Gelenke & Muskel Wohl Arnika von Kneipp®

Wir alle werden älter und gewisse körperliche Anstrengungen steckt man nicht mehr so weg wie früher. Auch mir geht es so und deshalb habe ich mich sehr gefreut die Gelenke & Muskel Wohl-Produkte Arnika von Kneipp® testen zu dürfen.

20170619_080636

Im letzten Jahr habe ich zum ersten mal die Arnika Salbe S für mich entdeckt und bin absolut überzeugt. Sobald es irgendwo zwickt schmiere ich mich Abends mit dieser Salbe ein und habe am nächsten Morgen keine Probleme mehr.

Arnika – ist seit Jahrhunderten als natürliches Schmerzmittel bekannt. Homöopathisch angewendet schätzen selbst Schulmediziner die Wirkkraft dieser Heilpflanze gegen Schmerzen und Blutergüsse infolge von Verletzungen und Operationen. Fitness-Experten schwören auf Arnika bei Muskelzerrungen und Arthritis-Patienten finden eine verträgliche Alternative zu synthetischen Schmerzmitteln. (Autor: Zentrum der Gesundheit)

Mal schauen ob mich diese drei Produkte auch überzeugen konnten.

Massageöl Arnika

20170606_161026

Produktbeschreibung
Eine Massage mit dem Kneipp® Massagöl Arnika dient der reaktivierenden Pflege. Sie kann Verspannungen lösen und wirkt sich somit wohltuend auf die Muskulatur aus. Das auf Arnika- und Ingwerextrakten, Sheabutter sowie pflegendem Sonnenblumenöl und feuchtigkeitsspendendem Mandelöl basierende Massageöl entfaltet bei einer sanften Massage seine pflegende und entspannende Wirkung.
Arnika ist in der Kräuterkunde als revitalisierendes Mittel bekannt. In Verbindung mit einer intensiven Massage beugt es Muskelkater vor. Sonnenblumenöl wird in Hautpflegeprodukten aufgrund seiner hervorragenden pflegenden Eigenschaften sowie der sehr guten Verträglichkeit eingesetzt.

Wenn meine Tochter mal ganz viel Lust hat und ich sie ganz lieb darum bitte, bekomme ich hin und wieder mal ein herrliche Rückenmassage.

Dieses Wochenende habe ich mich mal wieder auf meinem Hang im Garten gestürzt um ihn vom Unkraut zu befreien. Nach der letzten Aktion konnte ich mich am nächsten Tag nicht mehr bewegen vor lauter Muskelkater im Rücken und im Po, dazu muss ich sagen der Hang ist sehr steil und es braucht einiges an Kraft und Anstrengung um diesen zu bezwingen. Diesmal bekam ich am Abend nach getaner Arbeit eine Massage mit dem Massageöl Arnika und was soll ich sagen, ich hatte am nächsten Morgen kaum Schmerzen.

Als schöner Nebeneffekt ist das Öl auch sehr gut für die Haut.

Aroma-Sprudelbad Gelenke & Muskel Wohl

20170626_100015

Produktbeschreibung
Das Kneipp® Aroma-Sprudelbad Gelenke & Muskel Wohl mit wertvollem Extrakt der Arnika und natürlichen ätherischen Ölen schenkt Ihnen ein wohltuendes, wärmendes und reaktivierendes Badeerlebnis.

Jetzt im Sommer mag ich eigentlich nicht so gerne Baden, da es so schon so warm ist, aber um Verspannungen und Muskelkater vorzubeugen habe ich mich heute nach einer langen Fahrradtour doch mal in die Wanne gelegt.

Einfach die Tablette ins Wasser werfen und los geht’s. Es fängt sofort an zu sprudeln. Toll…könnte ich Stundenlang zuschauen, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache. Also…hopp…rein in die Wanne. Der Duft ist sehr intensiv, wenn man die Tablette aus der Verpackung nimmt, aber in der Badewanne empfinde ich den Geruch als sehr angenehm. Es ist eine schöne Mischung aus herb blumig und gesund. Gefällt mir sehr gut.

Für 20 Minuten habe ich mich dann in der Wanne entspannt und fühle mich nach dem Baden rund um Wohl und der Muskelkater am nächsten Tag blieb aus.

Badekristalle Gelenke & Muskel Wohl

20170626_095936

Produktbeschreibung
Die Kneipp® Badekristalle Gelenke & Muskel Wohl mit wertvollem Extrakt der Arnika und natürlichen ätherischen Ölen aus Cabreuva, Rosmarin und Pinus-Arten schenken Ihnen ein wohltuendes, wärmendes und reaktivierendes Badeerlebnis.
Die Kneipp® Badekristalle enthalten einen hohen Anteil an naturreinem Thermalsolesalz. Dieses wird in Europas einzig verbliebener Pfannensiederei, der Saline Luisenhall, aus reiner Natursole gewonnen, die sich in einer Tiefe von 460 Metern aus den Salzablagerungen eines 250 Millionen Jahre alten Urmeeres stetig anreichert. Die natürlich reine Sole ist frei von chemischen Zusätzen und Umwelteinflüssen.

