im Shop integrierte Personalisierungs-Tool, auf Textilien bringen.

Ist man nicht immer auf der Suche nach etwas Besonderem? Nach Etwas das nicht jeder hat?

Lawiesen lädt nicht nur durch eine große Produktauswahl, toll dargestellten, übersichtlichen Kategorien und exklusiven Designs ein.

Super finde ich die Liebe zum Detail durch ihre persönliche Note.

mad-in-the80s.jpg

Die tollen Motive zauberten mir sofort ein Lächeln auf die Lippen.

Die Preise sind absolut angemessen und fair. Das Bestellsystem ist super. Die Herstellung und der Versand laufen über Spreadshirt.de aus Leipzig.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kleidung und die Accessoires erst bei Bestellung ganz frisch und individuell bedruckt werden. So wird auch nachhaltig gedacht und  schonend mit den Ressourcen und Produkten umgegangen.

Fazit:

Lawiesen bietet wirklich eine bombastische Auswahl an guter, qualitativer Kleidung. Die große Auswahl lädt einfach zum Shoppen ein. Lass auch du dich inspirieren!

Weihnachten steht vor der Tür, also schaut mal bei Lawiesen vorbei, hier werdet ihr auf bestimmt fündig und könnt Euren Lieben eine Freude bereiten.

Damit Ihr Eure Lieferung auch pünktlich zu Weihnachten erhaltet, müsst ihr bis spätestens 18.12.2018 bestellen, denn alle Bestellungen die danach eingehen werden erst wieder im neuen Jahr produziert.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim stöbern!

seahorse unicorn.jpg

Der Kneipp Adventskalender

*Werbung*

Nur noch wenige Tage und es darf wieder das erste Türchen geöffnet werden.

Natürlich stellt sich bei vielen Frauen immer die Frage. Was für einen Adventskalender möchte ich denn in diesem Jahr haben? Es gibt soooo viele verschiedene Anbieter.

Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr auch einen Adventskalender von Kneipp. Oh wie ist das toll, da habe ich schon lange drauf gewartet.

915314

Und wisst ihr was das allerbeste daran ist:

Aktuell gibt es im Kneipp Online Shop 10% Rabatt auf den diesjährigen Kneipp Adventskalender! Und wenn du eine Kneipp Familienkarte hast, bekommst du zusätzlich nochmal 5% Kneipp Familien-Rabatt.

Also…wartet nicht zu lange, denn diesen wahnsinnig tollen Adventskalender gibt es nur solange der Vorrat reicht!

Ich möchte Euch jetzt noch nicht verraten, was alles im Kalender enthalten ist. Ich selber habe es mir auch nicht angeschaut, weil ich gerne überrascht werde. Wenn ihr aber wissen wollt, was sich hinter den einzelnen Türchen versteckt könnt ihr das natürlich im Kneipp-Online-Shop erfahren.

CannaPur Complete

*Werbung/ selbst gekauft*

Heute möchte ich Euch mal ein ganz tolles Nahrungsergänzungsmittel vorstellen.

CannaPur Complete 30 ml

20181015_092147.jpg

Nahrungsergänzungsmittel mit Hanfextrakt – 30ml enthalten 66 Tagesportionen

Inhaltsstoffe:
Nährstoffe und sonstige Stoffe
Natürliche Phytocannabinoide
14 mg pro Tagesdosis (10 Tropfen)
Delta – 9 – THC Gehalt < 0,2 %

Verzehrempfehlung:
Täglich 2x 5 Tropfen morgens und abends verzehren.
Zutaten: Cannabis sativa L. Extract / Oil 99,8 % ( EU certified hemp seeds), D-Al- pha-Tocopherol, Gly- cin Soy Oil (Soja), He- lianthus annuus Seed Oil (Sonnenblume).

Wichtiger Hinweis:
Für Schwangere, in der Stillzeit und für Kinder nicht geeignet.

Vorteile Juchheim CannaPur Complete:

  • Natürliches Vollspektrum an Cannabinoiden.
  • Hochwertiger Cannabisvollextrakt in Öl.
  • EU zertifizierte Cannabis Sativa Sorten.
  • Hohe Bioverfügbarkeit durch Decarboxylierung.
  • Nahrungsergänzungsmittel mit zugelassenen Inhaltsstoffen.

