Melitta® Kaffee des Jahres 2021

*Werbung/ PR Sample*

Gerne möchte ich Euch heute den Melitta® Kaffee des Jahres 2021 vorstellen.

Dieser Melitta®-Kaffee ist ein ganz Besonderer: 100% Arabica-Bohnen aus Äthiopien, eine leicht fruchtige Note und das aromatisch ausgewogene Aroma fügen sich zu diesem vollmundigen, mittelstarken Kaffee zusammen. Perfekt für die besonderen Augenblicke des Alltags!

  • Vollmundiger Geschmack mit Noten dunkler Beeren
  • 100% Arabica
  • Mind. 30% Rainforest-Alliance-zertifizierter Kaffee (Die Rainforest Alliance ist eine internationale Umweltschutzorganisation mit über 30 Jahren Erfahrung in der Förderung nachhaltiger Landwirtschfaft und Entwicklung von nachhaltigen Agrarstandards)
  • Sanfter Röstgrad
  • Stärke: 3 von 5
  • Geröstet in Bremen
  • Röstfrisch und filterfein gemahlen abgepackt

Ich starte meinen Tag mit einer Tasse Kaffee aus dem Kaffeevollautomaten. Im Büro wird eine Filterkaffeemaschine für die Zubereitung des schwarzen Goldes verwendet. Also habe ich den Melitta Kaffee des Jahres 2021 mit an die Arbeit genommen und so kamen auch meine Arbeitskollegen in den Genuss der neuen Kreation und konnten sich ein Urteil bilden.

Bereits das Öffnen einer neuen Kaffeepackung ist für mich immer wieder eine Freude, denn ich liebe diesen Duft. Doch das sagt noch rein gar nichts aus, denn alle Marken verströmen diesen tollen Geruch.

Vollmundiger Geschmack mit Noten dunkler Beeren klingt schon mal sehr spannend. Schnell war die Erste Kanne zubereitet. Normalerweise trinke ich meinen Kaffee bunt. Doch ich habe die neue Kreation zunächst ohne Zugabe von Milch und Zucker probiert.

Ich finde die Röstung sehr gelungen. Die Stärke ist perfekt. Er schmeckt vollmundig und ich bilde mir ein, eine leicht fruchtige Note rauszuschmecken. Mit dieser Meinung stand ich aber alleine da. Meine Arbeitskollegen haben nichts fruchtiges entdecken können.

Er ist sehr gut bekömmlich und nicht zu aufdringlich. Auch meine Büro-Mittester finden, dass der Kaffee sehr lecker ist und ich Diesen gerne weiterhin anbieten kann.

Auch mein Mann hat zwei Probiertüten mit an die Arbeit genommen und sie waren sich alle einig: „Der Kaffee gut ist.“

Ein Probepäckchen hat meine beste Freundin BeautyPeaches erhalten. Ihre Meinung steht noch aus. Ich werde ihr Fazit nachträglich einfügen.

Ebenfalls mit mir getestet haben mein Cousin und seine Frau. Sie waren gerade zu Besuch, als mein Testpaket eingetroffen ist. Perfekt um zwei weitere Meinungen einzuholen. 2 Probierpäckchen machten sich auf die Reise ins schöne Freisingen. Und ich war schon sehr gespannt, was die Beiden sagen werden. Seht hier nun die Fotos aus Bayern und lest ihr Fazit:

„Also der Kaffee ist ziemlich gut. Sehr angenehmes Aroma – kräftig ohne aufdringlich zu sein. Ganz milde Säure und voll im Geschmack. Mit und ohne Milch sehr lecker! Wäre sogar bereit, die Marke zu wechseln.“

Ein tolles Fazit wie ich finde.

Abschließend ist zu sagen, dass ich die Kreation des Jahres 2021 sehr gelungen finde und der Kaffee auch bei meinen Mittester/innen gut angekommen ist.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit mytest und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: KLICK*

*Link führt zur Partner-Website

Die neue SOFORT-HILFE von Kneipp

*Werbung/ PR Sample*

Heute darf ich Euch eine Kneipp-Neuheit vorstellen, denn das Lippenpflege-Sortiment wurde um die Sofort-Hilfe erweitert.

Lippenpflege Repair & Prevent

100% natürliche Lippenpflege mit wertvollen Extrakten aus Kamille und Melisse für stark beanspruchte Lippen.

