Ti Erfrischungstee

Die liebe Brina durfte für empfehlerin.de den „Ti Schwarzer Tee & Heidelbeere Granatapfel“ testen. Ihren Bericht könnt ihr hier nachlesen.
Natürlich habe ich auch wieder ein Fläschchen abbekommen und habe dieses mit Genuss getestet.

images (1)

Produktbeschreibung:
Der schwarze Tee aus China wird in ganzen Blättern so liebevoll aufgebrüht wie bei der Queen zu Hause. So büßt er nichts von seinem unverkennbaren Aroma ein, das von der königsblauen Heidelbeere und ihrer dezenten Süße veredelt wird. Der Granatapfel soll ja bereits dem bekannten Schmuckstein seinen Namen gegeben haben. Kein Wunder also, dass er dem Geschmack mit seiner besonderen Note die Krone aufsetzt. Aber keine Sorge, Sie müssen nicht knicksen, denn dank einer Prise Bio-Rohrzucker ist das royale Trio ganz natürlich geblieben.

Zutaten:
Schwarzer Tee (Wasser, Bio-Schwarzteeblätter), Bio-Rohrzucker, 1,5% Bio-Granatapfelsaft*, 1,5% Bio-Heidelbeersaft*, Säuerungsmittel Citronensäure, Bio-Holunderbeersaft*, natürliches Aroma. Hergestellt mit 5g Bio-Schwarzteeblättern pro Liter Ti. Enthält natürliches Koffein aus dem Teeblatt.
*aus Fruchtsaftkonzentrat

Mein Durst wurde gestillt.
Vom Geruch her unterscheidet sich der Ti Eistee nicht von anderen Eistee’s, aber beim Geschmack hat mich der Ti Schwarzer Tee & Heidelbeere Granatapfel absolut überzeugt. Ich trinke eigentlich Hauptsächlich Wasser, brauche aber zwischendurch auch mal was mit Geschmack.
Ich habe schon viele Eistee’s probiert, aber bisher keinen gefunden, der mir wirklich geschmeckt hat. Meist sind die Tee’s so süß, dass man meint es klebt einem alles zusammen.
Bei dem Ti Erfrischungstee ist das anders. Er ist nicht so süß und hat einen tollen fruchtigen Geschmack. Er schmeckt sehr natürlich. Diese kleinen 0,5 l-Flaschen sind optimal für Unterwegs, oder auch für meine Tochter für die Schule. Gelegentlich wird ein Sixpack Ti Erfrischungstee in meiner Vorratskammer zu finden sein, denn dieses Getränk hat mich voll und ganz überzeugt. Gerne werde ich auch die anderen Sorten probieren.

Wer mehr erfahren möchte, erhält alle wichtigen Informationen auf der Hompage von Ti Erfrischungstee.

TeeGschwendner: Matcha crema & Matcha lemon

Meine liebe Freundin BeautyPeaches durfte für TeeGschwendner zwei neue Sorten probieren und hat mich natürlich auch mittesten lassen, um mein Urteil zu erfahren.
Ihren Bericht seht ihr hier

Genuss2Go nach allen Regeln der Teekunst:
Matcha crema & Matcha lemon neu bei TeeGschwendner

Vor über 800 Jahren noch als Meditationsgetränk buddhistischer Mönche beliebt, hat Matcha es in die Superfood-Hitliste der Gegenwart geschafft. Die seltenste und hochwertigste und zu Recht als das „grüne Gold Japans“ bezeichnete Teesorte vereint alle positiven Eigenschaften des Grüntees und erweckt mit einem Koffeingehalt von 3-4 % müde Geister zu neuem Leben – und zwar nachhaltig.

Der Marktführer im Teefacheinzelhandel hat den zu Pulver vermahlenen Grüntee für den Genuss2Go nach allen Regeln der Teekunst optimiert und mit herrlichen Geschmackskomponenten verfeinert. Herausgekommen sind zwei genussfertige Kaltgetränke im handlichen TetraPak:

• Matcha crema aus cremigem Bio-Sojadrink mit der angenehm herben Frische von Matcha und einem Hauch Vanille, der einem frisch zubereiteten Frozen Matcha Latte in nichts nachsteht

• Matcha lemon, ein herber Matcha-Eistee mit spritzig-erfrischendem Zitronensaft und einem Hauch Ingwer, der „on the rocks“ ein besonderes Sommerfeeling vermittelt

Egal für welche Geschmacksrichtung man sich entscheidet – diese coolen Begleiter vitalisieren, wann und wo immer ein Frischekick benötigt wird. Beide punkten auch mit ihrer Natürlichkeit und einer sehr dezenten Süße mit weniger Kohlenhydraten.
Alle Zutaten sind 100 % vegan

(Textquelle: TeeGschwendner)

Alle durften mal probieren.

Mein Sohn Lenny (3 Jahre) mochte beide Sorten nicht probieren. Lag einfach am aussehen dieser Tee’s.

Meine Tochter Lilli (8 Jahre) konnte es nicht erwarten, dass sie endlich kosten durfte. Sie mochte den Matcha lemon lieber als den Matcha crema. Dieser Tee wird aber nicht ihr Lieblingsgetränk werden.

Mein Mann meinte: „Die sehen schon so Bio aus.“ Beide Sorten haben absolut nicht seinen Geschmack getroffen.

Mir hat der Matcha crema etwas besser geschmeckt, aber auch ich muss sagen, dass diese Eistee’s sehr gewöhnungsbedürftig sind. Auf jeden Fall muss man sie kalt trinken. Es gibt sicher einige unter euch, die diese Matcha-Sorten lieben werden, besonders diejenigen unter euch, die es nicht gerne so süß haben.