Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2018

*Werbung*

In meiner Dusche ist der Frühling eingezogen mit der Dusch Tonic Blauer Eukalyptus & Mandarine

Die Dusch Tonic ist sehr belebend und erfrischend und gefällt mir sehr gut. Sie hat eine leicht gelige Konsistenz, lässt sich gut verteilen und schäumt leicht auf. Der Geruch ist sehr intensiv und ich denke nach einem heißen Sommertag eine Wohltat für den Körper.

Ein weiteres wundervolles Duscherlebnis hatte ich mit der Schaum-Dusche Sommerlaune

Ich liebe Schaum-Duschen und besonders die von Kneipp haben es mir angetan. Melone und Minze…Mmmmmhhhh. Nicht nur das Design gefällt mir unheimlich gut, auch der Inhalt ist einfach nur toll. Auch meine Tochter mag den Schaum. Ich musste auch gleich noch eine Schaum-Dusche „Sommerlaune“ kaufen, damit sie auch ja ihr Eigene hat. Sogar ihre Bilou-Sammlung musste weichen und das muss schon was heißen.

Der Schaum ist schön fest und lässt sich wunderbar verteilen. Ich bin total begeistert und gleichzeitig aber auch traurig, denn hierbei handelt es sich um eine LE, dass heißt die „Sommerlaune“ wird es nicht lange geben.

Die Sekunden-Sprühlotion Kirschblüte & Reiskeimöl

20180228_165533.jpg

Im letzten Jahr wurden wir von Kneipp mit einer Sprühlotion Zitronenverbene – Avocadobutter überrascht. Für mich als Creme-Muffel eine tolle Sache. Aufsprühen, ein wenig verteilen und fertig. Die Sekunden-Sprühlotion zieht auch sofort ein. In diesem Jahr gibt es eine neue Duftrichtung.

Leider muss ich sagen, dass mir der Geruch hier nicht ganz so zusagt. Kirschblüte und Reiskeimöl hörte sich sehr vielversprechend an. Ich habe etwas leicht blumiges erwartet, aber der Duft konnte mich nicht überzeugen.

Ich habe aber schon viele Testberichte gelesen, wo das Gegenteil der Fall war…absolute Begeisterung. So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker. Das ist aber nicht schlimm, denn bisher hat es noch keine Körperpflege geschafft das nährende Trockenöl aus meinem Bad zu verdrängen.

Wie gefallen Euch denn die Frühjahrs-Neuheiten?

EILLES KAFFEE Espresso #coffeetostay

*Werbung*

Dank dem gofeminin Testlabor habe ich die Möglichkeit bekommen den neuen EILLES KAFFEE Espresso #coffeetostay zu probieren.

Der EILLES KAFFEE Espresso ist in einer 1.000 g Packung für 13,99 EUR erhältlich.

20180303_141854.png

Ein Kaffee ist dann richtig gut, wenn er zum Bleiben inspiriert. Unter dem Motto #coffeetostay lädt EILLES KAFFEE zum Verweilen und Genießen ein. Ob mit der Familie oder den besten Freunden – Genuss verbindet.
Du hast einen Vollautomaten? Ideal, denn dafür ist der EILLES KAFFEE Espresso optimal geeignet!  Der kräftige Espresso wird per Knopfdruck zu einer leckeren Kaffee-Spezialität aufgebrüht. Ob pur, als  perfekter Cappuccino oder cremiger Latte Macchiato, mit dem EILLES KAFFEE Espresso gelingt der #coffeetostay.

(Textquelle: gofeminin)

Der Test:

Der Eilles Kaffee verströmt beim Öffnen sofort einen kräftigen, aromatischen Kaffeeduft.

20180303_153255.jpg

Wir haben IHN als normalen Kaffee, Espresso und Latte Macchiato getrunken.

Zubereitet als Espresso und Latte Macchiato schmeckt der EILLES KAFFEE Espresso richtig toll und kann meinen Mann und mich mit seinem Aroma und seiner Crema absolut überzeugen.