Gleiche Wirkung wie das Sprudelbad haben auch die Badekristalle. Einziger Unterschied hier, dass die Badekristalle einen hohen Anteil an naturreinen Thermosalzen enthalten. Die Badekristalle sind Orange und auch hier gefällt mir der Geruch sehr gut. Ähnlich wie schon beim Sprudelbad. Ich bin ja ein absoluter Fan der Badekristalle von Kneipp® und wenn ich damit meinen Muskeln und Gelenken noch etwas Gutes tun kann, umso besser.

Da beide Produkte dieselbe Wirkung haben, würde ich zukünftig zu den Badekristallen greifen, nicht weil das Sprudelbad nicht gut war, sondern einfach weil ich die Badekristalle lieber habe.

Fazit zum Aroma-Sprudelbad und den Badekristallen

Ich bin wirklich sehr zufrieden sowohl mit dem Sprudelbad, als auch mit den Badekristallen und kann diese Produkte mit gutem Gewissen weiterempfehlen – vor allem für gestresste Mami’s oder Papi’s, ist es extrem wichtig sich mal zu entspannen und neue Energie zu tanken. Also einfach mal in die Wanne legen und mit den Gelenke & Muskel Wohl dem Körper etwas Gutes tun.

 *Diese Produkte wurden mir Als Kneipp-VIP-Autor kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.*

 

 

 

Richard Laymon: Das Haus

351_67648_167308_xxl

Verlag: Heyne Hardcore
Format: eBook
Seiten: 288
Genre: Roman
ISBN: 978-3-641-15977-1
Preis: 8,99 € (Taschenbuch: 9,99 €)
Bestellbar: hier

Autor:
Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und studierte in Kalifornien englische Literatur. Er arbeitete als Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und zu einem der bestverkauften Spannungsautoren aller Zeiten wurde. 2001 gestorben, gilt Laymon heute in den USA und Großbritannien als Horror-Kultautor, der von Schriftstellerkollegen wie Stephen King und Dean Koontz hoch geschätzt wird.

Klappentext:
Halloween. In der amerikanischen Kleinstadt Ashburg gibt es dieses Jahr eine große Party. Geladen wird ins Sherwood- Haus. Ein ganz besonderes Haus. Vor vielen Jahren ist dort eine Familie bestialisch ermordet worden. Seitdem wird es gemieden. Doch trotz dieser finsteren Vorboten öffnen sich am Abend die Tore. Das blutige Spiel beginnt …

Ich habe gelesen:
Der Einstieg in das Buch ist gruselig und brutal. Wir werden Zeuge von 2 bestialischen Morden. Der Autor weiß wie er seine Leser schockt, aber nach diesem tollen Auftakt wird es leider etwas langatmig bis wieder etwas passiert.

Sam Wyatt nimmt die Ermittlungen auf, doch nicht nur der Mord an seinem Kollegen beschäftigt ihn.

Er führt schon seit einiger Zeit eine Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter, doch als ihr Sohn Eric eines Abends von der Beziehung erfährt, ist dieser gar nicht begeistert davon. Er möchte das seine Mutter Cynthia mit seinem Vater zusammen kommt, der kurz vor seiner Geburt abgehauen ist.

Das macht es Sam natürlich nicht leicht Zugang zu Eric zu bekommen.

Eric geht noch zur Schule und hat es dort nicht leicht. Die Mädchen schenken ihm keinerlei Beachtung. Von den Jungs wird er gemoppt und auch einige Lehrer gehen nicht fair mit ihm um. Im Laufe des Buches erfährt man mehr über Eric, seine Vergangenheit und sein Verhalten.

Eines Tages bekommt Eric die Chance Rache zu nehmen für alles was ihm angetan wurde. Es wird eine Halloweenparty im Sherwood-Haus geben. Eric darf jeden einladen, den er nicht leiden kann.

Eric denkt, dass den Partygästen einfach nur ein Streich gespielt werden soll. Das ihnen ein mächtiger Schrecken eingejagt wird. Er hat keine Ahnung, dass die Party von einem Mörder geplant wird, der seinen Blutdurst stillen will.

Das Buch ist flüssig und fesselnd geschrieben. Wenn es zur Sache ging musste ich auch heftig Schlucken, denn Herr Laymon hat eine echt kranke Fantasie, aber zwischendurch gab es sehr lange Durststrecken die mich ein wenig gestört haben.

Die letzten Seiten des Buches nehmen dann wieder richtig an Fahrt auf und waren nichts für schwache Nerven. Das Ende war dann aber sehr seltsam. Viel zu kurz und irgendwie mitten im Satz vorbei. Hat Herr Laymon keine Lust mehr gehabt weiter zu schreiben? Ich hatte das Gefühl als wollte er das Buch einfach schnell zu Ende bringen und lies mich leicht grübelnd zurück…wirklich Schade.

Fazit:
Nachdem ich „Das Loch“ von Herrn Laymon gelesen hatte wollte ich mehr. Auch „Das Haus“ war gut, auch wenn mich das Ende etwas enttäuscht hat. Ich fühlte mich trotzdem gut unterhalten. Ich mag die Art wie er schreibt und ich freue mich auf weitere gruselige Bücher, denn da stehen noch einige auf meiner muss-ich-noch-lesen-Liste. Schade das er nicht mehr unter uns weilt.