CannaPur Complete enthält einen decarboxylierten Hanf Extrakt in Öl mit dem natürlichen Spektrum an wertvollen Inhaltsstoffen. Der verwendete Hanf stammt aus legalen EU-zertifizierten Cannabis Sativa L. – Samen.

Außer THC, das wegen seiner psychoaktiven Wirkung (fast) nicht in CannaPur Complete enthalten ist, wirken die Phytocannabinoide der Hanfpflanze synergistisch in einem natürlichen Aktivkomplex.

Dieser natürliche Vollspektrum Aktivkomplex zeigt unvergleichliche Eigenschaften und Leistungen. In einem schonenden Herstellungsverfahren wird durch Decarboxylierung die Bioverfügbarkeit der Pflanzenstoffe zusätzlich erhöht. Auf kontrollierten Plantagen in Deutschland mit zertifizierten Cannabis Sativa Sorten wird der Extrakt gewonnen.

CannaPur ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kein Arzneimittel. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir bezüglich der Anwendungsgebiete und der Wirkungsweise keine gesundheitsbezogenen Aussagen machen. Bei Fragen zur konkreten Behandlung von Beschwerden und Krankheiten, suchen Sie bitte immer den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens auf.

CannaPur Comlete Balance ist hier erhältlich -> KLICK

6953940

Hanf – eine der ältesten Kulturpflanzen

Die Hanfpflanze (Cannabis Stativa) findet seit mehrerern tausend Jahren in Ernährung und traditionellen Verfahren zur Unterstützung der Gesundheit Anwendung. Der erste Eintrag stammt aus dem Jahre 2737 v. Chr., als Cannabis in China gegen verschiedene Beschwerden empfohlen wurde.

Im frühen 20. Jahrhundert wurde die Hanfpflanze dann fast überall auf der Welt aufgrund der berauschenden Wirkung verboten. 1964 konnte THC als der Wirkstoff isoliert werden, der für die psychoaktive Wirkung verantwortlich ist. Inzwischen werden natürliche Hanfpflanzen gezüchtet, die fast kein THC enthalten. Dies war der Durchbruch zur Legalisierung der Hanfpflanze in den letzten Jahren.

1988 machten Forscher eine umwerfende Entdeckung: In allen wichtigen Arealen unseres Gehirns sowie auf den Immunzellen des Menschen entdeckten sie Cannabisrezeptoren und damit unser eigenes Cannabissystem. Dieses System ist wichtig für unsere Gesundheit, denn es reguliert unser Nerven- und Immunsystem, Stimmung, Erinnerung, Appetit und Schmerzempfinden.

Unsere Gesundheit basiert auf einem intakten Cannabissystem mit adäquater Bildung von Cannabinoiden in unserem Organismus. Stress, ungesunde Lebensweise oder fortschreitendes Alter können unser Cannabissystem schwächen.

Durch den Verzehr von natürlichen Cannaboiden aus der Hanfpflanze (CannaPur), die den körpereigenen Cannabinoiden chemisch ähnlich sind, können wir wieder in Balance kommen.

CannaPur Complete Balance ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit zugelassenen Inhaltsstoffen, da der Gehalt an Delta-9-THC unter 0,2 % ist und die Cannabinoide in den Konzentrationen wie in Cannabis sativa L. vorliegen.

Bye Bye Cellulite

*Werbung*

Von der Orange zur Nektarine?

Millionen Frauen kennen das Problem. Die Ursache von Cellulite liegt in den Genen der Frau. Bereits ab dem 25. Lebensjahr lässt der Hyaluronsäuregehalt und die Collagen-Produktion drastisch nach und die Hauterschlaffung beginnt.

Vor kurzem bin ich durch eine liebe Freundin auf die Bye Bye Cellulite – Effect Cosmetics by Dr. Juchheim aufmerksam gemacht worden.

Zunächst war ich sehr skeptisch, weil es sooo viele Kosmetikhersteller gibt die Dieses und Jenes versprechen und das Produkt am Ende doch nicht hält was es verspricht.

Ich selbst leide zum Glück noch nicht so extrem unter Cellulite, aber ich merke trotzdem, dass mein Hautbild sich zum Negativen verändert und schon ein paar kleine Dellen sichtbar sind.