Als normaler Kaffee muss ich allerdings sagen, ist er nicht ganz so nach unserem Geschmack, da er recht stark ist.

Für Euch da draußen, die es aber gerne vollmundigen und kräftig haben, kann ich den EILLES KAFFEE Espresso weiterempfehlen.

Mein Schwager hat auch ein Tütchen mit Bohnen zum Testen bekommen und er ist absolut begeistert. Er ist der kräftige Typ und kauft grundsätzlich Espresso Kaffee. Also für ihn optimal.

Auch meine Mutter und ihr Mann haben ein paar Bohnen abgekriegt. Ihnen hat der Kaffee auch sehr gut geschmeckt.

Entdecke EILLES KAFFEE auch auf www.coffee-2-stay.de!

 

 

Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2018

*Werbung*

Endlich sind SIE da! Die Frühjahrs-Neuheiten von Kneipp. Ich konnte mir als Kneipp-VIP-Autor schon Produkte aus dem Sortiment, zum Testen, aussuchen. Und da sind sie auch schon…

20180228_164834.jpg

Schaum-Dusche Sommerlaune

Wie von Sonnenstrahlen geweckt in den Tag! Der fruchtig-frische Duft nach Wassermelone und Minze sowie die besondere, leichte Textur schenken ein außergewöhnliches Duscherlebnis.

Das Gel verwandelt sich zu einem einzigartig cremigen Schaum. „Sommerlaune“ – erlebe den Sommer, wann immer Du willst.

(200 ml für 4,79 €)

Dusch Tonic Blauer Eukalyptus & Mandarine

Das Kneipp® Dusch Tonic mit dem spritzigen Duft aus blauem Eukalyptus und fruchtiger Mandarine kombiniert mit ätherischem Minzöl sorgt für ein belebendes Duscherlebnis – mit erfrischendem Effekt.

Die pflanzliche Pflegeformel bewahrt die Feuchtigkeit der Haut und schützt sie vor dem Austrocknen. Die coolste Art zu duschen!

(200 ml für 3,79 €)

Sekunden-Sprühlotion Kirschblüte & Reiskeimöl

Samtweiche Haut in Sekundenschnelle. Die pflanzliche Pflegeformel mit wertvollem Reiskeimöl und Kirschblütenextrakt pflegt die Haut spürbar zart und geschmeidig – ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen.

Die innovative Textur zieht sehr schnell ein und spendet sofort intensive Feuchtigkeit. Der zart-frische Duft umschmeichelt die Sinne.

(200 ml für 6,99 € )

Jetzt freue ich mich darauf, die Produkte unter die Lupe zu nehmen.

Hier habe ich nochmal alle Frühjahrs-Neuheiten 2018 für Euch zusammengefasst. Übrigens sind sie ab heute erhältlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schaut doch auch gerne mal im Kneipp-Onlineshop vorbei…vielleicht findet ihr hier auch ein passendes Ostergeschenk…ist ja nun auch nicht mehr so lange hin.

 

 

 

Lisa Genova: Der Liebe eine Stimme geben

20171230_151333.jpg

Verlag: Bastei Lübbe
Taschenbuch mit 349 Seiten
erschienen: August 2015
Genre: Beziehungsroman
Preis: 9,99€
Bestellbar: hier

Autorin:
Nach ihrem Psychologiestudium hat Lisa Genova an der Universität Harvard in Neurowissenschaft promoviert. Ihr Debütroman, „Mein Leben ohne Gestern“, zunächst im Eigenverlag veröffentlicht, hat sich inzwischen zu einem internationalen Bestseller entwickelt, stand lange auf der New-York-Times-Bestsellerliste und wurde von Lesern und Rezensenten begeistert aufgenommen. Die Autorin schreibt bereits an ihrem zweiten Roman.