Dieses eBook wurde mir von der Verlagsgruppe Random House, zum rezensieren, zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

„Minimaluxe“ – die neue limitierte Edition von Rival de Loop!

Auf’s Wichtigste reduziert – manchmal reichen beim täglichen Styling neben ein bisschen Mascara auch einfach nur ein wenig Blush und hier und da ein paar Highlights.

Die dafür passenden Produkte findest du in der neuen limitierten Edition „Minimaluxe“ von Rival de Loop. Neben einem Multi-Blush und einem Strobing Stick findest du in der LE einen 2in1 Eyebrow Designer in zwei Nuancen, ein Smoothing & Brightening Powder und eine Concealer Palette mit sechs Farbtönen.

2in1 Eyebrow Designer

Unbenannt.png

Mit dem 2in1 Eyebrow Designer gelingen definierte und volle Augenbrauen ganz einfach in 2 Schritten.
1. Mit dem Brow Pencil werden die Konturen nachgezogen.
2. Das Filling Powder lässt die Augenbrauen wunderbar voll aussehen.

Nuancen:
01 medium
02 dark brown

Preis: je 2,49 €

Strobing Stick

Unbenannt

Der Strobing Stick setzt schimmernde Akzente und zaubert ein natürliches Strahlen ins Gesicht. Einfach auf die höchsten Punkte auftragen und verblenden.

Inhalt: 6 g
Preis: 3,49 €

Concealer Palette

Unbenannt.png

Die Concealer Palette beinhaltet 6 cremige Farbtöne, die auch miteinander kombiniert werden können:
Gelb neutralisiert dunkle Schatten.
Grün hilft gegen Rötungen.
Lila sorgt für einen frischen Teint.
Pink setzt Highlights.
Beige deckt Unebenheiten ab.
Dunkelbraun zaubert Konturen.

Inhalt: 10 g
Preis: 3,49 €

Multi-Blushs

Unbenannt.png

Die 3 verschiedenen Nuancen des Multi-Blushs sorgen für einen frischen, zarten und natürlichen Look. Sie können einzeln oder miteinander kombiniert aufgetragen werden.

✔ vegan
Preis:
 3,99 €

Smoothing & Brightening Powder

Unbenannt.png

Das Smoothing & Brightening Powder ist ideal für einen perfekt ebenmäßigen Teint und ein frisch aussehendes Hautbild. Als Finish nach dem Make-up auftrage und fertig.

✔ vegan
Inhalt:
8 g
Preis: 3,99 €

(Bild- und Textquelle: Rossmann GmbH)

Haroon Gordon: Palast aus Staub und Sand

Ein dunkles Geheimnis, das immer weiter an die Oberfläche dringt…

46c853a4daf949a182900b1b89fe7f21_front_cover_KHURRMLZRYQZM.jpg

Verlag: Hockebooks
Format: eBook
Seiten: 310
Genre: Roman
ISBN: 9783957511577
Preis: 7,99 € (12,99 € Taschenbuch)
bestellen!

Autor:
Haroon Gordon, Jahrgang 1969, geboren als Sohn eines Auswanderer-Ehepaares vom indischen Subkontinent, lebt viele verschiedene Leben. Nach seinen erfolgreichen Studien der Musik und Informatik arbeitete er in jungen Jahren unter anderem als Programmierer, Musiker, Lehrer, Musikkritiker, Texter, Produzent, Tontechniker und Dirigent. Während er in seiner Freizeit schon als Jugendlicher am liebsten Flugzeuge mit und ohne Motor flog, taucht er heute gerne Haien hinterher, klettert trotz ungünstigem Kraft-Masse-Verhältnis immer wieder für ihn gefährlich anmutende Steilwände hinauf, verliert aus seiner Sicht viel zu häufig im Squash und Badminton und reist so oft es irgend geht durch die Welt, um möglichst viele Länder und deren Leibgerichte kennenzulernen – nicht ohne seine Reisen in Bild und Blog zu dokumentieren.
In seinen Romanen bringt Gordon den indisch und südamerikanisch inspirierten, magischen Realismus auf andere Kontinente und in deren Kulturen, um so »große« Themen wie Freundschaft, Liebe, Loyalität, Verrat, Tod, Religion und Eifersucht in spannenden Erzählungen mit überraschenden Wendungen neu zu beleuchten.

Klappentext:
Eines Abends ist er einfach da. Baptiste, der scheue, junge Mann, von dem niemand in der verschlafenen Ortschaft in der Provence weiß, woher er gekommen ist. Und er scheint dort sein Glück zu finden, bis Jahrzehnte später seine verschwiegene Vergangenheit aufersteht. Mit aller Macht ziehen ihn die Erlebnisse vergangener Tage wieder in ihren Bann, und mit ihnen die Erinnerungen an Abda, das längst vergessene Frauengefängnis in der algerischen Wüste, in dem eine ungewöhnliche, tiefe Freundschaft, aber auch sein dunkelstes Geheimnis begraben liegen. Eines, das in einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit immer weiter an die Oberfläche drängt …

Ich habe gelesen:
Im ersten Handlungsstrang erzählt uns Herr Gordon die dramatische Familiengeschichte von Baptiste. Er wächst als Sohn eines Gefängnisdirektors in Abda auf. In diesem Gefängnis wurde sein Freund Gabriel geboren. Eine sehr tiefe, innige Freundschaft verbindet die beiden und wird zum Hauptthema dieses Romans.