Intensive Pflege und Reparatur trockener und spröder Lippen – mit Soforteffekt. 

Schützt bei regelmäßiger Anwendung vor erneutem Austrocknen.

Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt versorgt die Lippen langanhaltend und intensiv.

Der Lippenpflegestift ist für 4,99 EUR erhältlich.

Gerade im Winter werden unsere Lippen besonders stark strapaziert. Draußen die kalte Luft, drinnen die trockene Heizungsluft, ergo spröde, rissige Lippen. Und nicht nur das. Ich kämpfe in der kalten Jahreszeit auch häufig mit dem sogenannten „Muwitri“. Wer es kennt, der weiß, wie unangenehm das ist, wenn die Mundwinkel immer wieder aufreisen.

Das Angebot an Lippenpflegestiften ist sehr groß, aber Lippenpflege ist nicht gleich Lippenpflege. Ich war nicht immer ein Freund dieser Fettstifte, früher hatte ich immer die Befürchtung, dass wenn ich ständig einschmiere, sich meine Lippen so daran gewöhnen, dass sie nicht mehr ohne zurecht kommen.

Doch seit es die kleinen Kneippis gibt, habe ich auch immer einen bei mir. Momentan die Lippenpflege Hydro Pflege mit Wasserminze und Aloe Vera.

Wie bereits erwähnt, kämpfe ich im Winter vermehrt mit „Muwitri“. Da war ich natürlich gespannt, ob die neue Lippenpflege Repair & Prevent hier Abhilfe schaffen kann. Und tatsächlich…nach 2 Tagen waren meine Mundwinkel wieder genesen. Sonst dauert es viel viel länger.

Auch meinen Mann ist von der SOFORT-HILFE begeistert und hat mir direkt einen Stift abgeschwatzt. Er arbeitet in einer klimatisierten Werkshalle und hat immer sehr trockene Lippen. Er meint, seit er diese Lippenpflege benutzt, ist es besser.

Einen weiteren Lippenpflegestift hat meine Schwiegermutter bekommen und auch sie nutzt ihn sehr gerne.

Wer gerne Lippenpflegestifte verwendet, dem empfehle ich definitiv die von Kneipp, denn sie sind wirklich toll. Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt versorgt die Lippen langanhaltend und intensiv. Vom Geruch her, mag ich gerne die Hydroflege, aber von der Pflegewirkung hat eindeutig die Soforthilfe die Nase vorne.

Gerne möchte ich noch auf die Materialien eingehen, die für die Verpackungen verendet werden.

Paper Blend: aus nachwachsenden Rohstoffen

Wenn du die neue Kappe unserer Lippenpflege in die Hand nimmst, wirst du nicht glauben, dass das kein Plastik ist. Und genau das ist das Besondere an Paper Blend. Es hat alle Vorteile, die eine Kunststoffverpackung so praktisch machen – stabil, schützt vor Feuchtigkeit, hygienisch – aber es besteht aus biobasierten, nachwachsenden Rohstoffen. Genauer gesagt: zu 99 Prozent aus Rohstoffen, die wir von ganz normalem Papier kennen.

Damit sind wir der erste Hersteller weltweit, der dieses neue Material nutzt und damit sein Verpackungsportfolio Schritt für Schritt deutlich nachhaltiger gestaltet.

Vom Abfallprodukt zur Verpackungsschönheit: unsere Kork-Hülsen

Kork stellt eine nachwachsende Rohstoffquelle dar. In der unteren Hülse der Lip-Balms verwenden wir recyceltes Kork, das als Abfallprodukt in der Weinkorkenproduktion anfällt. 

Graspapier: wächst und wächst und wächst nach

Die Faltschachtel besteht aus Graskarton mit 25% Grasanteil. Dieses stammt von Ausgleichsflächen in Deutschland und spart durch kurze Transportwege schädliche Treibhausgase. Zudem werden bei der Herstellung rund 3.000 Liter weniger Wasser pro Tonne Karton benötigt, als bei handelsüblichem Papier aus 100% sulfatbasiertem Zellstoff.

Textquelle: http://www.kneipp.com

Erhältlich ist die Lippenpflege im Kneipp-Onlineshop und in diversen Drogeriemärkten.

