Kneipp-Herbstneuheiten 2022

*Werbung/ PR Sample*

Sommer ade! Es wird zunehmend kälter und bald wird sich der Herbst wieder in seiner tollen Farbenbracht zeigen. Jedes Jahr bringt Kneipp mit den Herbstneuheiten Produkte auf den Markt, die für diese Jahreszeit bestens geeignet sind.

Heute möchte ich Euch eine kleine Auswahl aus den Herbstneuheiten 2022 vorstellen.

Duschen

Aroma-Pflegedusche Du bist wunderbar

Das Design der Aroma-Pflegedusche spricht mich sehr an, aber es gibt kaum Produkte von Kneipp, wo das nicht der Fall ist.

Die Pflegedusche enthält wertvolle Extrakte aus Granatapfel und Kakao und verspricht mir mit ihrem fruchtigen Duft, tolle Verwöhnmomente.

Der Geruch der Dusche spricht mich nicht zu 100% an, aber es ist auch nicht so, dass er mir gar nicht gefällt.

Was mich hingegen überzeugt, ist die Pflegewirkung, was wahrscheinlich an dem natürlichem pflegenden Öl liegt, welches enthalten ist. Bereits beim einseifen fühlt sich die orange-rote Pflegedusche super an und hinterlässt nach der Dusche ein sehr angenehmes Hautgefühl.

Ich nutze fast ausschließlich Aroma-Pflegeduschen von Kneipp. Auch wenn Diese mich jetzt nicht überzeugen konnte, heißt das ja nicht, dass sie Euren Geschmack auch nicht trifft. Ich greife beim nächsten Kauf einfach nach einem anderen Aroma. Auswahl gibt es ja hier zum Glück genug.

2 in 1 Dusche SPORT

Hin und wieder benutze ich gerne Produkte, die speziell für Männer gemacht sind, da ich den maskulinen Geruch sehr mag. In dieser Dusche steckt Naturkompetenz mit ätherischem Rosmarin und natürlichem Menthol. So eine 2in1 Dusche ist ja auch echt praktisch. Körper und Haar können gleichzeitig gepflegt werden. Meine Haare wasche ich allerdings nicht damit, da sie einer speziellen Pflege bedürfen.

Bei Benutzung des blauen Duschgels bemerkt man sofort einen leicht kühlenden Effekt und ich kann mir gut vorstellen, dass man sich damit super nach dem Sport regenerieren kann.

Die Kombination aus Rosmarin und Menthol gefällt mir ganz gut, ist allerdings nicht mein Lieblingsgeruch, aber die Pflegewirkung ist Prima. Meiner Partnerin gefällt die Dusche gut und sie wird sie auch aufbrauchen.

Badekristalle

Badekristalle Wohltuende Wärme – enthalten natürliche Pflanzenextrakte der Lindenblüte sowie natürlichem ätherischem Orangen- und Zedernholz-Öl und soll ein spürbar warmes Körpergefühl verleihen.

Badekristalle Erkältungszeit Nacht – wirken pflegend und wohltuend, besonders am Abend. Der Duft ätherischer Öle aus Thymian, Fichte und Lavendel wirkt in Verbindung mit dem warmen, blauen Badewasser wohltuenden und entspannend.

Beide Produkte entfalten einen tollen Geruch im warmen Badewasser. Die Haut wird während dem Bad mit natürlich pflegendem Öl verwöhnt und die Feuchtigkeit der Haut wird bewahrt. Eigentlich bade ich lieber in Schaum. Das gibt mir irgendwie ein wohligeres Badegefühl, hin und wieder greife ich aber auch gerne mal nach einem solchen Sachet. Entweder um es selbst zu nutzen, oder auch zum Verschenken.

Die Badekristalle von Kneipp enthalten einen hohen Anteil an naturreinem Thermalsolesalz. Dieses wird in Europas einzig verbliebener Pfannensiederei, der Saline Luisenhall, aus reiner Natursole gewonnen, die sich in einer Tiefe von 460 Metern aus den Salzablagerungen eines 250 Millionen Jahre alten Urmeeres stetig anreichert. Die natürlich reine Sole ist frei von chemischen Zusätzen und Umwelteinflüssen.

Naturkind Produkte

Naturkind Sprudelbad Erkältungszeit – mit Eukalyptusöl reinigt mild, pflegt sanft und bewahrt zarte Kinderhaut vor dem Austrockenen.