Als junger Mann verlässt Baptiste jedoch sein Geburtsland Algerien und somit auch Gabriel und heiratet in Frankreich die Liebe seines Lebens. Nach einigen heftigen Schicksalsschlägen sucht Baptiste einen neuen Sinn in seinem Leben. Er schmeißt alle Brocken hin und macht sich auf in eine ungewisse Zukunft. Hier beginnt die Reise zurück in seine Kindheit und er erinnert sich an seine enge Freundschaft mit Gabriel.

Im zweiten Handlungsstrang lernen wir Ella kennen. Eine junge Frau mit traumatischer Vergangenheit und klaren Zielvorstellungen. Sehr sympathisch, aber auch unheimlich naiv. Sie arbeitet in Chila (Algerien) mit ihren Freunden an dem Hilfsprojekt „Little Hearts“. Doch die Bürokratie legt ihnen haufenweise Steine in den Weg. Nun brauchen die Freunde für ihr Projekt mehr Geld, also reist Ella mit ihrem Freund Jason nach Frankreich, um Spendengelder zu sammeln.

Hier treffen Ella und Baptiste aufeinander und so nach und nach kommt der Leser hinter das dunkle Geheimnis von Baptiste.

„Palast aus Staub und Sand“ hat mich emotional absolut umgehauen. Haaron Gordon hat einen so wundervollen und einfühlsamen Schreibstil. Ich war gefangen in dieser Geschichte und hatte das Gefühl, dass ich das alles selber erlebt habe. Wahnsinn! Die Charaktere sind einzigartig und mit sehr viel Tiefe gezeichnet. Es ist eine Geschichte über Liebe, Schmerz, Freundschaft, Hoffnung, Leid, Gewalt und soooo viel mehr.

Das Ende ist auch großartig. Zwischendurch hatte ich schon eine Ahnung worauf alles hinauflaufen wird und hatte auch teilweise recht, dennoch wurde ich noch überrascht. Alle Geheimnisse sind gelüftet, bis auf ein klitzekleines…aber lest unbedingt selbst!

Fazit:
Der schönste Roman den ich seit langer Zeit gelesen habe. Eine Geschichte von 3 Menschen die ihrer Vergangenheit entfliehen wollen und dennoch nie vergessen können. So ein tolles, gefühlvolles, ruhiges Buch, das einen dennoch in seinen Bann zieht. Ich war absolut überwältigt. Es gibt selten Bücher, die ich mehrfach in die Hand nehme, aber dieses Buch wird definitiv nochmal gelesen.

Dieser Roman wurde mir von



zum rezensieren zur Verfügung gestellt.

Vorsicht vor der „Neon Explosion“ mit RdeL Young!

Hier kommt der absolute Hingucker für deine Nägel!

In der neuen limitierten Edition „Neon Explosion“ von RdeL Young findest du sieben Nagellacke in total trendigen Neon-Farben. Die Colour Intensifying Base lässt sie noch farbintensiver strahlen und mit dem Nail Polish Holder lassen sie sich ganz bequem auftragen.

Unbenannt.pngDie 7 Nuancen im trendigen Neon-Look sind der absolute Hingucker auf den Nägeln und leuchten sogar unter UV-Licht. Für einen stärkeren Effekt empfiehlt es sich die Colour Intensifying Base als Grundierung zu verwenden.

Nuancen:
Colour Intensifying Base
01 sunny side

02 blazing fire
03 carnival
04 happy days

05 radioactive
06 coral reef
07 deep ocean

✔ vegan
Inhalt:
je 8 ml
Preis: je 1,69 €

Unbenannt

Der Nail Polish Holder ist der perfekte Helfer zum unkomplizierten Lackieren – Einfach wie einen Ring über die Finger ziehen und die Nagellackflasche feststecken. Die Flasche steht nun sicher in dem Holder und ermöglicht ein einfaches Lackieren der Nägel.

Preis: 1,69 €

(Bild- und Textquelle: Rossmann GmbH)

Bettina Lippenberger: Krümelchen und seine Freunde entdecken die Welt – Band 2

Durch die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ habe ich Bettina Lippenberger kennengelernt. Nach einigen Nachrichten hin und her fand ich heraus, das sie Autorin ist und auch Kinderbücher schreibt.

Natürlich war jetzt meine Neugierde geweckt. Mein Sohn und ich haben uns gemeinsam ihre Werke angeschaut >>Klick<<und er entschied sich dann für „Krümelchen und seine Freunde entdecken die Welt – Band 2“.