Klappentext:
Nachdem ihr autistischer Sohn Anthony im Alter von acht Jahren starb, hat sich Olivia auf die Insel Nantucket zurückgezogen. Vergeblich versucht sie, einen Sinn in Anthonys viel zu kurzem Leben zu finden. Durch Zufall begegnet sie Beth, die ebenfalls einen schmerzhaften Verlust erlitten hat und durch das Schreiben eines Romans beginnt, neuen Lebensmut zu fassen. Als Olivia Beth‘ Roman in den Händen hält, kann sie nicht fassen, was sie liest: Es ist die Geschichte eines autistischen Jungen – Anthonys Geschichte. Ihr geliebter Sohn, der sein Leben lang keine Stimme hatte, scheint durch Beth‘ Roman zu ihr zu sprechen …

Ich habe gelesen:
Die Geschichte von Genova spielt auf einer kleinen, verschlafenen Insel namens Nuntucket. Hier leben unsere zwei Hauptprotagonisten Beth und Olivia, die jede für sich mit ihren Problemen zu kämpfen haben.

Olivia versucht nach dem Tod ihres autistischen Sohnes Anthony und der Trennung von ihrem Mann ihr Leben neu zu ordnen. In diesem Handlungsstrang bekommen wir Einblicke in ein Tagebuch, welches Olivia an Anthony geschrieben hat. Das hat mich wirklich sehr bewegt. Sie entdeckt die Fotografie für sich als Heilmittel und lernt bei einem Fotoshooting Beth kennen.

Beth ist verheiratet und hat 3 Töchter. Soweit scheint alles in Ordnung zu sein, bis sie erfährt, dass ihr Mann eine Affäre hat. Nach der Trennung von Ehemann Jimmy versucht auch Beth ihr Leben neu zu gestalten. Sie möchte sich einen lang ersehnten Traum erfüllen und beginnt ein Buch zu schreiben. Inspiriert hat Sie eine Begegnung am Strand mit einem autistischen Jungen. Während Beth an ihrem Roman arbeitet lernt der Leser die Gedankenwelt des stummen, autistischen Jungen kennen, über den es in Beths Roman geht. An das Thema Autismus und die Gründe für dieses andersartige Verhalten dieser Menschen wird der Leser auf eine liebevolle Weise herangeführt.

Nachdem Olivia die Familienfotos von Beth und ihren 3 Töchtern geschossen hat bittet Beth Olivia ihr Manuskript zu lesen wenn es fertig ist und ihr ihre Meinung dazu mitzuteilen. Zu diesem Zeitpunkt hat Beth natürlich keine Ahnung, wie sehr sie mit ihrem Manuskript das Leben von Olivia verändern wird, denn seit dem Tod ihres Sohnes quält sie sich mit der Frage nach dem Sinn in Anthonys viel zu kurzem Leben?

Als Olivia Beth’s Manuskript liest, wird ihr schlagartig klar, dass Beth in ihrem Roman Anthony eine Stimme gegeben hat und seine Botschaft trifft sie mitten ins Herz.

Das Buch liest sich sehr flüssig und die wechselnde Perspektive zwischen den Hauptfiguren ist der Autorin sehr gut gelungen. Anfangs hatte ich ein wenig Probleme richtig in diese Geschichte einzutauchen, da es eigentlich nicht mein Genre ist, aber ungefähr ab der Hälfte konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.

Die Ausschnitte aus Beths Roman und der Tagebücher von Olivia haben super in die Geschichte gepasst und meiner Meinung nach das Buch noch ein wenig aufgelockert. Die beiden Handlungsstränge fügen sich am Ende wunderbar zusammen und die Autorin hat hier einen wirklich tollen Roman zu Papier gebracht.

Besonders berührend fand ich den Epilog. Absolut toll und Emotional.

Fazit:
Dieses Buch ist nicht ganz so mein Genre, aber ungefähr ab der Hälfte des Buches konnte mich die Geschichte doch sehr packen. Ich war sehr gerührt und ergriffen. Ich durfte Autismus von einer ganz anderen, positiven Seite kennen lernen.

Die 5-Säulen-Philosophie von Kneipp und ein tolles GEWINNSPIEL!!!

