Der Gehwol-Testerclubtag 2019

*Werbung*

In diesem Jahr fand der zweite Gehwoltesterclubtag in Lübbecke statt und ich war erstmalig dabei.

IMG_20190202_164135.jpg

Nun liegt das Gehwol-Event schon wieder eine Woche zurück. Also ist es an der Zeit, Euch endlich von meinem tollen Wochenende zu berichten.

Am 01.02.2019 machte ich mich zusammen mit meiner lieben Freundin BeautyPeaches auf den Weg, denn auch Brina durfte an diesem Event teilnehmen. Gegen Mittag erreichten wir unser Ziel. Das war auch der Plan, denn wir wollten noch ein wenig shoppen gehen. In Lübbecke gab es leider nicht so viele Möglichkeiten, also haben wir noch einen Abstecher nach Minden unternommen. Nach langer Suche, haben wir auch ein paar passende Läden gefunden. Die Ausbeute war zwar nicht sehr groß, aber deswegen haben wir die lange Reise ja auch nicht unternommen. Also, rein ins Auto und auf zu unserem eigentlichen Ziel.

Schloss Benkhausen

IMG_20190203_082755.jpg

Nach unserer Ankunft konnten wir direkt unser Doppelzimmer in der Rentei beziehen.

Bildquelle: Jacky

Was ist eigentlich eine Rentei? Früher war es die Verwaltungsstätte des herrschaftlichen Anwesens. Hier wurden die Einkünfte der Grundherren verwaltet und die Abgaben eingenommen. Die Natural- oder Geldabgaben bezeichnete man als „Renten“ – daher stammt die Bezeichnung „Rentei“.

Heute befindet sich ein Restaurant in dem Gebäude und auf der oberen Etage sind Zimmer für die Hotelgäste.

Mir hat die Einrichtung unheimlich gut gefallen. Sehr modern, gemütlich und sauber. Besonderst das Bad hatte es mir angetan. Was allerdings nicht so schön war, im Bad gab es keine Heizung und die Wärme vom Schlafzimmer hat nicht bis ins Bad gereicht. So war das Duschen, in dieser echt geilen Walk-In-Dusche, keine besondere Freude.

Nachdem Brina und ich uns noch ein wenig ausgeruht hatten, stand das „Get together“ der Teilnehmerinnen auf dem Programm.

19:00 Uhr wurden wir herzlich von Timor Gerlach-von Waldthausen, Mitglied der Geschäftsleitung, und von Marie vom Gehwol Testerclub in der Rentei empfangen.

Bei einem wirklich leckeren Abendessen haben wir uns näher kennengelernt, Erfahrungen ausgetauscht und interessante Gespräche geführt.

Hier eine Übersicht der Teilnehmerinnen:

Sabrina ; Daniela ; Jacky ; Michaela ; Stella ; Elina ; Nadine ; Aylin ; Melanie ; Daniela ; Yasmina ; Cornelia ; Misslaven

Viel zu schnell war der Abend auch schon wieder vorbei. Doch nach der langen Autofahrt war ich ganz schön kaputt und Brina war auch schon über 24 Stunden auf den Beinen. So dauerte es nicht lange bis wir eingeschlafen waren.

Den neuen Tag starteten wir mit einem ausgiebigem Frühstück im Schloss.

Satt und zufrieden haben wir uns danach alle draußen versammelt, denn 09:00 Uhr sollten wir abgeholt werden, um nach Lübbecke zum Firmensitz der Eduard Gerlach GmbH zu kommen.

Die Fahrt dorthin war für mich ein absolutes Highlight, denn wir wurden von einem Partybus abgeholt.

Laute Musik, Prosecco und gute Stimmung sorgten für eine sehr lustige Fahrt. Disko-Feeling pur. Das war wirklich mal was ganz besonderes für mich und bleibt unvergessen.

Nach einer viel zu kurzen Party-Fahrt erreichten wir auch schon unser Ziel.

Erwartet wurden wir von Timor. Ihn habe ich ja bereits am Abend zuvor kennen lernen dürfen. Ich muss sagen, das ist ein wirklich sehr sympathischer Mann. Er lebt für das Familienunternehmen. Er hat sich für alle Teilnehmerinnen Zeit genommen und alle Fragen mit viel Leidenschaft beantwortet. Ein total lieber und herzlicher Mensch.