Klappentext:
Auf einem Blatt schwebend, landen Krümelchen, Flöckchen und Fusselchen in Ravensburg. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken. Da sind die Bücherei, der Markt und vieles mehr was sie spannend finden. Sie fahren mit einem Kinderwagen, lernen die Geräusche in einem Bus kennen und reisen mit dem Zug zum Bodensee wo ihre nächsten Abenteuer auf sie warten. Kommt mit auf die Reise und begleitet die drei Freunde auf ihrem Weg!

20170606_084707

Verlag: Books on Demand
Format: Taschenbuch
Seiten: 204
Genre: Kinderbuch (empfohlen für Kinder von 5 – 8 Jahre)
ISBN-10: 373860457X
ISBN-13: 978-3738604573
Preis: 14,90 €
Bestellbar: hier

Autorin:
Bettina Lippenberger wurde in der schönen Stadt Ravensburg geboren. Sie entdeckte schon früh ihre Liebe zu Büchern. Vor 15 Jahren begann sie nach der Ausbildung zur Hotelfachfrau und ihrem Eintritt in die Stadtverwaltung Stuttgart mit dem Schreiben. Heute blickt sie zurück auf mehrere Veröffentlichungen. 2012 erschien in einer Anthologie beim Piepmatz Verlag eine Weihnachtsgeschichte, mit dem Titel: „Nächstes Jahr wird alles anders!“ Vorher war sie schon bei zwei Kinderbuch-Projekten als Co-Autorin tätig. 2013 kam dann ihr erstes Buch heraus. Die Reihe „Krümelchen und seine Freunde entdecken die Welt!“ war geboren. Im Jahre 2014 erschien dann Band 2. Kurz zuvor schrieb sie für den Verein „Respekt für Dich“ einen Krümelchen-Sonderband für die Gewaltopferhilfe, die in Wien beheimatet ist. Sie wurde ausgezeichnet als „Autorin gegen Gewalt“ und veröffentlichte für den guten Zweck zwei weitere Geschichten in Anthologien. Sie steuerte auch eine Geschichte für „Die Reise der Bücher“ bei das im Jahre 2014 veröffentlicht wurde. Die schriftstellerische Arbeit an Band 3 ist beendet. Das Buch kann voraussichtlich ab Mitte November erworben werden.

Ich habe vorgelesen:
Eigentlich wollte ich lieber mit dem ersten Band der Geschichte um Krümelchen, Fusselchen und Flöckchen beginnen, aber meinem Sohn hat das Buchcover von Band 2 mehr zugesagt, also sind wir damit eingestiegen in die Welt der 3 Freunde.

Nun fehlte uns natürlich die Vorgeschichte, aber das hat ihn nicht gestört.

In diesem Buch machen Krümelchen, Fusselchen und Flöckchen in verschiedenen Städten und Gegenden halt, denn es gibt viel zu sehen und zu erleben. Sie fahren Zug, Zeppelin und Seilbahn, besuchen eine Bücherei, treffen alte Freunde wieder, erfahren wie Käse hergestellt wird und vieles mehr. Wunderschöne Illustrationen verstärken hierbei das Lesevergnügen und machen die Abenteuer noch lebendiger.

Mein Sohn war sehr gespannt bei der Sache. Ich habe jeden Abend ein Kapitel vorgelesen, doch wenn es nach ihm gegangen wäre hätten es auch zwei oder drei sein können. Besonders interessant fand er das Kapitel, wo die drei Freunde bei der Herstellung von Käse dabei sein durften. Irgendwie glauben ja alle Kinder, dass die Löcher im Käse durch Mäuse verursacht werden. Auch Krümelchen, Fusselchen und Flöckchen dachten das, bis sie eines besseren belehrt wurden. So hat Bettina den Kindern, ganz nebenbei, auch noch einiges an Wissen vermittelt. Und das nicht nur bei der Herstellung von Käse.

Die Freundschaft der Drei steht hier im Vordergrund und die Kinder lernen das man alles zusammen schaffen kann. Auch als klitzekleine Wesen in der Welt der Menschen. Natürlich gab es auch mal kleine Reibereien, aber auch hier wird den Kids manche Gefühlwelt und der Umgang damit erklärt.

Am Ende hält Bettina noch eine kleine Überraschung bereit. 9 Leserinnen mit ihren Kindern entführen die drei Freunde in Ihre eigene Heimatstadt. Das ist eine tolle Idee, denn so werden Krümelchen, Fusselchen und Flöckchen für die Kleinen noch realer.

Fazit:
Ein schönes Kinderbuch mit liebevoll gezeichneten Figuren. Meinem Sohn hat die Geschichte von Krümelchen, Fusselchen und Flöckchen sehr gut gefallen und er möchte mehr davon.

Schaut auch mal auf der Homepage von Bettina Lippenberger >>KLICK<< vorbei. Auf diesen Seiten erfahrt Ihr mehr über sie und ihre Leidenschaft zum Schreiben und Lesen, über Projekte & Bücher und über ihre Tätigkeit als Schriftstellerin. Sie schreibt Kurzgeschichten, Gedichte und Romane aus verschiedenen Genre.