Naturkind Sprudelbad Träum Schön – das Bad mit Lavendelöl bewahrt zarte Kinderhaut vor dem Austrocknen und bereitet kleine Träumer auf den Abend vor.

Die Verpackung des Sprudelbads einfach an der Ecke aufschneiden und mit der Verpackung ins Badewasser geben. Die erste Frage von meinem Sohn: „Warum denn mit Verpackung?“ Keine Ahnung, wir machen es einfach.

Sofort sprudelt der Badezusatz aus der Ecke der Verpackung und mein Sohn fand das sehr spannend. Beide Sprudelbäder sind gut angekommen und auch der Duft hat seine Nase angenehm gekitzelt.

Allgemein liebt Sohnemann die Naturkind Produkte. Und ich als Mutter habe auch ein gutes Gefühl damit, denn sie sind ja extra für Kinder entwickelt worden. Die perfekte Pflege für zarte Kinderhaut.

Naturkind Farbsprudelbad Zaubermuschel

Auch wenn die ersten beiden Sprudelbäder schon gut angenommen wurden. Ist das Farbsprudelbad Zaubermuschel ein echtes Highlight gewesen und der absolute Favorit meines Jüngsten.

Das Bad mit wertvollem Traubenkern- und Avocadoöl bewahrt die Haut vor dem Austrocknen. Es riecht herrlich nach Wassermelone und der Sprudel lässt tollen rosa und  blauen Schaum entstehen, welcher allerdings nicht in der Wanne verweilt.

Bereits während mein Sohn in der Wanne saß, meinte er, dass sich seine Haut plötzlich ganz weich anfühlen würde. Und tatsächlich war seine Haut leicht ölig. Tolle Pflegewirkung bereits während der Badezeit und auch nach dem Abtrocknen brauchten wir keine zusätzliche Pflege. Ein Badeerlebnis für den Körper und die Sinne. Fazit meines Sohne: „Mama, dass musst du unbedingt nochmal kaufen!“

Handcreme

Repair & Protect Handcreme – 5 hochwertige natürliche Pflegeöle und pflanzliches Glycerin regeneriert und pflegt beanspruchte Hände und schützt sie vor negativen Einflüssen.

Häufiges Händewaschen kann zu Hautschäden führen. Ich nehme mal an, das ständiges desinfizieren auch nicht so gut ist und bei mir hinterlässt das auch kein gutes Hautgefühl. Handcreme ist aus meinem täglichen Bedarf nicht mehr weg zu denken. Ob auf Arbeit oder zu Hause, überall werdet ihr eine Tube Handcreme finden.

Die neue Repair & Protect Handcreme gefällt mir richtig, richtig gut. Sie riecht toll und zieht auch relativ schnell ein. Die Pflege hinterlässt ein tolles feeling auf der Haut und dieses angenehme Gefühl hält auch sehr lange an. Und das mit nur einem kleinen Kleckschen Creme. Bei mir gehen beide Daumen nach oben.

Fazit:

Bei den aktuellen Herbstneuheiten ist wieder für jeden etwas dabei. Mein persönlicher Favorit ist die Repair & Protect Handcreme. Die Farbsprudelbad Zaubermuschel hat meinen Sohn total begeistert und die muss auf jeden Fall wieder besorgt werden. Die 2in1 Sport Dusche hat sich meine Partnerin unter den Nagel gerissen. Und so hat jeder seinen Liebling entdeckt.

Was auf keinen Fall unerwähnt bleiben darf, ist das Wort Nachhaltigkeit. Kneipp kümmert sich bereits seit Jahren nachhaltig und ökologisch verträglich zu arbeiten. Und das Unternehmen arbeitet stetig daran sich noch weiter zu verbessern.

Dieses Rundum-Komplettpaket macht mich zu einem sehr großen Kneipp-Fan.

Wenn ihr neugierig auf die Herbstneuheiten 2022, oder allgemein auf die Produktpalette von Kneipp geworden seid, dann schaut gerne mal im Onlineshop vorbei >>KLICK<<

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kneipp® und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website

Die neue Männerpflege von Kneipp mit Naturkompetenz

*Werbung/ PR Sample*

Ob Badezusätze, Cremes, Öle, Duschen oder Duftkerzen. Ich kann mich immer wieder für die Produkte von Kneipp begeistern.

Aktuell gibt es eine neue Pflegeserie speziell für die Herren unter uns, wobei ich als Frau auch gerne mal auf diese maskulin duftenden Produkten zurückgreife.