*Werbung*VIPS_Erklaerfilm_Philosophie_0.jpg

Die 5 Säulen von Kneipp

Wasser

Kaltes Wasser? Tipps von Pfarrer Kneipp? Was soll das bringen? Die effektiven Kneippgüsse halten gesund und können sogar schön machen.

Pflanzen

Warum sind Pflanzen so wichtig für unsere Gesundheit? Sebastian Kneipp hat unzählige Heilkräuter entdeckt und verarbeitet.

Bewegung

Bewegung und Sport sind gut für die Gesundheit. Bei Sebastian Kneipp steht die leichte Bewegung im Mittelpunkt.

Ernährung

Gesunde Ernährung macht Spaß und ist ein wichtiges Element in der Lehre von Sebastian Kneipp.

Balance

Balance heißt bei Sebastian Kneipp die „innere Mitte“ finden und gesund leben.

„Wie alles begann: Kneipps ganzheitliche 5-Säulen-Philosophie“ erläutert auf unterhaltsame Weise die fünf Säulen der Kneipp-Philosophie. Der animierte Erklärfilm veranschaulicht Säule für Säule, wie man die Kneipp-Philosophie in seinen Alltag integrieren kann und wie man mit Kneipps ganzheitlicher Lehre gesund lebt.

Habt ihr den animierten Erklärfim von Kneipp aufmerksam angeschaut? Dann habt ihr nun die Möglichkeit, am Kneipp Gewinnspiel teilzunehmen und die Gewinnspielfrage zu beantworten. Füllt dazu einfach dieses Formular aus >>Klick<< und schon seid ihr dabei!

Unter allen Teilnehmern werden 10 Pakete mit Kneipp Produkten (je 1x Kneipp Badekosmetikum Erkältung, Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Erkältungszeit, Kneipp Naturkind Matschmonster Schaumbad und 2x Kneipp Aroma-Sprudelbad Erkältungszeit) verlost. Ich drücke Euch die Daumen!

csm_VIP_Gewinne-Erkaeltung_d7522d1938

Teilnahmebedingungen:

Die Aktion „Kneipp® erklärt: die 5-Säulen-Philosophie“ mit Gewinnspiel wird veranstaltet und durchgeführt von Kneipp GmbH (nachfolgend „Kneipp“ genannt). Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

Die Aktion „Kneipp® erklärt: die 5-Säulen-Philosophie“ mit Gewinnspiel wird auch auf anderen Blogs der Kneipp® VIP-Autoren durchgeführt. Die Teilnahme selbst erfolgt über kneipp.com. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. Mitarbeiter von Kneipp und deren Angehörige sind ausgeschlossen.

Gewinnberechtigt sind alle Teilnehmer aus D, A, CH, die an der Aktion „Kneipp® erklärt: die 5-Säulen-Philosophie“ teilgenommen haben und das Teilnahmeformular vollständig ausgefüllt haben.

Es werden insgesamt zehn Gewinner gezogen. Pro Gewinner versendet Kneipp am Ende der Aktion ein Produktset. Teilnahmezeitraum ist der: 22.01.2018 bis 25.02.2018 

Die Barauszahlung der Sachwerte der Gewinne ist nicht möglich. Das Gleiche gilt für einen Tausch der Gewinne. Die Adressdaten dienen ausschließlich dem Versand der Gewinne. Alle Adressdaten werden bis zum Versand der Gewinne gespeichert und anschließend gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Karen Dionne: Die Moortochter

Wenn du in der Wildnis aufwächst, weißt du nicht, was gut und böse ist – bis dir die Wahrheit die Augen öffnet.

20171220_070211.jpg

Verlag: Goldmann 
Klappenbroschur mit 384 Seiten
erschienen: Juli 2017
Genre: Psychothriller
Preis: 12,99€
Bestellbar: hier

Autorin:
Karen Dionne hat in jungen Jahren mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter ein alternatives Leben in einer Hütte auf der Upper Peninsula geführt. Ihre damaligen Erfahrungen in der Wildnis hat sie nun in ihren außergewöhnlichen Psychothriller „Die Moortochter“ eingebracht. Heute lebt Karen Dionne mit ihrem Mann in einem Vorort von Detroit, wo sie an ihrem nächsten Psychothriller schreibt.