Im Ausstellungsraum habe ich mich natürlich erstmal genau umgeschaut.

Es gab nicht nur modern eingerichtet Räume zu bestaunen. Mich fasziniert ja besonderst das Alte. Und nun schaut mal was es da zu entdecken gab.

Echt cool.

Nachdem die Damen sich dann alle im Konferenzraum eingefunden hatten, hat Timor einen Vortrag über die Firmengeschichte der Eduard Gerlach GmbH gehalten und uns tiefe Einblicke in das Unternehmen gewährt. Das war wirklich sehr interessant. Er ist bereits die fünfte Generation des Familienunternehmens und im Jahr 2018 neben seinem Vater in die Geschäftsführung eingetreten. Wahnsinn!

IMG_20190202_095503.jpg

Timor Gerlach-von Waldthausen

Im Anschluss hieß es umziehen und ab ins Labor.

Dort angekommen hat uns Dr. Hendrik Stukenbrock, Der Leiter der Qualitätskontrolle, durch das Labor geführt und uns Einblicke in die hohen Produktions- und Qualitätskontrollstandards gewährt. Alles wird genau dokumentiert, um auch eine Rückverfolgung gewährleisten zu können.

Frauke Thunack aus der Produktentwicklung empfing uns dann im Nebenraum und hat uns gezeigt und erklärt wie so eine Creme überhaupt zustande kommt. Und dann durften wir auch selber ran. Für jede Teilnehmerin stand ein kleines beschriftetes Tiegelchen bereit. Aus 4 verschiedene Düften durften wir der Basis-Creme unsere eigene Note verleihen.

Nach einer kleinen Kaffeepause hieß es jetzt: „Testen, testen, testen.“ Ein großer runder Tisch war voll gepackt mit verschiedenen Gehwol-Produkten. Darunter auch Cremes, welche für uns Endverbraucher nicht erhältlich sind.

Anouk Schulz, Leiterin des Produktmanagement, hat uns die Produkte näher gebracht und alle offenen Fragen dazu beantwortet. Nachdem wir alles durchgetestet hatten, durfte sich sogar jede Teilnehmerin ihre Lieblingsprodukte mitnehmen.

Ich hatte mich für das Soft Feet Peeling und das pflegende Fussdeo entschieden.

Und als Überraschung gab es noch eine Goodie Bag mit folgendem Inhalt: ein Gehwol-Sporthandtuch, Gehwol Fusskraft rot, Gehwol Fusskraft blau und das Gehwol Fusskraft Wärmebad-Konzentrat.

IMG_20190203_082427.jpg

Bevor wir in die Mittagspause gestartet sind, haben wir mit Agnese Cuccarano, Leiterin des Marketing, noch Fußgymnastik gemacht. Ich kann Euch sagen, dass war gar nicht so einfach, hat meinen Füßen aber sehr gut getan.

Gegessen haben wir im Ristorante Silvio.

Ich hatte mich für eine wirklich fantastische Kürbiscremesuppe entschieden und als Hauptgang wählte ich Spaghetti Carbonara. Leider muss ich sagen, das die Spaghetti sehr bissfest und versalzen waren und die Soße glich eher einer Suppe. Schade eigentlich.

Mit gefülltem Magen ging es dann zurück in den Konferenzraum.

Nun bekam die liebe Jules von SchönWild das Wort. Sie war unser Stargast. Ich muss gestehen, ich kannte sie vorher noch nicht. Jules ist Plus Size Bloggerin und wohnt in Hamburg. Eine echt bemerkenswerte, selbstbewusste Persönlichkeit. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei. Auch auf YouTube ist sie vertreten und ich mag ihre Videos echt gerne.

Storytelling auf Instagram. Erzähle deine Geschichte in Bildern! Kreativtechniken. Wie bearbeite ich meine Bilder richtig, was gibt es für Möglichkeiten/ Apps. Einige Teilnehmerinnen haben ihr Instagram-Profil zur Analyse zur Verfügung gestellt. Jules hat uns zur Optimierung einige tolle Tipps gegeben. Ich fand diesen Workshop echt hilfreich und konnte einiges für mich mitnehmen.