Bis auf die Badekristalle habe ich die Produkte dieses mal nicht selbst ausgiebig getestet. Das hat ein ganz lieber Arbeitskollege für mich übernommen. Er legt viel Wert auf seinen gepflegten Bart und aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, ihm die Produkte für einen ausgiebigen Check zu überlassen.


Ich verwende ausschließlich Badezusätze von Kneipp. Am liebsten mag ich die Creme- bzw. Aroma-Pflegeschaumbäder. Doch hin und wieder greife ich auch gerne mal zu einem Sachet Badekristalle, welche sich übrigens auch hervorragend zum verschenken eignen.

Badekristalle Nature Feeling

erhältlich für 1,29 €

Die Badekristalle habe ich in das einlaufende Badewasser gegeben. Innerhalb kurzer Zeit lösen sich die Kristalle vollständig auf und ihr könnt abtauchen. Bereits während die Wanne voll läuft, verströmt der Badezusatz eine herrlich männliche Note.

Das Badesalz reinigt schonend, ohne meine Haut auszutrocknen. Enthalten sind wertvolle Extrakte aus Büffelgras und Islandmoos und natürlich ätherisches Pinienöl.

Für die Badekristalle verwendet Kneipp natürliches Ursalz. Es kommt aus der Saline Luisenhall und wird in 460 Metern Tiefe aus der Sole eines 250 Millionen Jahre alten Urmeers gewonnen. Doch warum gerade dieses Salz?

Es ist vor Umweltverschmutzung geschützt, hat einen hohen Anteil an Mineralien und Spurenelementen und die einzigartige Struktur nimmt ätherische Öle optimal auf.

Mich konnte Kneipp für die Badekristalle Nature Feeling einnehmen. Ein herrlicher Geruch zum abtauchen und meine Haut fühlt sich nach dem Bad wunderbar gepflegt an.


Schauen wir mal, wie der liebe Matthias die Produkte findet. Zunächst war er nämlich sehr skeptisch. „Pinie, Büffelgras und Islandmoos? Wie soll denn das riechen?“

Doch beim gemeinsamen Auspacken und beschnuppern der Pflegeserie konnte Kneipp ihn bereits mit dem wundervollen Geruch überzeugen. „Das riecht ja gar nicht nach Natur, sondern richtig geil.“

2 in 1 Dusche Nature Feeling

erhältlich für 2,99 €

Diese Dusche, die sowohl für den Körper, als auch für’s Haar verwendet werden kann, überzeugte schon alleine durch den fabelhaften Geruch. Bekanntlich achten die meisten Männer, so auch Matthias, nicht wirklich auf die Pflegewirkung. Da ist meist nur die Duftnote der ausschlaggebende Punkt bei der Auswahl.

Liebe Männer, diese 2 in 1 Dusche duftet nicht nur toll. Die pflanzliche Pflegeformel schont und bewahrt das hauteigene Mikrobiom und verbessert das Hautgefühl während und nach dem Duschen. Die natürliche Hautfeuchtigkeit wird über 24h bewahrt. Das Duschgel besteht außerdem aus 98% biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen gem. OECD oder äquivalenten Methoden.

Wenn das nicht auch ein Kaufkriterium ist, dann weiß ich es auch nicht. Mein Testobjekt hat die 2 in 1 Dusche Nature Feeling jedenfalls überzeugt.


2 in 1 Gesicht & Bart Waschgel

erhältlich für 7,99 €

Ein Waschgel für Gesicht und Bart war für ihn eine Premiere. Er empfindet das Gel als sehr erfrischend auf der Haut und es riecht richtig toll. Dafür sorgen Lemongras, Guarana und Süßholz. Nach dem Waschen hat er ein geschmeidiges Hautgefühl und nach mehrfacher Anwendung meinte er, dass sein Bart sogar etwas weicher ist als gewöhnlich.

Es ist genau das, was Kneipp auch verspricht. Zudem sorgt die gründliche Reinigung auch dafür, dass Bartschuppen entfernt werden. Damit hat er aber keine Probleme, daher können wir hier leider nichts dazu sagen.


24H Intensive Feuchtigkeit Gesichtscreme

Bevor ich die Gesichtscreme aus der Hand gegeben habe, wollte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, sie selbst einmal anzuwenden. Sie hat eine schöne Konsistenz, lässt sich gut verteilen und zieht relativ schnell ein. Das die Creme toll riecht brauche ich sicher nicht mehr zu erwähnen.