Super finde ich auch die Interviews mit Autoren, die noch nicht so bekannt sind, die Bettina veröffentlicht. So lernen wir den Autor ein wenig kennen und entdecken vielleicht auch ein Werk der jeweiligen Person, welches uns gefällt. Ist echt eine tolle Sache.

Auch meinen Blog hat sie liebevoll vorgestellt >>KLICK<<. Das hat mich sehr gerührt. Dafür möchte ich mich nochmal bedanken liebe Bettina. Bist ein toller Mensch.

 

Julia Corbin: Die Bestimmung des Bösen

Die Biologie des Todes

20170531_165354

Verlag: Diana
Format: Taschenbuch
Seiten: 416
Genre: Thriller
ISBN: 978-3-453-35934-5
Preis: 9,99 €
Bestellbar: hier

Autorin:
Julia Corbin, geboren 1980, studierte Biologie in Heidelberg. Die Arbeit als Biologin inspirierte sie auch zu ihrem ersten Thriller. Ihre Leidenschaft für Nervenkitzel lebt die Autorin nicht nur in ihren Büchern, sondern auch bei Sportarten wie Kite- und Windsurfen oder Extrem-Hindernisläufen aus. Sie wohnt mit ihren Hunden im Landkreis Heilbronn und gibt Kurse in Kreativem Schreiben.

Klappentext:
„Schließ die Augen und zähl bis hundert.“ Dies sind die letzten Worte, die Alexis von ihrem Vater hört. Kurz darauf sind ihre Eltern tot, und das kleine Mädchen bleibt als Waise zurück, verfolgt von traumatischen Erinnerungen.

Dreiundzwanzig Jahre später ist Alexis Hall Kommissarin bei der Mannheimer Kripo. Die wahren Gründe, warum sie zur Polizei ging, kennt niemand. Als mehrere brutal entstellte Frauenleichen in einem Wald entdeckt werden und sie die Ermittlungen leiten soll, holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn die weißen Anemonen, mit denen die Toten geschmückt sind, kennt Alexis nur zu gut – aus ihrer Kindheit …

Ich habe gelesen:
Zwei Frauenleichen werden brutalst misshandelt aufgefunden. Alexis wird als leitende Ermittlerin eingesetzt. Sie holt ihre Freundin Karen, eine Kriminalbiologin mit ins Boot. Sie soll den Tathergang mithilfe von Maden und Käfern rekonstruieren. Sie erkennt durch die Insekten den genauen Todeszeitpunkt und in welcher Umgebung die Frauen ermordet wurden.

Noch während Karen an der Auswertung der beiden Leichen arbeitet, tauchen schon die nächsten auf. Es lastet ein unglaublicher Druck auf Alexis, denn der Mörder muss so schnell wie möglich gefunden werden, eh noch mehr Frauen ihr Leben lassen müssen.

Doch nicht nur die grausamen Morde lassen Alexis nachts kaum schlafen, sondern immer wiederkehrende Alpträume und mysteriöse Vorgänge in ihrem Haus. Frühs wacht sie mit Erde an den Füßen und Kratzspuren an den Armen auf und kann sich an nichts erinnern. Trägt sie vielleicht wirklich das Killer-gen in sich, so wie ihr das als Kind, von Ihrem Pflegevater, immer wieder eingeredet wurde?

Von ihrer Vergangenheit weiß aus ihrem Ermittler-Team niemand etwas und das soll eigentlich auch so bleiben, doch es scheint, als ob jemand hinter ihr Geheimnis gekommen ist… Als sich dann ein Ermittler von Europol einschaltet und Alexis direkt mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, gerät für sie alles aus den Fugen. Als ob das noch nicht schlimm genug ist, wird sie auch noch suspendiert.

Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Durch viele Rückblenden in die Vergangenheit von Alexis offenbaren sich Stück für Stück die Zusammenhänge zu den aktuellen Fällen. Der Spannungsbogen steigt stetig an und die Mischung aus den polizeilichen Ermittlungen und der Kriminalbiologie war absolut gelungen.

Fazit:
Ein packender und fesselnder Thriller, der mich absolut eingenommen hat. Selbst das Ende hielt noch eine Überraschung bereit mit der ich nicht gerechnet habe. Eine absolute Leseempfehlung!!!

Im nächsten Jahr soll wohl ein weiterer Teil erscheinen und ich bin voller Vorfreude.

Dieses Buch wurde mir von der Verlagsgruppe Random House, als Rezensionsexemplar, zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Jane Lythell: Denn du gehörst mir

Am 23.04. ist Welttag des Buches. Zu diesem Anlass gibt es seit ein paar Jahren die Aktion: „Blogger schenken Lesefreude“ In diesem Jahr habe ich erstmalig auch teilgenommen.

Und was soll ich sagen, ich hatte Glück und habe bei der lieben Kristin von Vandeswelt diesen tollen Roman gewonnen.

Vertrauen ist mutig.
Kontrolle ist tödlich.

20170527_065119

Verlag: Piper
Format: Taschenbuch
Seiten: 336
Genre: Roman
ISBN: 978-3-492-96736-5
Preis: 8,99 €
Bestellbar: hier

Autorin:
Jane Lythell arbeitete als TV-Produzentin und Chefredakteurin, bevor sie die stellvertretende Leitung des British Film Institute (BFI) übernahm und Geschäftsführerin der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurde. Heute widmet sie sich ganz dem Schreiben. »Denn du gehörst mir« ist ihr erster Roman.