Klappentext:
Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen …

Ich habe gelesen:
Zunächst muss ich sagen, dass ich, dem Klappentext nach zu urteilen, eine etwas andere Geschichte erwartet habe. Ich dachte es handelt sich hier um eine rasante Verfolgungsjagd durchs Moor, doch das war nicht wirklich der Fall. Es geht mehr um ein Leben in Gefangenschaft.

Helena erzählt ihre Geschichte.

Das Buch ist in zwei Handlungsstränge aufgeteilt. In dem einen Handlungsstrang geht es um Helenas Kindheit und die Zeit im Moor. Man erfährt wie sie sich im Moor gefühlt hat und was sie dort alles mit ihrem Vater erlebt hat. Das sie und ihre Mutter eigentlich gefangen gehalten wurden wusste sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Im zweiten Handlungsstrang befinden wir uns in der Gegenwart und erfahren, dass Helena verheiratet ist und zwei Töchter hat. Alles ist gut, bis zu dem Tag, als ihr Vater aus dem Gefängnis ausbricht.

Helena weiß, dass die Polizei ihren Vater niemals finden wird, denn keiner kennt das Moor so gut wie er. Er ist schließlich der „Moorkönig“, also beschließt sie selbst auf die Jagd zu gehen, um ihre Familie und sich zu schützen.

Wird es Helena gelingen ihren Vater zu finden bevor er sie findet?

Den größten Teil des Buches nimmt Helena’s Vergangenheit ein. Eine Zeit in der sie ihren Vater noch vergötterte. Die gesamte Geschichte ist unheimlich spannend und interessant. Wer aber einen richtigen Psychothriller erwartet, der liegt weit daneben. Erst im letzten Drittel haben wir ein wenig Thriller-Feeling. Hier handelt es sich eher um ein Drama. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Karen Dionne hat einen sehr flüssigen und tollen Schreibstil. Ihre Charaktere haben das Buch sehr lebendig und authentisch gemacht.

Fazit:
Nicht wirklich ein Psychothriller, aber dennoch eine sehr spannende Geschichte, die mich in ihren Bann gezogen hat. Ich gebe gerne eine Leseempfehlung!!!

Blogger Recognition Award

Ich bedanke mich recht herzlich bei prettylittleliars für die Nominierung zum Blogger Recognition Award!

Der Blogger Recognition Award ist eine gute Möglichkeit andere Blogs und ihre Blogger besser kennen zu lernen.

Bei diesem Award gibt es natürlich auch Regel, die eingehalten werden müssen:

Man sollte sich bei der Person bedanken, die einen nominiert hat. ✔️
Einen Beitrag über den Award schreiben ✔️
2 Fragen beantworten✔️
15 andere Blogger nominieren und sie wissen lassen, dass du sie nominiert hast.✔️

1.) Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast:

Ich habe im April 2014 angefangen zu bloggen. Dazu gekommen bin ich über eine ganz liebe Freundin, die mir immer von ihrem Blog erzählt hat. Anfangs habe ich sie immer ein wenig beschmunzelt, bis ich es selber ausprobiert habe.

Ursprünglich wollte ich nur über gelesene Bücher bloggen, aber wie das so ist. So nach und nach kam doch der ein oder andere Produkttest dazu.

2.) 2 Ratschläge für neue Blogger:

1. Schreibt in Euren Blogberichten nicht was andere von Euch hören wollen, sondern immer Eure ehrliche Meinung.

2. Behandelt andere Blogger so, wie ihr auch selber behandelt werden wollt. Lest auf anderen Blogs, liked Berichte die Euch gefallen und kommentiert vielleicht auch gelegentlich mal, denn so erhaltet ihr auch selber neue Leser.

