Melitta Kaffee des Jahres 2020

*Werbung/ PR Sample*

Ein Tag ohne Kaffee ist für meinen Mann und mich undenkbar. Und natürlich sind wir immer auf der Suche nach neuen Kreationen.

Schon seit einigen Jahren gibt es von Melitta Bella Crema die Selection des Jahres als ganze Bohnen, auf die wir uns immer sehr freuen, denn sie haben uns jedes Jahr aufs neue überzeugt. Seit 2018 gibt es auch gemahlenen Kaffee als Kaffee des Jahres.

In diesem Jahr habe ich 2 Probierpäckchen des Kaffee des Jahres 2020 von meiner lieben Freundin BeautyPeaches zum testen erhalten.

wp-1585544921336.jpg

DER BESONDERE

Er ist nämlich ein GANZ BESONDERER mit seinen 100% Arabica-Bohnen, dem vollmundig ausgewogenen Aroma und der leicht zartherben Kakao-Note. Die entsteht durch die Auswahl mit Bohnen aus Kolumbien und unsere sorgfältig abgestimmte Röstung. Perfekt, um die kleinen und großen BESONDEREN AUGENBLICKE zu genießen.

(Textquelle: Melitta.de)

Wir haben zu Hause zwar einen Kaffeevollautomaten und nutzen fast ausschließlich ganze Bohnen, doch wenn die Familie zu feierlichen Anlässen zu Besuch kommt, hole ich auch mal die Filterkaffeemaschine aus dem Keller.

Momentan sind Familientreffen ja leider nicht möglich, also habe ich die Filterkaffeemaschine für mich und meinen Mann ausgepackt.

wp-1585895732912.jpg

Bereits beim Öffnen der Verpackung strömt mir ein wunderbar aromatischer Duft entgegen und auch geschmacklich überzeugt uns der Kaffee. Mit der Stärke 3 trifft er genau meine Vorliebe. Nicht zu stark und nicht zu schwach.

Er ist vollmundig, sehr gut bekömmlich und nicht bitter. Die Kakao-Note haben wir aber nicht rausschmecken können.

wp-1585895906695.jpg

Eine Packung habe ich meinen Schwiegereltern zum testen zukommen lassen. Sie haben sich sehr gefreut und mir mitgeteilt, dass ihnen der Kaffee auch sehr gut schmeckt.

Melitta gehört zu einem festen Bestandteil bei uns zu Hause. Da wir aber zum Großteil Kaffee aus unserem Vollautomaten genießen bevorzugen wir ganze Bohnen, deshalb greifen wir gerne weiterhin zum Melitta Bella Crema.

Danke liebe Brina, dass du uns den Geschmackstest ermöglicht hast.