Kneipp-Frühjahrsneuheiten 2019

*Werbung/ PR Sample*

Vor ein paar Tagen habe ich Euch schon einige Produkte der Frühjahrs-Neuheiten 2019 vorgestellt. <<KLICK>> Wie versprochen möchte ich Euch die zwei noch fehlenden Neuheiten nicht vorenthalten.

Im Herbst wurde das Kneipp-Sortiment um 3 Lippenpflegestifte erweitert. Die Lippenpflege Winterpflege, Hautzart und Sinnlich.

Und mit den Frühjahrs-Neuheiten gesellt sich die Lippenpflege Hydro Pflege dazu.

IMG_20190304_173436.jpg

Hierbei handelt es sich um 100% natürlichen Lippenbalsam mit Wasserminze-Extrakt, wertvoller Aloe Vera und unbeschwertem, aquatischem Duft. Er spendet den Lippen Feuchtigkeit für frisch gepflegte und geschmeidige Lippen. Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt versorgt die Lippen langanhaltend und intensiv.

Das Frischegefühl und der Duft passen perfekt zum Frühjahr/ Sommer.

Dieser schicke, kleine, mintgrüne Stift ist mein absoluter Liebling unter allen Kneipp-Lippenpflegestiften, der unterwegs nicht mehr fehlen darf. Er riecht toll und hinterlässt einen leichten minzigen Geschmack auf meinen Lippen. Eigentlich nutze ich ja eher selten Lippenpflege. Meist nur im Winter, aber ich kann von diesem kleinen Ding einfach nicht die Finger lassen. Ich würde mich schon fast als süchtig bezeichnen.

Der kleine Kneippi ist, wie alle anderen auch, für 4,99 EUR erhältlich.

Zur Verpackung möchte ich Euch auch gerne noch etwas sagen. Leider hat mein Sohn die Faltschachtel lieblos aufgerissen, obwohl sie sich so schön öffnen lässt. Den Anblick wollte ich Euch ersparen, deshalb auch kein Foto davon.

Die Faltschachtel hat ca. 25% Grasanteil im Zellstoff. Dies verursacht weniger CO2 Emissionen, benötigt 3000 Liter weniger Wasser pro Tonne Karton und spart durch kurze Transportwege schädliche Treibhausgase. Es ist handelsübliches Papier aus 100% sulfatbasiertem Zellstoff.

Ich finde es wirklich toll, dass für Kneipp die Nachhaltigkeit eine soooo große Rolle spielt. Da könnten sich manch andere mal eine Scheibe abschneiden.

Im Kneipp Nachhaltigkeitsbericht „Der Weg zur Nachhaltigkeit“ könnt ihr nachlesen, welche Maßnahmen die Kneipp GmbH bereits umgesetzt hat.

Da kann ich nur sagen: „Macht weiter so!“

Das letzte Produkt der Frühjahrs-Neuheiten ist die Körperlotion Patchouli, Sheabutter

IMG_20190312_150617.jpg

Schenke deiner Haut Balance. Die ausgleichende Pflege verwöhnt mit ihrem pudrig-zarten Duft nach Patchouli die Sinne. Gleichzeitig versorgt die nährende Lotion mit reichhaltiger Sheabutter und dem natürlichen Pflegeöl-Komplex aus Hanföl, Kokosöl und Mandelöl die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und macht sie streichelzart. Die natürliche Pflegewirkung wird abgerundet durch zellschützendes Vitamin E und hautberuhigendes Panthenol.

Die Lotion erhalten ihr zu einem Preis von: 5,99 EUR

Die Lotion lässt sich wunderbar dosieren und lässt sich schön verreiben. Schon nach wenigen Sekunden ist die Creme eingezogen und hinterlässt ein tolles Hautgefühl.

Nun bin ich schon seit Tagen am überlegen, woran mich die Körperlotion erinnert. Ich weiß das ich diesen Duft schon einmal bei einem anderen Kneipp-Produkt, welches sich in meinem Besitz befand, gerochen habe, aber ich komme einfach nicht drauf.

Jedenfalls gefällt mit die Lotion sehr gut und ich werde sie auch gerne aufbrauchen. Doch mein geliebtes Nährendes Trockenöl kann auch diese Lotion nicht ablösen.

Alle Neuheiten findet ihr im Kneipp-Onlineshop.