Die liebe Anett hat mir dann einen kostenlosen Anwendungstest angeboten und da ich sehr neugierig war, habe ich natürlich zugestimmt. Ich war schon gespannt auf die Ausreden, die Sie sich vermutlich schon vorher zurechtgelegt hatte um zu entschuldigen, warum die Creme nun gerade bei mir nicht funktioniert, doch das war nicht nötig, denn booooom, nach einer Stunde waren die kleinen Dellchen fast komplett verschwunden.

BBC enthält einzigartige, pflanzliche Rohstoffe mit 6-fach Wirkkonzept.

1. Sichtbare Steigerung der Durchblutung (Hautrötung)

2. Fühlbare Wärmeentwicklung

3. Verbesserung der Nährstoffversorgung

4. Glättung der Haut

5. Festigung der Hautstrukrur

6. Harmonisierung des Hautbildes

Diese wunderschöne, goldene Dose enthält 200 ml der Creme und ist unheimlich ergiebig.

Unmittelbar nach dem Auftragen auf die gereinigte Haut beginnt die Wirkung und intensiviert sich mit der Dauer der Anwendung. Anfänglich auftretendes Wärmegefühl, Rötung der Haut oder leichtes Brennen sind Zeichen, dass die Creme zu wirken beginnt.

Anwendung:

Für ein optimales Ergebnis soll 3 Monate 1-2x täglich gecremt werden.

Natürlich ist es damit nicht getan, denn die Haut erschlafft natürlich irgendwann wieder. Empfohlen wird nach den 3 Monaten 1-2x wöchentlich zu cremen.

Hier für Euch mal ein paar tolle Vorher-Nachher-Effekte:

Das ist doch der Wahnsinn oder?

Diese Creme von Dr. Juchheim ist meiner Meinung nach aktuell das einzige Produkt auf dem Markt, dass Cellulite in solch kurzer Zeit fast vollständig beseitigen kann.

Wo kann man die BBC kaufen?

Das Produkt ByeByeCellulite kannst du direkt HIER bestellen. Dort findet ihr zudem nochmal genaue Informationen zum Produkt.

Wenn ihr Tante Google mal durchstöbert, könnt ihr viele Erfolgsberichte sehen.

Ich hoffe das ich einigen Frauen zu einem schöneren äußeren Erscheinungsbild verhelfen kann. Fall es jemanden gibt, der die BBC ausprobiert hat, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir nach dem Selbsttest Eure Meinung zu dem Produkt mitteilen würdet.

Es  gibt noch viele andere tolle Produkte von Dr. Juchheim.

Gerne könnt ihr hier mal stöbern:

juchheim-methode

Das schöne bei allen Produkten von Dr. Juchheim:

Die Wirkstoffe sind rein pflanzlich, ohne Tierversuche und vegan (Ausnahme: Bienenwachs und Perlenpuder)

Ganz ohne Beistoffe geht es jedoch nicht, da einige der verwendeten Rohstoffe diese beinhalten. Ohne diese Zusätze ist keinerlei Wirkung möglich, da sie keine Bindung eingehen.

Alle verwendeten Rohstoffe sind natürlich, unschädlich und ohne jede Belastung für unseren Körper.

Das Kneipp-VIP-Bloggertreffen 2018

*Werbung*

In diesem Jahr gab es für mich 2 absolute Highlight.

Zum einen die Schuleinführung meines Sohnes und zum anderen das Kneipp-Vip-Bloggertreffen 2018.

Zum zweiten Mal hatte ich das Glück an diesem tollen Event teilnehmen zu können.

Am 31.08.2018, 07:30 Uhr begab ich mich zusammen mit der lieben Brina alias BeautyPeaches auf den Weg in das 200 km entfernte Ochsenfurt, wo sich das Kneippwerk befindet.

Da wir ein bisschen früher als erwartet angekamen, hatten wir noch ein wenig Zeit bis zur Begrüßung und so inspizierten wir das Werksgelände von außen. Als wir die Autotüren öffneten stieg uns bereits ein wunderbarer Geruch in die Nase, leider konnten wir uns nicht wirklich einigen, um welche Duftrichtung es sich hierbei handelte.

Gegen 11:00 Uhr wurden wir am Ende eines roten Teppichs von der lieben Claudia und Kathrin herzlich begrüßt. Auch Manu konnten wir schon in die Arme schließen.