Klappentext:
Kathy hat gerade einen gesunden Jungen bekommen und lebt glücklich verheiratet in London. Ihr Job als Redaktionsleiterin ist anstrengend, aber erfüllend. Ein Leben wie im Bilderbuch. Wenn da nicht ihre Kollegin Heja wäre, die mehr über Kathy weiß, als es zunächst den Anschein hat. Schritt für Schritt, und von Kathy völlig unbemerkt, beginnt sie, sich in deren Leben zu schleichen. Und je tiefer sich Heja in Kathys intimste Ängste gräbt, desto klarer wird, worauf sie es eigentlich abgesehen hat …

Ich habe gelesen:
Kathy arbeitet als Chefredakteurin bei einer Zeitschrift über moderne Architektur in London.

Alles scheint perfekt zu sein. Frischgebackene Mutter, ein toller Ehemann und ein guter Job, was will man mehr. Doch irgendwie verhält sich Markus, ihr Ehemann, seit der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Billy sehr merkwürdig. Er scheint Geheimnisse vor Kathy zu haben. Doch immer wenn Kathy ihn danach fragt, weicht er aus. Aus seiner Vergangenheit in Finnland weiß sie nichts und seinen Eltern wurde Kathy auch nie vorgestellt.

Kathy hat eine Kollegin namens Heja, früher war sie eine berühmte Moderatorin im finnischen Fernsehen. Doch was hat Heja dazu bewogen ihren Job aufzugeben und stattdessen in London bei einer Zeitschrift für Architektur zu arbeiten?

Von der berühmten Moderatorin Heja Vanheinen, mit viel Medienrummel, zu einer Büromaus bei einer Zeitschrift…Mmmhhhhh

Ziemlich schnell wird dem Leser klar, dass Heja Kathy nicht gerade wohl gesonnen ist und etwas im Schilde führt.

„Denn du gehörst mir“ ist der Debüttroman von Jane Lythell.

Der Stil von Jane Lythell ist sehr gut und flüssig zu lesen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Kathy und Heja erzählt. Während Kathy versucht ihren Alltag zu meistern (Chefredakteurin, Mutter und Ehefrau), stalkt Heja die junge Mutter und vergreift sich an ihrer Privatsphäre. Hier hat die Autorin 2 Protagonisten geschaffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Heja ist voller Missgunst, Kälte und Verachtung. Kathy hingegen ist geplagt von Ängsten und macht so viele Gefühle durch, dass einem als Leser manchmal der Kopf schwirrt.

Ich hatte beim Lesen oft ein beklemmendes Gefühl, da Heja bei jeder ihrer Aktionen so ungerührt war, während sie genau wusste, was sie damit in Kathys Leben anrichtet.

Eine gut durchdachte Geschichte, die mich unterhalten hat. Für das Ende gibt es allerdings einen Punkt Abzug, denn den hätte die Autorin etwas ausschmücken können. Das war mir alles zu abrupt.

Fazit:
Diesmal kein blutiger Thriller, aber ich wurde gut unterhalten und hatte das Buch innerhalb kurzer Zeit durchgelesen. Ein toller Roman, der mich von der Ersten Seite in den Bann gezogen hat.

Entdecke die Neuheiten von SUNDANCE

Sommer, Sonne, Sonnenschein: egal wo du die Sonne genießt, ob während der Pfingst- oder Semesterferien in der Ferne oder einfach im heimischen See oder Schwimmbad, SUNDANCE ist für dich da. Jetzt stehen die sonnigen Monate bevor und damit du gut geschützt die heißen Tage des Jahres genießen kannst, gibt es von SUNDANCE wunderbare Produktneuheiten wie Sunny, die süße Weltentdecker-Sonnenmilch oder die peppigen Sonnenschäume, die dir den Duft von Urlaub um die Nase wehen lassen.

Die Sonnenschäume sowie Sunny findest du ab 8. Juni als Limited Editions in deinem dm-Markt.

Sonnenschaum LSF30 Strawberry und Melon

Unbenannt.png

 Der cremige Sonnenschaum verwöhnt deine Haut durch ein angenehmes und pflegendes Hautgefühl und schützt mit LSF 30 sofort und zuverlässig besonders sonnenemp­findliche Haut vor Sonnenbrand. Langzeitfeuchtigkeit. Hautverträglichkeit dermatologisch.

Erhältlich in den Düften Strawberry (fruchtig-süß) und Melon (fruchtig-frisch)

150 ml: 3,95 €

Sunny

Unbenannt.png

Die SUNDANCE Sonnenmilch LSF 30 mit dem photostabilen und ausgewogenen UVA/UVB-Breitbandfiltersystem und Vitamin E schützt die Haut sofort vor Sonnenbrand und beugt bei regelmäßiger Anwendung vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung und Pigmentflecken vor. Die leichte Formulierung kombiniert reichhaltige Feuchtigkeitspflege und zuverlässigen Schutz vor Sonnenbrand. Die Haut wird mit dem 24h Langzeitfeuchtigkeitskomplex mit Glycerin, Provitamin B5 und Hyaluronsäure verwöhnt. Wasserfest. Mit Tropicduft.