Last but not least war Marie vom Gehwol-Testerclub am Zug. Sie berichtete uns noch etwas zu den Gehwol Fußpflegetrends und gemeinsam haben wir uns die Statistiken dazu angeschaut. Zum Beispiel: Wer legt mehr Wert auf Fußpflege? Männer oder Frauen? Das war auch mal sehr interessant und wir lagen mit unseren Einschätzungen gar nicht mal so falsch.

Nun stand auch schon der letzte Programmpunkt des Tages an.

Gemeinsam machten wir uns auf den Weg in den Bürgerpark Schäppchen, um bei leckerem Essen, Cocktails und vielen netten Gesprächen den Abend ausklingen zu lassen.

Tja…was soll ich sagen. Zack war der Gehwoltesterclubtag auch schon wieder vorbei. Es war ein sehr ereignisreicher Tag, mit vielen tollen Eindrücken. Ich habe ganz tolle Menschen kennen lernen dürfen und hoffe den ein oder anderen mal wieder zu treffen.

Zurück im Hotel haben Brina und ich den Tag nochmal Revue passieren lassen, ehe wir dann eingeschlafen sind.

Am nächsten Morgen hieß es dann schon wieder Koffer packen.

Einige Mädels waren bereits abgereist, aber alle anderen haben wir nochmal beim Frühstück getroffen. Nach einer herzlichen Verabschiedung traten wir unsere Heimreise an.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich bei den Gastgebern bedanken. Ihre habt das Wochenende zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Schaut Euch auch gerne den Film zum Gehwoltesterclubtag 2019 an >>>>

Bei Produkt-Nennungen kostenloser PR-Sample in Blog-Beiträgen besteht eine Kennzeichnungspflicht als „Werbung“. Dieser Beitrag vom Gehwoltesterclubtag 2019 wurde möglich durch die Einladung der Eduard Gerlach GmbH. Der Gehwol-Testerclub ist eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Eduard Gerlach GmbH erhalten. Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von Gehwol ausgestellt. Eine Berichterstattung erfolgt ohne Auftrag, Anweisung und Honorierung durch die Eduard Gerlach GmbH. Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.

GEHWOL med Express Pflege-Schaum

*Werbung/ PR Sample*

Ich, als Mitglied im Gehwol Testerclub, habe den Express Pflege-Schaum kostenlos, zum Testen, zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür!!!

Spürbar gepflegte statt trockene Füße – Hydro-Boost spendet Feuchtigkeit sofort

GEHWOL med Express Pflege-Schaum ist eine neue Basispflege für die tägliche Anwendung bei normaler bis trockener Fußhaut. Ihr 4-fach-Hydrokomplex aus Nachtkerzenöl, Moorpflanzenextrakt, Urea sowie Avocadoöl versorgt die Haut sofort mit Feuchtigkeit. Der expressartige Hydro-Boost sorgt zudem schnell für ein angenehmes Hautgefühl. Geschmeidige Haut, spürbar gepflegte Füße sind das Ergebnis der neuen Schaumpflege, die sich besonders leicht anwenden lässt, schnell einzieht und dabei nicht fettet. GEHWOL med Express Pflege-Schaum ist dermatologisch geprüft, für Diabetiker geeignet, unparfümiert sowie frei von Parabenen, Silikonölen und PEG-Emulgatoren. Die neue Sofort-Feuchtigkeitspflege für die Füße ist in Apotheken, Fußpflege- und Podologiepraxen sowie in Kosmetikinstituten erhältlich. 

125 ml Dose: 10,95 Euro (UVP)

(Textquelle: gehwol.de)

Bis vor kurzem hatten wir traumhaft schönes Wetter. Ja ich weiß…ab und an hätte es mal ein bisschen regnen können, aber für mich war dieser Sommer perfekt. Doch gerade in der warmen Jahreszeit werden meine Füße, Eure sicherlich auch, sehr stark beansprucht. Viel Sonne, Barfußlaufen und und und…. Dementsprechend sehen meine Füße auch immer aus. Viel Hornhaut und sehr trocken, teilweise auch mit weißen Stellen auf dem Fußballen. Kein schönes Gefühl und auch nicht sehr ansehnlich.