Normalerweise mag mein Arbeitskollege Cremes nicht so sehr. Doch konnte ihn diese letztlich doch überzeugen. Der Duft gefällt ihm gut, die Creme hinterlässt ein super angenehmes Hautgefühl und zieht auch recht schnell ein. Er mag diese Gesichtspflege und ist sogar zu einem täglichen Benutzer geworden.


2in1 Intensivpflege Bartbalsam

erhältlich für 11,99 €

Die 2 in 1 Intensivpflege ist sowohl für das komplette Gesicht, als auch für den Bart gemacht.

Matthias hat schon einige Bartpflegeprodukte ausprobiert, aber so richtig begeistern konnte ihn noch keins. Sehr praktisch empfindet er, dass das Bartbalsam von Kneipp gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Das Produkt pflegt ebenso toll wie die Gesichtscreme und riecht genauso schön. Das Balsam lässt sich auch super in den Bart einarbeiten und fettet nicht zu sehr.

Zwei Gesichtspflegeprodukte sind aber nicht unbedingt nötig. Mein Testobjekt wird beide Produkte aufbrauchen. Mehr überzeugt hat ihn aber das Bartbalsam, da er hier die Bartpflege gleich integriert hat.

Abschließend kann ich sagen, dass die neue Pflegeserie speziell für Männer sehr schön ist.

Doch bei Kneipp steht nicht nur die Verträglichkeit der Produkte ganz weit oben auf der Liste. Auch die Nachhaltigkeit wird bei der Neuproduktentwicklung groß geschrieben.

Aus diesem Grund verwendet Kneipp® keine Paraffin-, Silikon- und Mineralöle. Die Rezepturen sind ohne Mikroplastik. Die Duschen bestehen zu 98% aus biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen.

Kneipp® nutzt gezielt die Kraft der Pflanzen und sie zeigen Engagement für Mensch, Tier und Natur.

Mich überzeugt Kneipp® nicht nur mit vielen tollen Produkten. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kneipp® und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website

Farbige Lippenpflege von Kneipp®

*Werbung/ PR Sample*

Heute darf ich Euch wieder eine richtig tolle Neuheit von Kneipp vorstellen.

Ich bin hin und weg und total glücklich, dass Kneipp nun auch farbige Lippenpflegestifte anbietet.

Derzeit sind diese drei Nuancen erhältlich:

Farbige Lippenpflege Natural Red

Farbige Lippenpflege Natural Deep Nude

Farbige Lippenpflege Natural Rosé

Ich nutze nun schon sehr lange Zeit die kleinen Kneippis. Momentan die Soforthilfe Melisse und Kamille und die Hydropflege Wasserminze und AloeVera.

Nun gibt es endlich Lippenpflege mit Farbakzent und ich hatte die Gelegenheit alle drei auszuprobieren.

✓ Natürliche Pflege & Farbe
✓ Für gepflegte getönte Lippen – ohne auszutrocknen

für nur 5,99 €

Diese Neuheiten sind ein wenig schlanker und länger als die bisher bekannten Modelle.

Die Formel der langanhaltenden Lippenpflege ist zu 100% natürlichen Ursprungs und ich bin absolut Schockverliebt.

Meine Lippen werden mit natürlichen pflegenden Ölen toll umsorgt und zusätzlich erhalten sie einen Hauch von Farbe. Die Lippenpflege passt wunderbar in meinen Alltag und verleiht mir einen dezenten, hübschen Lippen-Look.

Das Verpackungskonzept bleibt das Gleiche. Das Nutzen von Graspapier, Paper Blend und Korkresten hilft die Natur zu schonen.

Vielen lieben Dank für diese Entwicklung liebes Kneipp-Team. Ich bin zu 100% überzeugt.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit Kneipp und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: KLICK*

*Link führt zur Partner-Website

Kneipp-Frühjahrsneuheiten 2021

*Werbung/ PR Sample*

Der Frühling steht in den Startlöchern und wie in jedem Jahr gibt es, zu diesem Anlass, wieder viele Neuheiten von Kneipp®.

Folgende Produkte habe ich mir ausgesucht und ausprobiert.

Cremebad Sanfte Pflege

Baumwollmilch und Sheabutter hört sich sehr kuschelig an und auch das Design des Badezusatzes lädt zum schmusen ein.