200 ml: 2,95 €

Mattierendes Sonnenfluid LSF 30

Unbenannt.png

Das SUNDANCE mattierende Sonnenfluid mit dem photostabilen und ausgewogenen UVA/UVB-Breitbandfiltersystem und Vitamin E schützt die Haut sofort vor Sonnenbrand. Das besonders leichte Fluid zieht schnell ein ohne zu kleben und ist auf die Bedürfnisse der empfindlichen Gesichts- und Dekolleté-Haut abgestimmt. Es vermindert Glanzbildung, mattiert den Teint und ist als Make-Up Basis geeignet.

50 ml: 2,95 €

Aloe Vera Après Gel

Unbenannt.png

Das SUNDANCE Aloe Vera Après Gel regeneriert und kühlt die sonnengestresste Haut. Mit seinem hohen Anteil an Aloe Vera beruhigt das Gel die Haut und spendet intensive Feuchtigkeit. Es sorgt für ein angenehmes Hautgefühl sowie für eine schöne und lang anhaltende Bräune.

300 ml: 2,95 €

(Bild- und Textquelle: dm drogerie-markt GmbH + Co. KG)

Karin Slaughter: Gottlos

Lebendig begraben – niemand hört dein Schreien!

20170502_170521

Verlag: blanvalet
Format: Taschenbuch
Seiten: 544
Genre: Thriller
ISBN: 978-3-7341-0211-0
Preis: 9,99 €
Bestellbar: hier

Autorin:
Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.

Klappentext:
Als die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und Chief Jeffrey Tolliver die Leiche eines jungen Mädchens im Wald finden, sind sie entsetzt: Sie wurde lebendig begraben! Doch die Ermittlungen gehen nur schleppend voran. Abigails Familie gehört einer überaus fromm lebenden Sekte an, die nur wenig Kontakt zur Außenwelt hat. Da entdeckt die Polizei einen zweiten Sarg, der bereits vermodert ist. An der Innenseite finden sich Kratzspuren. Jeffrey ahnt, dass Abigail nicht das erste Opfer des Killers war …

Meine Meinung:
„Gottlos ist der fünte Band der Grant County Reihe von Karin Slaughter. Das Buch ist mir auf einem Flohmarkt in die Hände gefallen. Der Klappentext hörte sich interessant an, also habe ich es mitgenommen. Auch wenn ich die ersten Teile aus der Reihe nicht kenne, bin ich gut mit den Charakteren zurecht gekommen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass mir Informationen fehlten.

Sara Linton und Jeffrey Tolliver finden bei einem Spaziergang durch den Wald die Leiche eines Mädchens und werden diesem Fall zugeteilt.

Das tote Mädchen hieß Abigail Ward. Ihre Familie besitzt eine große Farm. Alle Familienmitglieder arbeiten mehr oder weniger auf der Farm, außer Paul Ward, er klärt die rechtlichen Angelegenheiten der Familie und hat sein Büro in Atlanta. Man lernt die streng gläubige Familie kennen:

Die Frauen werden von den Männern zu Gehorsam und Folgsamkeit erniedrigt und für die Arbeit im Haus sowie auf dem Feld verdammt. Die Wards leben nach einer traditionellen Religiosität, die eher einer Sekte ähnelt.

War Abby ein zufälliges Opfer, oder hat der Glaube der Familie etwas mit ihrem Tod zu tun?

Jeffrey und seine Kollegin Lena setzen alles daran den Fall zu lösen, doch das gestaltet sich als sehr schwierig. Auf der Farm der Familie gehen auch Straftäter ein und aus, denn die Familie gibt ihnen Arbeit auf der Farm und somit eine Chance auf ein neues Leben. Haben sie mit ihrer „sozialen Ader“ das Leben ihres Kindes auf dem Gewissen? War es vielleicht jemand aus der Familie, oder müssen wir den Mörder ganz woanders suchen?

Den Schreibstil von Karin Slaughter mag ich sehr gerne. Derb und direkt. Zwischendurch hat sie sich aber, meiner Meinung nach, sehr mit Nebensächlichkeiten aufgehalten. Neben den Ermittlungen geht es viel um die privaten Probleme von Lena, Jeffrey und Sara. Ich denke, wenn ich die anderen Bücher der Reihe vorher gelesen hätte, wäre das für mich wahrscheinlich nicht so ein Störfaktor gewesen. So hat es aber den Spannungsbogen ein wenig nach unten gedrückt.

Die Grant County Reihe:

Belladonna (Band 1)
Vergiss mein nicht (Band 2)
Dreh dich nicht um (Band 3)
Schattenblume (Band 4)
Gottlos (Band 5)
Zerstört (Band 6)

Fazit:
Trotz allem war es eine sehr spannende und gut gestrickte Story. Gerade zum Schluss hat das Buch nochmal mächtig an Fahrt aufgenommen und mich sehr überrascht.