Da kam mir der med. Express Pflege-Schaum genau zur rechten Zeit.

Hat er gehalten was er verspricht?

Man soll täglich mit einer kleinen Menge des ergiebigen Pflege-Schaums die Füße einreiben und so ein spürbar gepflegtes, geschmeidiges und angenehmes Hautgefühl bekommen.

Nun gut, nichts leichter als das.

Der Schaum zieht unheimlich schnell ein, hat eine angenehme Konsistenz, hinterlässt ein tolles Fußgefühl und ist sehr ergiebig. Die Menge auf dem linken Bild war schon zu viel, ungefähr die Hälfte davon reicht für einen Fuß.

Die Haut wird nachhaltig gepflegt. Meine Füße sind seit der Anwendung nicht mehr so trocken und sehen viel gepflegter aus. Auch meine trockenen Hautstellen auf dem Fußballen sind verschwunden. Ein besonders schönes Gefühl habe ich, wenn ich zunächst die Hornhaut entferne und dann die Pflege auftrage.

Gerne werde ich diesen Pflegeschaum weiter verwenden, denn es ist ein sehr angenehmes Produkt, unheimlich ergiebig und hat keine ewige Einwirkungszeit.

Da nun das Söckchen-Wetter wieder losgeht also auch kein Problem direkt nach dem Einschäumen, diese gleich anzuziehen.

Auch das Produktdesign spricht mich an. Und dieses kleine Döschen passt prima in meine Handtasche.

Erhältlich ist der GEHWOL med Express Pflege-Schaum im Gehwol-Onlineshop oder auch in der Apotheke Deines Vertrauens.

Fazit: Bei mir gehen für den GEHWOL med Express Pflege-Schaum beide Daumen nach oben.

 

 

Neues von GEHWOL

*Werbung/ PR Sample*

Als Mitglied im Gehwol-Testerclub bekomme ich hin und wieder ein tolles Produktpaket zugesandt. Diesmal mit folgendem Inhalt zum Testen:

20170627_083526

GEHWOL Fuß + Schuh Deo, 150-ml

Für hygienische Frische.

GEHWOL Fuß + Schuh Deo zur täglichen Fußpflege. Ideal für Sport und unterwegs. Zink-Ricinoleat beseitigt und verhindert Schweißgeruch an den Füßen und in den Schuhen. Die angenehme Parfümierung gibt Sicherheit. Antimikrobielle Wirkstoffe schützen vor Fußpilz unterwegs in Hotelzimmern, Bädern, Saunen, beim Anprobieren von Schuhen und dem Tragen von Leihschuhen. Auch in die Schuhe sprühen.

Das Fußdeo hat meinen Mann und mich überzeugt. Ich brauche es zwar nicht so häufig, denn ich habe eigentlich keine Probleme mit Stinkefüßen, aber für meinen Mann ist das Deo optimal. Den ganzen Tag in Luftdichten Arbeitsschuhen kennen viele von Euch und das Fuß + Schuh Deo lässt den Schweißgeruch nicht komplett verschwinden, aber der Geruch ist dank Gehwol nicht mehr so intensiv. Auch meine Tochter hat leider schon Probleme mit stinkenden Füßen und nutzt das Fußdeo auch gerne.

GEHWOL FUSSKRAFT GRÜN, 125-ml-Tube

20170821_174611

für normale Haut
Hält Füße geruchlos – naturfrisch

GEHWOL FUSSKRAFT GRÜN enthält in einer schnell einziehenden, pflegenden Cremegrundlage mit Sheabutter, Jojobaöl und Aloe Vera den Wirkstoffkomplex Deozinc für den lang anhaltenden Schutz vor Fußgeruch. Die Schweißbildung wird normalisiert. Die Füße werden frisch, geruchlos, glatt und geschmeidig. Bewährte desinfizierende Wirkstoffe verhüten Fußpilz, Juckreiz und Bläschenbildung zwischen den Zehen. Natürliche ätherische Öle, belebender Kampfer und kühlendes Menthol lindern Fußbrennen und Fußschmerzen.