Meine 15 Nominierungen:

1.) Tintenhain

2.) Blog von Madame

3.) Zauberfrieda

4.) Jacqueline

5.) More than flowers

6.) nilibine70

7.) familienzauber

8.) camelmarion

9.) Karo-Tina Aldente

10.) Wolkenstern

11.) Thesun68

12.) Beauty and the Beam

13.) DPTF Sandra

14.) BeautyPeaches

15.) Brico 28

Ich freue mich wenn ihr auch mitmacht!

Bis bald Eure Ela!

Sebastian Fitzek: Flugangst 7 A

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

20171130_180955.jpg

Verlag: Droemer HC 
Hardcover mit 400 Seiten
erschienen: Oktober 2017
Genre: Psychothriller
Preis: 22,99€
Bestellbar: hier

Autor:
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Klappentext:
Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben …

Ich habe gelesen:
Der Psychiater Mats Krüger hat nach einem schweren Schicksalsschlag bei Nacht und Nebel seine Heimat Berlin verlassen und ist nach Südamerika gegangen. Seitdem hat er nur wenig Kontakt zu seiner Tochter Nele, die ihm einen schlimmen Fehler nicht verzeihen kann.

Inzwischen ist Nele hochschwanger und auf anraten ihres Arztes möchte sie ihren Vater gerne bei der Geburt dabei haben. So macht sich Mats, trotz seiner extremen Flugangst, auf den Weg von Buenos Aires nach Berlin.

Doch der Flug mündet schnell in einer Höllentour. Kurz nach dem Start erhält Mats einen Anruf und er wird von einem Fremden bedroht. Der Anrufer verlangt, dass Mats das Flugzeug zum Absturz bringen soll.

Was wird Mats tun? 600 Passagiere mit in den Tod reißen oder seiner Tochter Nele und ihrem noch ungeborenem Baby das Leben retten?

Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt!

In „Flugangst 7A“ spielt Herr Fitzek gekonnt mit den Ängsten seiner Charaktere. Wir haben Mats, der in einer emotionalen Zwickmühle steckt. Die routinierte Stewardess Kaja, die von ihrem ehemaligen Therapeuten manipuliert wird und Nele, die ohne eigenes Verschulden, in die Hände eines skrupellosen Menschen geraten ist.

Eine sehr emotionale Achterbahnfahrt die mir unheimlich an die Nieren gegangen ist. Dieses Buch hat mich sehr gut unterhalten. Spannende Momente, überraschende Wendungen, viele Cliffhanger und die rasante Schreibweise peitschten mich durch die Seiten.

Dieses Gedankenspiel, welches Herr Fitzek hier zu Papier gebracht hat ist echt erstaunlich. Zu keinem Zeitpunkt habe ich eine Lösung für die ganzen Probleme gesehen. Einfach nur brillant.

Was mir bei Fitzek seinen neuesten Büchern auch sehr gut gefällt, sind die Aufmachungen. Toll gestaltete Cover, die einem sofort ins Auge springen.

Die Anmerkungen und Danksagung am Ende eines jeden Buches sind auch immer klasse und lassen mich jedes Mal schmunzeln. Er schreibt das nicht so langweilig, sondern bringt hier pepp rein und gewährt persönliche und tiefe Einblicke.

Fazit:
Vielschichtig, überraschend und wunderbar packend erzählt. Wieder ein rundum gelungener Psychothriller der seinem Genre alle Ehre macht.

Es wurde auch ein Thema aufgegriffen, welches mich bis dato beschäftigt. Die Milch. Wie funktioniert das eigentlich mit der Milch? Rinderhaltung. Kühe und ihre Kälber. Das hat mich sehr bewegt und ich werde mich damit noch näher beschäftigen. „Flugangst 7A“  hat mich also nicht nur gut unterhalten, sondern auch wieder zum Nachdenken angeregt.

Die neuen Fluffy Nuts von Lorenz Snack World

*Werbung*

Abends auf der Couch liegen und einen schönen Film schauen, oder auch ein spannendes Buch lesen gehört für mich nach einem stressigen Arbeitstag einfach, zum runterfahren, dazu.