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit Kneipp und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website

Lift + Botology von Diadermine

*Werbung/ PR Sample*

Dank trnd durfte ich herausfinden, ob ich mit der Diadermine Lift + Botology Tagespflege Mimikfalten glätten und dauerhaft-sichtbare Falten minimieren kann.

Diadermine LIFT+ BOTOLOGY vereint mit 92 % Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs pflanzliche Hochleistungswirkstoffe zu einer effektiven Pflege gegen Hautalterung. Die Linie wurde speziell entwickelt, um Mimikfalten zu glätten und dauerhaft-sichtbare Falten zu minimieren.*

*(Textquelle: trnd)

Seit knapp einem Monat habe ich die Tagespflege in meine tägliche Routine integriert.

Der Glastiegel fasst 50 ml und befindet sich in einer Faltschachtel, welche aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt und FSC-zertifiziert ist. Erhältlich ist die Tagespflege online und in diversen Drogerien.

Der Preis bewegt sich zwischen 9,00 € und 10,00 €.

Die Konsistenz der Creme ist ein wenig fester und ich finde die Textur sehr gelungen. Sie lässt sich gut verteilen, zieht unheimlich schnell ein und hinterlässt weder ein klebriges, noch ein fettiges Hautgefühl.

Mein Gesicht fühlt sich den ganzen Tag sehr angenehm und ausreichend versorgt an. Zudem riecht die Creme richtig schön.

An meinen Fältchen kann ich bisher keine Veränderungen feststellen, aber das habe ich auch nicht erwartet und ich muss Euch sagen, dass mich das auch überhaupt nicht stört. Sie gehören nun mal zum Älterwerden dazu und ich denke, mit fast vierzig dürfen diese feinen Linien gerne mein Gesicht schmücken.

Abschließend möchte ich sagen, dass mich die Diadermine LIFT+ BOTOLOGY auch ohne Minimierung meiner Fältchen überzeugen konnte. Sie hat sich als sehr gut verträglich herausgestellt und mein Hautbild hat sich, meiner Meinung nach, zum positiven verändert, aus diesem Grund empfehle ich diese Tagespflege gerne weiter.

Neben der LIFT+ BOTOLOGY Anti-Age Tagescreme gibt es drei weitere Produkte dieser Linie: ANTI-AGE NACHTCREMEANTI-AGE AUGENCREMEANTI-AGE SERUM – schaut doch gerne mal bei Diadermine Laboratoires vorbei >>KLICK<<

Dieser Beitrag entstand in netter Kooperation mit trnd und Diadermine Laboratoires und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Inhalt und meine Meinung, in diesem Bericht, wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website

glo – Der Tabak Heater: Erhitzen statt Verbrennen

*Werbung/ PR Sample*

*Dieses Produkt enthält Nikotin und kann süchtig machen. Rauchen ist schädlich für Eure Gesundheit. Wenn Ihr Nichtraucher seid, fangt gar nicht erst damit an.*

Der gloTM Tabak Heater ist eine echte Neuheit. Statt den Tabak zu verbrennen, erhitzt gloTM ihn für einen intensiven Tabakgenuss.

Dies galt es in einem Produkttest, den mir trnd ermöglicht hat, herauszufinden.

Zunächst habe ich meinen gloTM Tabak Heater über den Online-Shop von gloTM bestellt. Derzeit ist der Heater zum Neueinführungspreis exklusiv für 29,00 € statt 59,00 € erhältlich. Und ihr könnt zwischen diesen vier Farben wählen: schwarz, weiß, orange und blau.

Eigentliche hätte ich ihn gerne in orange bestellt, doch leider war diese Farbe nicht verfügbar, deshalb habe ich mich für das blaue Gerät entschieden.

Bereits 2 Tage nach meiner Bestellung ist der gloTM Tabak Heater inklusive Ladekabel und Reinigungsbürste bei mir eingetroffen.

Da ich mich zusätzlich bei gloTM für den Newsletter angemeldet habe, gab es als gratis Zugabe noch die dazugehörigen neoTM Sticks, die derzeit in vier verschiedenen Sorten erhältlich sind.