Bereits während die Wanne vollläuft gibt das Cremebad ein wunderbaren cremigen Duft frei und auch die Schaumbildung ist genau nach meinem Geschmack. Ich mag die Sanfte Pflege sehr gerne und meine Haut fühlt sich nach dem Bad wunderbar gepflegt an.

Aroma-Pflegeschaumbad Be happy

Dieses Flaschendesign gefällt mir auch sehr gut. Im Gegensatz zum Cremebad verspricht es mir Aufmunterung statt Kuschelzeit.

Normalerweise mag ich zitrische Gerüche nicht so sehr, aber das Zusammenspiel von Mandarine und Vetiver gefällt mir hier sehr gut und das Aroma-Pflegeschaumbad konnte mich ebenfalls für sich gewinnen.

Auch hier stellt sich nach dem Bad ein angenehmes Hautgefühl ein, was ich wohl den natürlichen ätherischen Ölen zu verdanken habe.

Auch neue Duschen gibt es wieder zu entdecken.

Allgemein möchte ich zunächst sagen, dass alle vier Duschen eine tolle Pflegewirkung haben und ein schönes Hautgefühl hinterlassen.

Aroma-Pflegedusche Vitality Booster

Bei dieser Aroma-Pflegedusche war ich erst ein wenig skeptisch, ob ich sie bestellen soll, denn unter dem Geruch von Sandorn und Kurkuma konnte ich mir nichts so richtig vorstellen und habe eher mit einem sehr würzigen Duft gerechnet. Doch hat mich Kneipp hier sehr überrascht, denn diese orangefabene Dusche riecht herrlich fruchtig und das gefällt mir sehr gut. Auch meine liebe Freundin Brina hat bei ihrem letzten Besuch mal an der Dusche geschnuppert und ärgert sich nun, dass sie sie nicht auch bestellt hat.

Duschbalsam Aloe Vera

Auf das Duschbalsam habe ich mich besonders gefreut. Ich liebe den Geruch von Aloe Vera und Balsam verspricht gut gepflegte Haut. Das Duschbalsam hat eine schöne Konsistenz und es fühlt sich toll beim Einseifen an, allerdings bin ich vom Geruch total enttäuscht. Es riecht gar nicht nach Aloe Vera, sondern nach Zitrone. Wo ist der schöne Aloe-Duft? Ich verstehe das gar nicht und finde das echt schade.

Aroma-Pflegedusche Freshness Booster

Grüner Tee, spritzige Gurke und natürliches Menthol sorgen für ein erfrischendes Duscherlebnis und diese Aroma-Pflegedusche punktet mit einem wundervollen Aroma. Der „Freshness Booster“ ist neben dem Cremebad „Sanfte Pflege“ mein Favorit der Neuheiten.

2 in 1 Dusche Kühle Frische

Für die Herren gibt es auch eine neue 2in1 Dusche. Die „Kühle Frische“. Das Duschgel riecht herrlich männlich und sorgt auch für ein echtes Frischeerlebnis unter der Dusche. Mein Mann nutzt diese 2in1 Duschen gerne, denn für ihn muss es keine spezielle Pflege für die Haare sein. Ich allerdings nehme lieber richtiges Shampoo. Hin und wieder greife ich gerne mal zu dieser Männerdusche, denn ich mag die maskulinen Gerüche ebenso gerne wie die femininen.

Noch ein Tipp von Kneipp zu Wechselduschen. Das heißt, das Wasser von warm auf kalt drehen, sorgen für einen natürlichen Energie-Kick. Wenn ihr gerne mehr darüber erfahren möchtet klickt Euch gerne mal ins Kneipp Magazin

Abschließend kann ich sagen, dass Kneipp wieder tolle Produkte auf den Markt gebracht hat und ich auch weiterhin gerne danach greife.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit Kneipp und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: KLICK*

*Link führt zur Partner-Website

Kneipp® Gesichtspflege Mindful Skin

*Werbung/ PR Sample*

Kennt ihr schon die neue Gesichtspflege-Serie Mindful Skin von Kneipp®?

  • 180 ml – Erfrischendes Reinigungsgel – 8,99 EUR
  • 50 ml – Tagescreme – 14,99 EUR
  • 50 ml – Nachtcreme – 14,99 EUR
  • 50 ml – 24h Feuchtigkeitscreme – 14,99 EUR
  • 30 ml – Boosting Vitamin Serum – 14,99 EUR
  • 15 ml – Belebende Augencreme – 12,99 EUR

Achtsamkeit geht unter die Haut: Das steht nicht nur auf den Anzeigen für die Gesichtspflegeserie, es steckt auch in den Rezepturen der Produkte.