Was darf dabei auf keinen Fall fehlen? Genau…was zu knabbern.

20171119_155005.jpg

Was knabbere ich denn gerne? Eigentlich ist das ganz unterschiedlich. Chips, Nüsse, Salzstangen und manchmal auch Schokolade. Ich muss mich da aber wirklich ein wenig zügeln, denn ratz fatz ist so ne Tüte, Dose oder Tafel leer gefuttert. Das ist natürlich nicht unbedingt förderlich für das Gewicht.

Nun gibt es diese 3 neuen Sorten Fluffy Nuts „Milde Paprika“, „Meersalz“ und „Crème Fraîche“. Ein milder, genussvoller Snack, der nicht zu künstlich schmeckt und nicht überwürzt ist.

Sie wurden mir von brands you love zum testen zur Verfügung gestellt. 

Die Erdnuss in allen drei Fluffy Nuts Sorten ist umhüllt von einer fluffigen Maishülle. Erhältlich sind die Snacks in einer 80g-Tüte für 1,49 EUR.

Nun habe ich alle 3 Sorten der neuen Fluffy Nuts probiert und möchte Euch heute mitteilen, wie sie mir geschmeckt haben und welche Geschmacksrichtung mein Favorit ist.

Die Fluffy Nuts Crème Fraîche

20171119_153548.jpg

Zutaten:
Erdnusskerne (46 %), Maisstärke, Maismehl, Palmöl*, Zucker, Salz, Molkenpulver, modifizierte Stärke, Aromaextrakt, Zwiebelpulver, Sauerrahmpulver, Petersilie, Säurungsmittel: Citronensäure, Natürliches Aroma, Säureregulator: Caliumlaktat, Verdockungsmittel: Gummi arabicum.

Die Fluffy Nuts Meersalz

20171122_163602.jpg

Zutaten:
Erdnusskerne (46 %), Maisstärke, Maismehl, Palmöl*, Zucker, Salz, Meersalz (0,8%), Laktose, Modifizierte Stärke, Molkenpulver, Aroma (enthält Milcherzeugnisse), Aromaextrakt, Säuerungsmittel: Citronensäure, Farbstoff: Paprikaextrakt, Säureregulator: Calciumlactat, Antioxidationsmittel: alpha- Tocopherol.

Die Fluffy Nuts Paprika

20171130_180740.jpg

Zutaten:
Erdnusskerne (46 %), Maisstärke, Maismehl, Palmöl*, Zucker, Salz, Modifizierte Stärke, Aromaextrakt, Zwiebelpulver, Dextrose (Weizen), Paprikapulver, Trockenmilcherzeugnis, Säureregulator: Citronensäure, Aroma (enthält Milcherzeugnisse), Raucharoma, Verdickungsmittel: Gummi arabicum.

Die Fluffy Nuts haben alle eine richtig schöne Ummantelung. Nicht hart, sondern eher zart, aber trotzdem schön knackig. Das hat mir sehr gut gefallen.

Welche Sorte hat mir denn nun am besten geschmeckt?

Mein absoluter Favorit war die „Milde Paprika“, dicht gefolgt von „Meersalz“ und dann die Sorte „Crème Fraîche“.

Mein Mann mag die „Crème Fraîche“ am liebsten. Meine Kinder konnten sich nicht so recht entscheiden.

Alle die mitgetestet haben, hatten durchweg eine positive Meinung. Die Geschmäcker gehen hier natürlich auch auseinander. Der eine mochte lieber Diese und der andere liebe Jene.

Hier könnt ihr Euch Brina ihren Blogbericht zu den Fluffy Nuts „Meersalz“ anschauen >>Klick<<

Die Fluffy Nuts sind einfach nur mega lecker. Schnell waren die Tüten leer. Absolute Suchtgefahr und definitiv ein Nachkaufprodukt!

Megan Miranda: TICK TACK Wie lange kannst du lügen?