Dermatologisch geprüft
Auch für Diabetiker geeignet

Nur beim Fußspezialisten erhältlich

Bisher habe ich immer die Gehwohl Fußkraft für meine Füße benutzt und bin von dem Produkt absolut begeistert, da diese Creme meine Füße sehr geschmeidig macht und mir der Geruch unheimlich gut gefällt auch wenn sie nicht zur Vorbeugung von Gerüchen gedacht ist. Die Gehwol grün hingegen ist genau dafür da. Unangenehmen Gerüchen der Füße vorzubeugen.

Meiner Meinung nach tut sie das auch sehr effektiv. Haupttester war natürlich wieder mein Mann. Nach dem Füße waschen eine Erbse aus der Tube drücken und die Creme schön verteilen. Da er aber lieber sprüht statt cremt…benutzt er hauptsächlich das Fuß + Schuh Deo.

GEHWOL med Nagelschutz-Stift, 3-ml

Pflegt die Nägel nachhaltig, schützt wirkungsvoll vor Pilzbefall, macht sie schön und elastisch. Der GEHWOL med Nagelschutz-Stift enthält die hochwertigen Pflegestoffe Jojobaöl, Vitamin E-Acetat, Panthenol und Bisabolol. Der bewährte Wirkstoff Clotrimazol verhindert Pilzbefall.

Nagelschutz-Stift 3 ml

Der Nagelschutz-Stift ist absolut toll. Deckel ab, Pflegstoff auf die Nägel auftragen, Klappe zu, fertig. Die Spitze ermöglicht ein präzises Auftragen und mit der Spitze komme ich auch super in die Ecken. Am Stiftende befinden sich sogar noch 3 Ersatzminen. Der Nagel meines großen Zehs war in den letzten Monaten immer leicht verfärbt, deshalb bin ich auch gar nicht mehr ohne Nagellack aus dem Haus gegangen. Seit ich aber den Nagelschutz-Stift anwende ist von der Verfärbung kaum noch was zu sehen und ich habe auch das Gefühl, dass meine Nägel kräftiger geworden sind.   

GEHWOL FUSSKREM, 75-ml-Tube

20170821_174931

Für strapazierte Füße und stark beanspruchte Haut – verhütet Wund- und Blasenlaufen

Gerlachs GEHWOL FUSSKREM verhütet Fußbrennen, Wund- und Blasenlaufen, »Wolf« und »Durchreiten«. Er wirkt entzündungswidrig, beugt Fußpilzinfektionen vor und führt die Tätigkeit der Schweißdrüsen auf ein normales Maß zurück. Der Krem beseitigt Fußgeruch und andere Begleiterscheinungen übermäßigen Fußschweißes. GEHWOL FUSSKREM kräftigt die Haut und macht sie widerstandsfähig. Amputations-Stümpfe werden ebenso geschützt wie die Hände bei starker Beanspruchung. Außerdem bietet der Fusskrem einen Schutz vor Frostbeulen und kalten Füßen. Gerlachs GEHWOL FUSSKREM ist seit 1882 bekannt und wird auf der bewährten Basis laufend den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Gerlachs GEHWOL FUSSKREM wurde millionenfach bei der Pflege strapazierter Füße mit Erfolg verwendet.

Die Fusskrem habe ich meinem Schwager zum testen gegeben, da er ein absoluter Wanderfreak ist. Er war erst vor ein paar Wochen in Österreich und ist mit Freunden von Berghütte zu Berghütte gewandert. Ich habe ihm die Fusskrem mit auf den Weg gegeben.

Sein Fazit: Anfangs fand ich die Creme etwas unangenehm. Es bildet sich eine weiße Schicht auf den Füßen und ich wollte eigentlich gar nicht so in den Strumpf reinschlüpfen. Habe mich aber dann doch überwunden und es nicht bereut. Die Creme ist richtig toll und tut den Füßen gut. Gerade nach diesen sehr langen Wandertouren hatte ich keinerlei Probleme. Am nächsten Tag haben meine Wanderfreunde auch die Füße eingerieben bekommen. 