Nun möchte ich mich nochmal bei Kneipp® bedanken, da sie mir, als Kneipp-VIP-Autor, die Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

Die Ariel 3in1 PODS

*Werbung/ PR Sample*

Auf diesen Produkttest habe ich mich sehr gefreut. Ich liebäugel nämlich schon eine ganze Weile mit den Ariel 3in1 PODS. Nun habe ich Dank trnd die Möglichkeit gehabt, diese mal zu testen.

Ich muss ehrlich gestehen, ich habe diese praktischen Kapseln noch nicht gekauft, weil ich mir einfach nicht sicher war, ob dieses Produkt hält was es verspricht.

IMG_20190218_174552.jpg

Jetzt habe ich meine Erfahrungen gesammelt und möchte diese gerne mit Euch teilen.

Lange Zeit war ich ein ein absoluter Fan von Flüssigwaschmittel, bis mir mal jemand gesagt hat, dass das Gel die Löcher in der Waschtrommel verstopft. Plötzlich hatte ich das Problem, dass meine schwarze Wäsche, die ich grundsätzlich bei 40 Grad wasche, immer muffelig gerochen hat. Dann musste ich an die verstopften Löcher denken und bin auf Waschpulver umgestiegen.

Seither wasche ich nur noch mit Pulver, lasse mich aber gerne von den PODS überzeugen. Mal schauen.

Mein Testpaket war prall gefüllt:

IMG_20190213_153502.jpg

  • 1 x Ariel 3in1 PODS Universalwaschmittel (für 16 Waschladungen)
  • 10 x Ariel 3in1 PODS Universalwaschmittel in Probiergröße
  • 10 x Lenor 3in1 PODS Universalwaschmittel Aprilfrisch in Probiergröße

Natürlich habe ich die Gratisproben gleich fleißig verteilt. Teil meines Tests waren Arbeitskolleginnen, meine Mutti, meine Schwiegermutter, ein paar Mädels aus meinem Karnevalsverein und natürlich meine liebe Freundin BeautyPeaches.

Was sagt eigentlich der Hersteller?

Das 3-Kammern-Waschmittel enthält aufeinander abgestimmte Inhaltsstoffe für tiefensaubere Wäsche.

Eine leistungsstarke Reinigungstechnologie für strahlend reine Wäsche, die länger wie neu aussieht.

Sie sind praktisch vordosiert und einfach anzuwenden und ihr spart Zeit im Alltag.

Reinigt fasertief und pflegt die Kleidung.

Mehr dazu könnt ihr gerne hier nachlesen: <<KLICK>>

So…nun aber zu meiner persönlichen Meinung:

Es hat mehrere Vorteile die Pods zu verwenden. Ich wasche nun schon seit 20 Jahren meine Wäsche selber, aber bis heute überlege ich immernoch: „Wie viel Waschmittel und wie viel Weichspüler mache ich da jetzt rein?“ Geht Euch das auch so?

Mit den 3in1 PODS brauche ich da nicht mehr überlegen. Einfach den Pod hinten in die Trommel legen, Wäsche drauf, Weichspüler einfüllen und los geht’s.

Wenn ihr größere Waschladungen habt oder die Wäsche stark verschmutzt ist, werden 2 Kapseln empfohlen.

Ich habe die PODS bei 60°C und bei 40°C ausprobiert. Sie haben sich bei beiden Waschgraden restlos aufgelöst und die Sachen waren sauber und verbreiteten einen wirklich tollen Duft. Sowohl die Ariel, als auch die Lenor Pods gefallen mir vom Geruch her sehr gut, wobei Lenor „Aprilfrisch“ eine Nase lang vorne liegt.

Ich habe auch einen Waschgang ohne Weichspüler ausprobiert und es geht auch. Die Wäsche war weicher als wenn ich es mit Pulver ohne Weichspüler gewaschen hätte, aber ich möchte in Zukunft trotzdem nicht auf Weichspüler verzichten, weil sich die Kleidung, mit, doch besser anfühlt.

Mit den Ariel 3in1 Pods tue ich auch der Umwelt etwas Gutes.

Nachhaltig waschen!

Diese Pods sind in der Anwendung echt klasse. Die Umwelt wird geschont, der Geldbeutel erst recht und die Wäsche ist sauber und riecht toll!

Beide Daumen gehen nach oben. Und meine Mittesterinnen waren auch begeistert. Einige nutzen die PODS auch schon eine ganz Weile.

Mit meinen Gratisproben konnte ich nun auch noch weitere PODDERINNEN für Ariel gewinnen.