Ich will Schutz für meine Haut!

Ich will Feuchtigkeit für meine Haut!

Ich will Energie für meine Haut!

Mehrere Wochen habe ich nun ausschließlich die Gesichtspflege der Mindful Skin Serie für meine tägliche Pflegeroutine benutzt. Hat sich mein Hautbild verändert? Und wie gefallen mir die Produkte?

Am Morgen und am Abend habe ich mir zunächst das Gesicht mit dem Erfrischenden Reinigungsgel gewaschen.

Mindful Skin Erfrischendes Reinigungsgel – mit hydro-aktivierendem Süßholzwurzel-Extrakt gibt Deiner durstigen Haut die Extra-Portion Pflege.

Ein Pumpstoß reicht vollkommen aus, um mein Gesicht ordentlich einzuschäumen. Empfohlen wird, den Hals und das Dekolleté gleich mit zu säubern. Das Gel habe ich mit Wasser in den Händen zunächst etwas aufgeschäumt, dann verteilt und im Anschluss mit lauwarmen Wasser wieder abgespült.

Sofort nach der Reinigung, stellt sich ein sehr erfrischendes Hautgefühl ein und das Gel verströmt einen herrlichen Geruch.

Doch nicht nur ich nutze das Reinigungsgel gerne. Auch meine Tochter ist damit sehr zufrieden. Ihre Haut reagiert auf die meisten Produkte nicht so gut. Sie bekommt Pickelchen, rote Flecken oder einen unangenehmen Juckreiz. Daher ist sie immer besonders vorsichtig, was neue Pflegeprodukte betrifft. Doch ich konnte sie überreden, es wenigstens zu probieren. Sie hat es super vertragen und möchte es auch weiter benutzen.

Nach der Reinigung habe ich die Tages- bzw. die Nachtpflege angewendet.

Mindful Skin Schützende Tagescreme – mit anti-oxidativem Extrakt der Goldrose (Calendula) versorgt gestresste Haut mit intensiver und reichhaltiger Pflege, indem sie die hauteigenen Schutz-Funktionen stimuliert.

Mindful Skin Regenerierende Nachtcreme – mit anti-oxidativem Extrakt der Goldrose (Calendula) repariert die Haut während der Nacht, wenn sie ganz besonders empfänglich ist.

Beide Pflegeprodukte gefallen mir gut und meine Daumen gehen nach oben. Die Tagespflege zieht schnell ein, hinterlässt ein schönes Hautgefühl und einen angenehmen, dezenten Duft. Die Nachtpflege riecht genauso wie die Tagespflege, allerdings ist sie ein wenig schwerer und braucht etwas länger bis sie eingezogen ist. Das stört mich aber nicht, denn ich trage sie eh vor dem zu Bett gehen auf. Nach den ersten Anwendungen fühlte sich mein Gesicht immer ein wenig klebrig an, aber nach ein paar Anwendungen war das dann nicht mehr so. Am Morgen habe ich immer noch das Gefühl, als hätte ich mich gerade erst eingecremt.

Die drei folgenden Produkte befinden sich alle in einem praktischen Pumpspender und ich habe sie nach Bedarf zwischendurch angewendet. Leider habe ich ja nur ein Gesicht. Für diesen Produkttest hätte ich gerne noch eins mehr gehabt. *lach*

Mindful Skin 24h Feuchtigkeitscreme – mit hydro-aktivierendem Süßholzwurzel-Extrakt gibt Deiner durstigen Haut die Extra-Portion Pflege und schenkt langanhaltende Feuchtigkeit.

Ich muss sagen, dass mir diese Feuchtigkeitscreme noch besser gefällt, als die Tagespflege. Sie ist von der Textur her leichter, lässt sich schöner verteilen, riecht genauso toll wie das Reinigungsgel und hinterlässt ebenso ein tolles Hautgefühl. Meine Tochter nutzt ausschließlich die 24h Feuchtigkeitscreme. Sie möchte diese Pflege ebenso wie das Reinigungsgel auch in Zukunft weiter verwenden.

Noch leichter als die Feuchtigkeitscreme ist das Boosting Vitamin Serum.