GEHWOL hat noch ganz viele andere tolle Produkte im Online-Shop…schaut doch auch dort mal vorbei. >>Klick<<

GEHWOL Wärme-Balsam im Test

*Werbung*

Als Mitglied des Gehwol-Testerclubs habe ich die Gelegenheit bekommen das neue Wärme-Balsam zu testen.

Ein feuchtigkeitsspendendes Balsam gegen kalte Füße für trockene und normale Haut?

Hört sich gut an. Ich habe zum Glück nicht häufig mit „Eisklumpen“ zu kämpfen, aber gelegentlich kommt das auch mal vor.

wp-1480522423935.jpg

Produktinformationen:

Extrakte aus Algen, Paprika, Ingwer, ätherische Öle aus Rosmarin und Lavendel sowie belebender Kampfer regen die Durchblutung an und spenden ein angenehmes Wärmegefühl. In einer Basis aus hautfreundlichen Pflegestoffen wie Avocadoöl, Bienenwachs und Lanolin bewirken Aloe Vera, Harnstoff und Glyzerin eine Verbesserung der Hautfeuchtigkeit. Sie helfen der Haut, die natürliche Feuchtigkeit zu speichern und zu binden. Pflegt normale und trockene Haut glatt und geschmeidig. Bewährte Antiseptika verhüten Fußgeruch, Fußpilz und Juckreiz zwischen den Zehen. Tägliche Pflege hält die Fußhaut gesund, macht sie geschmeidig und vermittelt ein angenehmes Wärmegefühl. Tipp: Sie können die wärmende Wirkung verstärken, wenn Sie Ihren Füßen zuvor ein warmes GEHWOL Fußbad gönnen.

Meine Tochter und ich haben es ausprobiert

Meine 10-jährige Tochter hat häufiger mit kalten Füßen zu kämpfen und da dachte ich mir, könnten wir ja das Wärmebalsam mal ausprobieren.

Gesagt, getan…Das Kind ins Bett gebracht und die Füße mit etwas Balsam eingeschmiert. Nun musste ich nur noch auf den nächsten Morgen warten, um zu erfahren ob es gewirkt hat.

Sie war begeistert…und wollte am Abend die Füße gleich wieder einbalsamiert bekommen.

Nun war ich aber neugierig.

Es kam der Abend an dem ich auch mal kalte Füße hatte. Schnell einschmieren.

wp-1480522417855.jpg

Zunächst verwendete ich das Produkt nur an einem Fuß, um auch einen Unterschied feststellen zu können.

Und schau her, nach dem das Balsam eingezogen war verspürte ich eine leicht wärmende Wirkung. Es war aber wirklich nur eine leichte Veränderung zu spüren. Ein sehr angenehmes Produkt, welches wohltuend ist und meine Haut sehr geschmeidig macht und außerdem riecht es auch, trotz medizinischer Note, unheimlich toll.

Fazit: Wunder darf man nicht erwarten wenn ihr mit Eisfüßen zu kämpfen habt, denn wohlig Warme Füße bekommt man von dem Balsam nicht, dennoch kann man einen Unterschied feststellen und es macht meine Haut sehr geschmeidig.

Ich mag das GEHWOL Wärme-Balsam und greife gerne wieder danach.

 

Frische-Füße mit GEHWOL

Folgende Produkte galt es zu testen:

20160514_173337.png

Die Produktinformationen zu allen Produkten >> PUSH

Ich habe meine Füße verwöhnt:

GEHWOL Frische-Fußbad

Drei bis vier Liter warmes Wasser mit einem Esslöffel Badezusatz anreichern. Die Füße solltet darin etwa 10 bis 15 Minuten gebadet werden. Diabetiker mit sensibler Haut, sollten die Badezeit auf 3 bis 5 Minuten verkürzen und die Füße idealerweise bei 35 Grad baden.

Da meine Tochter unser Fußbad angerichtet hat, ist ein bisschen mehr Granulat in der Wanne gelandet, als man eigentlich verwenden soll. Nun ja…egal

Wasser drauf und los ging es.

