Melitta® Kaffee des Jahres 2021

*Werbung/ PR Sample*

Gerne möchte ich Euch heute den Melitta® Kaffee des Jahres 2021 vorstellen.

Dieser Melitta®-Kaffee ist ein ganz Besonderer: 100% Arabica-Bohnen aus Äthiopien, eine leicht fruchtige Note und das aromatisch ausgewogene Aroma fügen sich zu diesem vollmundigen, mittelstarken Kaffee zusammen. Perfekt für die besonderen Augenblicke des Alltags!

  • Vollmundiger Geschmack mit Noten dunkler Beeren
  • 100% Arabica
  • Mind. 30% Rainforest-Alliance-zertifizierter Kaffee (Die Rainforest Alliance ist eine internationale Umweltschutzorganisation mit über 30 Jahren Erfahrung in der Förderung nachhaltiger Landwirtschfaft und Entwicklung von nachhaltigen Agrarstandards)
  • Sanfter Röstgrad
  • Stärke: 3 von 5
  • Geröstet in Bremen
  • Röstfrisch und filterfein gemahlen abgepackt

Ich starte meinen Tag mit einer Tasse Kaffee aus dem Kaffeevollautomaten. Im Büro wird eine Filterkaffeemaschine für die Zubereitung des schwarzen Goldes verwendet. Also habe ich den Melitta Kaffee des Jahres 2021 mit an die Arbeit genommen und so kamen auch meine Arbeitskollegen in den Genuss der neuen Kreation und konnten sich ein Urteil bilden.

Bereits das Öffnen einer neuen Kaffeepackung ist für mich immer wieder eine Freude, denn ich liebe diesen Duft. Doch das sagt noch rein gar nichts aus, denn alle Marken verströmen diesen tollen Geruch.

Vollmundiger Geschmack mit Noten dunkler Beeren klingt schon mal sehr spannend. Schnell war die Erste Kanne zubereitet. Normalerweise trinke ich meinen Kaffee bunt. Doch ich habe die neue Kreation zunächst ohne Zugabe von Milch und Zucker probiert.

Ich finde die Röstung sehr gelungen. Die Stärke ist perfekt. Er schmeckt vollmundig und ich bilde mir ein, eine leicht fruchtige Note rauszuschmecken. Mit dieser Meinung stand ich aber alleine da. Meine Arbeitskollegen haben nichts fruchtiges entdecken können.

Er ist sehr gut bekömmlich und nicht zu aufdringlich. Auch meine Büro-Mittester finden, dass der Kaffee sehr lecker ist und ich Diesen gerne weiterhin anbieten kann.

Auch mein Mann hat zwei Probiertüten mit an die Arbeit genommen und sie waren sich alle einig: „Der Kaffee gut ist.“

Ein Probepäckchen hat meine beste Freundin BeautyPeaches erhalten. Ihre Meinung steht noch aus. Ich werde ihr Fazit nachträglich einfügen.

Ebenfalls mit mir getestet haben mein Cousin und seine Frau. Sie waren gerade zu Besuch, als mein Testpaket eingetroffen ist. Perfekt um zwei weitere Meinungen einzuholen. 2 Probierpäckchen machten sich auf die Reise ins schöne Freisingen. Und ich war schon sehr gespannt, was die Beiden sagen werden. Seht hier nun die Fotos aus Bayern und lest ihr Fazit:

„Also der Kaffee ist ziemlich gut. Sehr angenehmes Aroma – kräftig ohne aufdringlich zu sein. Ganz milde Säure und voll im Geschmack. Mit und ohne Milch sehr lecker! Wäre sogar bereit, die Marke zu wechseln.“

Ein tolles Fazit wie ich finde.

Abschließend ist zu sagen, dass ich die Kreation des Jahres 2021 sehr gelungen finde und der Kaffee auch bei meinen Mittester/innen gut angekommen ist.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit mytest und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: KLICK*

*Link führt zur Partner-Website

BellaCrema Selection des Jahres 2016

Vor einigen Tagen erreichte mich ein tolles Testpaket vom Trendsetter-Team.

Die BellaCrema Selection des Jahres von Melitta galt es zu testen und außerdem noch die BellaCrema Speciale, BellaCrema laCrema und die BellaCrema Espresso.

Die BellaCrema Selection des Jahres 2016

Verschiedene Sorten und Anbaugebiete bestimmen den Geschmack von Kaffee – ganz wie beim Wein. Ein besonderes Geschmackserlebnis bieten die Altura Mexicana Bohnen: Im südlichen Hochland Mexicos reifen die Bohnen bei ganzjährig warmen Temperaturen und viel Niederschlag unter optimalen klimatischen Bedingungen. Diese Kaffeekomposition entwickelt während der sorgfältig abgestimmten Röstung ihren kräftig-würzigen Charakter und offenbart inmitten der komplexen Aromen eine zartherbe Kakaonote.

Stärke 3-4 

Was ist die BellaCrema Selection des Jahres?