15 Tage. 2 Freundinnen. 1 Mord.

20171122_050027.jpg

Verlag: Penguin
Taschenbuch mit 432 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2017
Genre: Thriller
Preis: 15,00 €
Bestellbar: hier

Autorin:
Megan Miranda hat am Massachusetts Institute of Technology Biologie studiert und ist heute hauptberuflich als Autorin tätig. Sie hat bereits mehrere Jugendromane veröffentlicht und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in North Carolina. »TICK TACK« ist ihr erster Thriller und wurde in den USA sofort ein riesiger Erfolg.

Klappentext:
Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: „Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.“ Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte …

Zwei Wochen später wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Wer ist sie? Was ist in der Zwischenzeit passiert? Auf unheimlich geschickte Weise erzählt Megan Miranda diese Geschichte rückwärts. Von Tag 15 zu Tag 14 zu Tag 13 bis schließlich zurück bis zu Tag 1 offenbart sich uns nach und nach, was seit Nics Rückkehr passiert ist – und was zehn Jahre zuvor mit Corinne geschah.

Ich habe gelesen:
Obwohl Nic, nach dem Verschwinden ihrer besten Freundin Corinne, Coolay Ridge verlassen hat und sich ein neues Leben in Philadelphia zusammen mit ihrem Verlobten Everett aufbauen will, reicht eine einzige mysteriöse Nachricht, um sie in ihre Heimatstadt zurück zu locken.

„Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.“

Kurzerhand packt sie ihre Sachen, um endlich Klarheit zu bekommen, was damals wirklich passiert ist und um ihrem Bruder Daniel beim Verkauf des elterlichen Hauses zur Hand zu gehen, denn ihr Vater ist demenzkrank und lebt in einem Pflegeheim, welches er wohl nie mehr verlassen wird.

Kurz nach ihrer Ankunft in Cooley Ridge verschwindet wieder ein Mädchen spurlos. Annaleise. Sie ist die Freundin von Nic’s Jugendliebe Tyler. Die Einwohner und die Polizei sind überzeugt, dass die beide Fälle zusammenhängen.

In Cooley Ridge kennt jeder, jeden und die Gerüchteküche ist natürlich sofort wieder am Brodeln. Die damalige Clique um Nic und Corinne lebt noch immer mit den Anschuldigungen von damals und nun beginnt der ganze Spuk von vorne.

„TICK, TACK, NIC“

Nach dem Verschwinden von Annaleise beginnt die Autorin, die Geschichte rückwärts zu erzählen. An Tag 15 fängt sie an. Das hat mich Anfangs ein wenig verwirrt, aber dann hatte ich mich daran gewöhnt und fand die Idee sehr originell. Verschwundene Mädchen gab es ja nun schon in tausenden Büchern, aber auf diese Art und Weise das Rätsel zu lösen, da hat Frau Miranda ganze Arbeit geleistet.

So nach und nach lernen wir die Charaktere der ehemaligen Clique kennen. Sehr erschrocken hat mich die Person Corinne. Eine unsympathische, intrigierende Person, die meinte Cooley Ridge gehörte ihr. Sie hat ihre Freunde ausgenutzt und manipuliert. Alle haben sie gehasst und gleichzeitig geliebt.

Langsam kommt Licht ins Dunkel. Und wir erfahren was aus Corinne wurde und natürlich auch wohin Annaleise verschwunden ist.

Ich war begeistert von dem Buch. Die Erzählweise und der Schreibstil haben mir richtig gut gefallen. Ich habe mich als Teil der Clique gesehen und war selbst in Cooley Ridge zugegen. Das Ende hätte noch ein wenig ausgeschmückt werden können, aber ansonsten ein richtig tolles Buch.

Fazit:
Ein wirklich gelungener Thriller auch ohne viel Blut. Originell, spannend und toll gezeichnete Charaktere. Absolute Leseempfehlung!

Dieser Thriller wurde mir von der Verlagsgruppe Random House, zum rezensieren, zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!