20180831_164923.jpg

So nach und nach trudelten auch die anderen Teilnehmerinnen ein.

Sabrina / Sandra / Sabrina / Mona / Maike / Tanja / Cristina / Anja / Monika / Svea / Melanie / Christa / Nadin / Brigitte / Heike / Kerstin / Ronja / Elke / Ulrike / Pamela / Hanna-Lea / Sonja / Annette / Marie / Annett / Manuela / Renate / Angelika / Annouk

Nach der offiziellen Begrüßung durch Herrn Alexander C. Schmidt, das ist der neue Geschäftsführer von Kneipp Deutschland, und einer kleinen Stärkung, begaben wir uns auf eine sehr Interessante Tour durch die heiligen Hallen des Kneippwerks.

20180913_090912.jpg

*Sehen wir nicht toll aus?*

Sicher haben viele von Euch, wie auch ich, schon mal eine Produktionsanlage gesehen, aber ich fand es trotzdem sehr interessant zu sehen, wo meine Kneipp-Lieblinge herkommen, wie sie abgefüllt, etikettiert und versandfertig gemacht werden.

Nach diesen fantastischen Eindrücken in die Produktion, erwarteten uns die Herbstneuheiten 2018 in einzelnen Szenen wundervoll präsentiert.

Es ist toll, eine der Ersten zu sein, die den Herbstneuheiten so nah kommt. Anfassen, das Design genau betrachten, daran riechen und es auch zu fühlen ist schon was anderes, als es dann im Geschäft oder im Onlineshop zu sehen. Und natürlich haben uns die Mädels noch jedes einzelne Produkt näher gebracht.

PS: Zu den Herbstneuheiten 2018 gibt es einen separaten Bericht.

Was passt nach so einer Vorstellung am besten ins Programm?

Richtig…SHOPPING!!!! Ab in den Kneipp Fabrikverkauf.

Natürlich sind hier alle Mädels fündig geworden und haben sich die Körbe ordentlich vollgepackt. Auch ich habe meinen Vorrat wieder ein wenig aufgestockt.

20180906_173654.jpg

Nachdem sich alle, mit vollen Einkaufstüten, wieder eingefunden hatten, gab es noch ein Meet & greet mit dem Geschäftsführer. Er hat alle Anliegen und Fragen toll beantwortet. Schmunzeln musste ich allerdings bei seinen Antworten auf die Produktvorschläge für die Zukunft, die von den Teilnehmerinnen kamen: „Das kann ich nicht ausschließen!“ Natürlich nicht *grins*. Ein sehr sympathischer Mann, der Kneipp hoffentlich lange erhalten bleibt.

Nach den ersten informativen, schönen Stunden haben wir erstmal unser Quartier für dieses Wochenende bezogen. Mit dem Shuttlebus fuhren wir in die, nicht weit entfernte, schöne Stadt Würzburg in das Hotel Melchior Park.

20180913_095226.jpg

Ein wunderschönes, modern eingerichtetes Hotel mit zahlreichen Annehmlichkeiten wie einem Fitnesscenter, ein Spa- & Wellnesscenter, einem Innenpool und einer Sauna.

Zusammen mit Brina bezog ich unser Zimmer. Nachdem wir uns ein wenig eingerichtet und frisch gemacht hatten wartete auch schon der Shuttlebus auf uns, um uns zu unserem nächsten Programmpunkt zu fahren.

Stadtführungen sind eigentlich nicht so Meins, aber diese kulinarische Reise durch Würzburg war etwas besonders. Aufgeteilt in 2 Gruppen wurden wir von unserer Würzburger Nachtwächterin Gabi

20180831_184415.jpg

durch die schöne Stadt geführt. 5 Stationen, an der es jeweils eine fränkische Spezialität zu essen gab

und zusätzlich haben wir noch viel interessantes über Würzburg gelernt.

Nach diesem ersten wunderschönen, aber auch anstrengendem Tag hieß es nun:

„Gute Nacht“

Am nächsten Morgen starteten wir nach einem ausgewogenen Frühstück im Hotel wieder nach Ochsenfurt ins Kneippwerk. Auf dem Programm stand heute:

„Von der Idee bis zum Kneipp-Produkt“

Hier haben wir durch den Leiter des Marketing und durch den Wissenschaftlichen Leiter von Kneipp interessante Einblicke erhalten. Um das Ganze für uns etwas anschaulicher zu gestalten, durften wir ein Brainstorming machen und unser eigenes Produkt entwickeln. Das war gar nicht so einfach wie sich herausstellte.