Melitta kreiert die BellaCrema Selection des Jahres immer wieder neu und beschert damit jedes Jahr wieder ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Um in jedem Jahr einen neuen, besonderen Geschmack bieten zu können, wählen die Kaffee-Experten von Melitta also immer ganz besondere Bohnen aus bestimmten Anbaugebieten. Doch erst durch die speziell darauf abgestimmte Melitta-Röstung werden die besonderen Noten betont.

Genießer-Tipp: Probieren Sie diesen besonderen Kaffee mit einem Caramel Cupcake oder einem Caramel Macaron. Diese Gebäckspezialitäten bringen die Kakaonoten noch stärker hervor und intensivieren das Geschmackserlebnis.

Die BellaCrema Speciale

Sorgfältig ausgewählte Arabica-Bohnen sind die Basis des vielschichtigen Aromas unserer BellaCrema Sorten. Für die Sorte Speciale entlocken wir ihnen mit unserer sanften Röstung das milde Aroma und den leichten Charakter, der von einer zarten, hellgoldenen Crema gekrönt wird. Durch den geringen Säureanteil ist Speciale auch die ideale Grundlage für verführerische Kaffee-Milch-Spezialitäten.

Ist mit Stärke 2 die mildeste Sorte.

BellaCrema LaCrema

Sorgfältig ausgewählte Arabica-Bohnen sind die Basis des vielschichtigen Aromas unserer BellaCrema Sorten. Die mittlere Röstung verleiht unserer Sorte LaCrema ihren vollmundigen Geschmack und den ausgewogenen Körper. Schon die zarte, goldbraune Crema gibt einen ersten Vorgeschmack auf das unverfälschte Kaffee-Aroma und ist ein echter Genuss.

Ist mit Stärke 3 die goldene Mitte der 4 Sorten.

BellaCrema Espresso

Sorgfältig ausgewählte Arabica-Bohnen sind die Basis des vielschichtigen Aromas unserer BellaCrema®Sorten. Unsere espressotypische Röstung sorgt für einen kräftigen Körper mit intensiv-würzigem Geschmack. Ob als Espresso oder als kräftiger Kaffee – genießen Sie das reiche Aroma, das von einer feinen, karamellfarbenen Crema vollendet wird.

Ist mit Stärke 4-5 die kräftigste Variante. 

 Alle Sorten bilden eine ganz tolle Crema!

„BellaCrema Speciale“

Er ist aromatisch, lecker und sehr gut bekömmlich, da er sehr säurearm ist.

Für Capuccino eignet er sich hervorragend, als Espresso hingegen ist diese Röstung dann weniger zu empfehlen – sie zeigte hier einfach nicht genug Aroma.

Die Sorte hat mir sehr gut geschmeckt. Mein Mann sagt: „Geschmacklich war er nicht schlecht, aber ein bisschen Bums hat mir gefehlt.“

Wer gerne ein milderes Aroma mag, für den ist der „Speciale“ sehr zu empfehlen.

„BellaCrema LaCrema“

Mit der LaCrema kann man gar nichts verkehrt machen, da er leicht würzig und auch gut bekömmlich ist. Mit seinem Stärkegrad liegt er genau in der Mitte und man kann ihn bei allen Anlässen servieren, bei denen man den Geschmack verschiedener Gäste treffen möchte.

Hier habe ich neben einem Capuccino auch mal einen Milchkaffee gezaubert. Der „LaCrema“ eignet sich hervorragend.

Mein Mann sagt: „Der hat schon mehr Bums als der „Speciale“. Dann werden die anderen beiden Sorten bestimmt perfekt für mich sein.“

„BellaCrema Espresso“

Diese Sorte schmeckt als Espresso zubereitet einfach toll,  aber auch mit Milch oder als Latte Macchiato kann er mit einem tollen Aroma überzeugen. Für Leute die gerne vollmundigen, aromatischen, kräftigen Kaffee trinken kann ich ihn sehr empfehlen.

„BellaCrema Selection des Jahres 2016“

Die feine Kakao-Note konnte ich zunächst nicht rausschmecken. Er ist würzig und sehr gut abgestimmt. Auch Milch kann seinem Aroma nichts anhaben. Da hier empfohlen wird ein Gebäckstück mit Karamell zu servieren und ich leider gerade keines zur Hand hatte, habe ich meinen Kaffee mit einem Schluck Caramell Sirup verfeinert und ich finde die „Selection des Jahres“ so noch köstlicher, denn erst hier kam die leichte Kakao-Note zum Vorschein. 

Alle meine Mittester mochten die „Selection des Jahres 2016“ sehr lecker und die Hälfte hat gesagt: „Die werde ich auf jeden Fall nachkaufen.“ Alle waren positiv überrascht. 

Mein Favoriten waren der „Speciale“ und der laCrema, einfach weil ich es ein bissl Milder mag.

Mein Mann mochte die „Selection des Jahres“ und den „Espresso“ am liebsten, denn er hat es gerne schön stark.