Mindful Skin Boosting Vitamin Serum – mit zell-aktivierendem Schisandra-Extrakt in Kombination mit den hochdosierten Vitaminen C und E gibt Deiner müden Haut eine Extra-Portion Pflege für Frische und Vitalität.

Worin unterscheiden sich eine Creme und das Serum eigentlich? Ein Serum ist wesentlich leichter formuliert als eine Feuchtigkeitscreme, damit es tiefer in die Hautschichten eindringen kann. Also arbeitet die Creme auf der oberen Schicht und das Serum dringt in die tieferen Schichten ein. Das Serum hat einen leicht zitrischen Hauch. Normalerweise mag ich diesen Geruch nicht so, aber hier ist er wirklich angenehm. Kaum aufgetragen, ist das Serum schon eingezogen. Wenn ich mich aber zwischen Feuchtigkeitscreme und Serum entscheiden müsste, würde ich mich für die Creme entscheiden.

Zu guter Letzt möchte ich auch noch etwas zur Augencreme sagen.

Mindful Skin Belebende Augencreme – mit zellaktivierendem Schisandra-Extrakt pflegt sanft Deine müde und empfindliche Haut rund um die Augen und lässt sie wacher und strahlender aussehen.

Diese Creme riecht genauso wie das Serum. Hier reicht mir ein Drücker, um ausreichen Creme für beide Augenpartien zu erhalten. Zur Zeit habe ich mit dunklen Augenringen zu kämpfen, dementsprechend sehe ich auch immer sehr Müde aus. Leider konnte die Augencreme hier keine Veränderung bewirken.

Auch mein Mann wollte seinen müden Augen entgegenwirken und hat die Augencreme ein paar Tage ausprobiert. Leider hat er die Pflege nicht vertragen. Er hat rote Prusteln unter den Augen bekommen und die Anwendung wieder eingestellt.

Ich persönlich brauche solche speziellen Cremes nicht. Wenn ich mich einschmiere, dann gleich das ganze Gesicht und nicht einzelne Partien. Das Produkt ist deswegen nicht schlecht und viele von Euch nutzen diverse Cremes, aber ich kann einfach nichts mit einer Augencreme anfangen und werde das auch zukünftig nicht tun.

Fazit:

Mir gefällt die Gesichtspflege-Serie sehr gut. Meine Haut sieht frisch aus und fühlt sich gut gepflegt an. Allerdings brauche ich nicht alle Produkte für meine tägliche Pflegeroutine. Nachkaufprodukte sind für mich definitiv: das Reinigungsgel, die Nachtpflege und die 24h Feuchtigkeitscreme.

Die Pflegeergebnisse sind aber nicht der einzige Grund, warum ich die Produkte gerne weiterhin kaufen möchte. Nachhaltigkeit ist mittlerweile auch ein sehr wichtiges Thema für mich, denn schließlich geht es um die Zukunft meiner Kinder und Kindeskinder.

Und wenn die Produkte gut sind, natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden und auch noch auf Nachhaltigkeit geachtet wird, ist das doch die perfekte Kombination.

Kneipp sagt: „Nein zu Plastik im Meer! Wir recyceln Meeresplastik in unseren Verpackungen.“

Kneipp ist Teil des Kampfes gegen die Plastikverschmutzung der Ozeane. Erfahrt hier mehr über das Ocean-Waste-Projekt.

Sie arbeiten mit der heimischen Bevölkerung in Indoniesiens zusammen, um das Plastik aus dem Wasser zu holen und dieses zu recyceln. Dabei wird nicht nur die Plastik, die im offenen Ozean schwimmt, sondern auch Plastikmüll der sich an den Buchten, Sandbänken und Flussmündungen sammelt verwendet.

Ob dieses Projekt gelingen und auch die Rahmenbedingungen vor Ort in ökologischer und sozialer Hinsicht annehmbar sein würden, war nicht von Anfang an klar. Deshalb war u. a. der Leiter des Packmittelmanagements Philipp Keil vor Ort in Indonesien, um sich von der Sinnhaftigkeit des Projekts zu überzeugen. Schaut was er erlebt hat >>KLICK<<

Seit Beginn des Jahres nutzt Kneipp nun das gesammelte Meeresplastik in den Verpackungen der neuen Gesichtspflegeserie Mindful Skin

Ich finde, dass ist eine tolle Sache und möchte dieses Engagement gerne weiter unterstützen, indem ich die Produkte kaufe.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit Kneipp und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website