Im Anschluss haben wir in einem Workshop von der lieben Manu erfahren, wie man mit dem Smartphone coole Bilder macht. Wie präsentiere ich ein Produkt richtig? Auf was muss ich achten? Wie bekomme ich am Ende ein schönes Foto?

Natürlich machen wir Bloggerinnen jeden Tag Unmengen an Bildern, doch den ein oder anderen Trick und Kniff konnte ich dennoch mitnehmen.

Nach einem gemeinsamen, sehr leckerem und vor allem gesunden Mittagessen wurden wir aufgeteilt. 3 Gruppen, 3 Stationen und pro Station eine Stunde.

Station 1: Foto-Workshop Praxis

Erst die Theorie und nun die Praxis. Zusammen mit Manu sind wir in den schönen Kneippgarten gegangen und uns wurde gezeigt wie wir das im Workshop erlernte richtig anwenden.

Station 2: DIY – meine Lieblingsdusche

Im Kneipp-Labor durfte jede von uns 2 Duschgele selbst kreieren. Dafür standen verschiedene Duftrichtungen, Farben und Verpackungen zur Verfügung. Das hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und das Resultat war einfach toll. Mein Mann und meine Tochter haben sich über diese Mitbringsel sehr gefreut.

Station 3: Wassertreten live

Zusammen mit der lieben Kathrin ging es nun ans Kneippen. Die Durchblutung wieder in Schwung bringen *lach*. Eine Runde durch das Kneipp-Becken wie ein Storch und anschließend noch die Arme ins Kalte Nass. Im Anschluss aber bitte nicht abtrocknen, sondern einfach das Wasser von der Haut streifen und sich trocken laufen.

Viele Mädels sind leider am Samstag schon wieder abgereist und deshalb wurden wir auch schon offiziell verabschiedet. Die Kneipp-Mädels hatten noch eine riiiesen Überraschung für uns. Diese prall gefüllte Kneippbox hat jede Teilnehmerin mit auf den Weg bekommen.

20180902_185724.jpg

Für mich war aber das Wochenende noch nicht zu Ende. Die übrig gebliebenen Mädels haben noch zusammen zu Abend gegessen. Für uns gab es ein Buffet mit vielen leckeren Sachen. So verbrachten wir nun den letzten gemeinsamen Abend mit netten Gesprächen und konnten uns noch etwas näher kennenlernen. Es war einfach nochmal ein schöner und auch lustiger Abschluss.

Am Sonntag hieß es nach dem Frühstück nun auch für Brina und mich: „Macht’s gut und hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr wieder.“

Es war wieder ein wundervolles Kneipp-Bloggertreffen mit vielen neuen, aber auch bekannten Gesichtern. Viele nette Mädels, mit denen ich auch weiterhin in Kontakt stehe. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei dem gesamten Kneipp-Team bedanken und ganz besonderst bei Claudia, Manuela und Kathrin. Ihr habt das Wochenende zu einem ganz besonderem gemacht.

Begleitet wurden wir auch von Mike (Fotos) und Ralf (Film).

Die beiden haben ordentlich geknippst und Filmmaterial gesammelt. Und natürlich möchte ich Euch auch in einem kleinen Filmchen mit auf eine Reise in mein wundervolles Wochenende nehmen.

 

 

Saltletts Laugen Cracker

*Werbung/ PR Sample*

Gestern ist mein Testpaket von brands you love mit den neuen Saltletts Laugen Crackern bei mir eingetroffen.

20180502_160955.jpg

Natürlich habe ich sofort einige Propierpäckchen verteilt.

Auch meine Arbeitskollegen werden sich am Montag freuen, denn ihre Postfächer enthalten diesmal nicht nur Post, sondern auch eine kleine Probierpackung der Saltletts Laugen Cracker. Ich bin gespannt was sie sagen werden.

20180503_080330

Nun freue ich mich auf die Testphase und die Meinungen meine Mittester.

Natürlich habe ich auch schon einen Laugen Cracker probiert…mmmmhhhhh.