20160522_192036.png

Natürlich wollten meine Kinder auch unbedingt ein Fußbad machen, aber lange ausgehalten haben sie es nicht, denn 10-15 Minuten stillsitzen ist für Beide nicht das Richtige. Dafür haben mein Mann und ich unsere Füße nach einem halben Tag im Zoo in Erfurt neu belebt.

Das Fußbad verströmt einen sehr angenehmen Geruch, ein bisschen wie Waschmittel. Das hat uns sehr gut gefallen. Nach dem Fußbad fühlten sich unsere Füße sehr weich an und ich konnte problemlos meine Hornhaut entfernen. Einen Hornhautschwamm hatte ich leider nicht zur Hand, deshalb habe ich einfach meinen Bimsstein benutzt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass bei regelmäßiger Anwendung meine Füße gesund bleiben und sehr gut gepflegt werden.

Die 10 Sachets habe ich natürlich unter Freunden, Arbeitskollegen und der Familie verteilt. Alle die es schon angewendet haben empfanden das Fußbad als sehr belebend und entspannend.

GEHWOL Frische-Balsam

 20160523_175902.png

Sehr angenehm finde ich das Balsam auf meinen Füßen. Gerade an heißen Tagen ist es richtig erfrischend und prickelnd, dafür sorgen natürliches Pfefferminzöl und Menthol. Die dezent nach Minze duftende Creme zieht schnell ein und fettet nicht, sodass es nach der Pflege auch keine Probleme mit dem Anziehen von Söckchen gibt.

Mir scheint die Tube auch sehr ergiebig, denn eine erbsengroße Cremekuller reicht für einen Fuß vollkommen aus.

20160522_080723.jpg

Schöner ist es natürlich wenn einem das Balsam von einer anderen Person aufgetragen wird, aber leider konnte ich meinen Mann nicht davon überzeugen.

 GEHWOL pflegendes Fußdeo und GEHWOL pflegendes Fußspray

Pflegendes Fußdeo

Mit Fußgeruch habe ich eigentlich keine Probleme. Einen Schuh gibt es allerdings, da kann ich nur mit nacktem Fuß rein und nach einem Tag barfuß in diesem Schuh…naja ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass das nicht ganz so angenehm riecht. Das schlimme hierbei ist: „ES IST MEIN LIEBLINGS-SOMMERSCHUH“

Vor unserem Sonntagsausflug in den Zoo nach Erfurt habe ich mir die Füße gründlich mit dem Fußdeo eingesprüht. Es ist super erfrischend und nun war ich natürlich gespannt, ob es auch den Geruch verringert. Das Deo hält was es verspricht. Als wir den Zoo wieder verlassen hatten und im Auto saßen…habe ich gleich meine Lieblings-Schuhe abgestreift und…NICHTS…keine unangenehmen Gerüche und ich habe auch nicht so geschwitzt wie sonst.

Das Deo desinfiziert, belebt, erfrischt, regt die Durchblutung an, desodoriert langanhaltend und schützt wirkungsvoll vor Fuß- und Nagelpilz. Es beugt Entzündungen vor und macht harte Hornhaut geschmeidig. Was will man denn mehr. Die Anwendung ist auch völlig unkompliziert und optimal auch für Unterwegs.

Pflegendes Fußspray

Wer nicht immer cremen möchte, erhält reichhaltige Pflege auch als Spray.

Es pflegt nicht nur, es kühlt, desodoriert und verschafft den schwitzenden, müden Füßen eine erfrischende Abwechslung. Und auch für Unterwegs ist es sehr praktisch.

Das Fußspray hat fast die selben pflegenden Eigenschaften wie das Fußdeo. Ein Unterschied hier, das Spray spendet zusätzlich Feuchtigkeit. 

Das Fußspray gefällt mir auch sehr gut, aber eines dieser beiden Produkte wird mir vollkommen ausreichen. Daher würde ich mich für das Fußdeo entscheiden, denn für ausreichend Feuchtigkeit sorgt bei mir die Soft Feet Lotion, die ich noch immer gerne verwende.

Meine Füße fühlen sich seit den Anwendungen der neuen Produkte viel weicher an und Hornhaut ist kaum noch zu erkennen.

 20160522_080615.png

Danke GEHWOL für diese tollen, wirksamen Frische-Produkte.