Tobacco Dark für einen echten und intensiven Tabakgeschmack

Tobacco Bright entfaltet einen cremigen, milden Tabakgeschmack

Yellow Switch Sanfter Tabakgeschmack und wenn du den fruchtig-süßen Geschmack reifer Äpfel im Sommer erleben möchtest – nutze die Clickfunktion im Filter

Red Switch Sanfter Tabakgeschmack und wenn du eine freshe Mischung aus Zitrone & Limette möchtest – dann heißt es wieder Click

Eine Schachtel beinhalten 20 Sticks und ist für 5,00 € erhältlich.

Von trnd gab es auch noch ein Testpaket mit drei Schachteln der neoTM Sticks.

Doch was hat es mit diesem Tabak-Heater eigentlich auf sich? Ich konnte mir zunächst gar nicht so richtig vorstellen wie das funktionieren soll.

Der Heater sieht sehr schick aus und liegt gut in der Hand.

Zunächst muss der Schiebeverschluss, den ihr hier sehen könnt, geöffnet werden.

Nun wird der neoTM Stick bis zur farbigen Linie in den Heizkanal geschoben.

Für den Standard-Modus drückt man nun den Knopf, der auf diesem Bild leuchtet, für drei Sekunden bis das Gerät vibriert. Für den Boost-Modus halte ich den Knopf zwei Sekunden länger gedrückt, bis es 2mal vibriert.

Nun heizt sich das Gerät auf. Im Standard-Modus dauert das ca. 20 Sekunden und im Boost-Modus 15 Sekunden. Sobald der Heater wieder vibriert kann der erste Zug genommen werden.

Eine erneute Vibration kündigt Dir dann die letzten Züge an. Wenn die Anzeige dann erlischt kannst du den Stick entsorgen und die Klappe wieder schließen. Wenn du den Stick nicht bis zum Ende rauchen möchtest musst du ihn trotzdem entsorgen, denn ein weiteres mal kann dieser nicht erhitzt werden. Eine Session kann man mit einer normalen Zigarettenlänge vergleichen.

Wie finde ich dieses Gerät und was sagen meine Mittester?

Ich weiß gar nicht so richtig wie ich es ausdrücken soll. Die Idee hinter dem Tabak-Heater finde ich eigentlich gar nicht so schlecht. Ob das jetzt nun gesünder ist oder nicht, darüber brauchen wir gar nicht diskutieren. Am besten man lässt das Rauchen ganz sein.

Ein tolles Geschmackserlebnis empfinde ich aber absolut nicht mit diesem Gerät. Die neoTM Sticks sind eher zum Abgewöhnen gut. Anfangs habe ich gedacht, vielleicht mache ich irgendwas falsch. So kann das doch nicht schmecken. Wie soll ich Euch den Geschmack beschreiben? Mein Mann meinte: „Schmeckt als würde man verbranntes Papier rauchen.“

Wir habe alle vier Sorten durchprobiert, in der Hoffnung, dass es besser wird. Aber es wurde nicht besser. Die einzige Sorte, die halbwegs genießbar war, waren die Red Switch. Hier wurde dieser eigenartige Tabakgeschmack ein wenig vom Zitronengeschmack überdeckt.

Durch das Erhitzen wird das Gerät sehr heiß und zeitweise sind auch die Sticks sehr heiß, sodass man gar nicht richtig daran ziehen kann.

Fazit:

Das Design finde ich sehr ansprechend und die Handhabung ist sehr einfach.

Mir persönlich dauert es aber zu lange bis ich den ersten Zug nehmen kann. Das wäre aber jetzt kein Grund diesen Heater nicht zu kaufen, denn ein wenig Geduld kann auch ich aufbringen.

Durchgefallen ist das Gerät allerdings bei der Dampfentwicklung und beim Geschmack.

So schön wie der gloTM Tabak Heater auch aussieht, aber für mich und meinen Mann ist das Rauchergebnis absolut unbefriedigend.

Auch meine Mittester konnte dieser Tabak-Heater nicht überzeugen. Alle waren sich einig, dass der Geschmack nichts ist.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit trnd und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website

Lebensfreude mit Kneipp®

*Werbung/ PR Sample*

Kneipp® bietet uns schon seit ganz vielen Jahren ein großes Sortiment an wirksamen und natürlichen Produkten und Konzepten für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Körper und Geist.

Heute möchte ich Euch drei Produkte aus der Lebensfreude-Serie vorstellen.

wp-1593004452240.jpg

Schreit uns das Design nicht förmlich den Sommer ins Gesicht? Mir gefällt es unglaublich gut.

Handseife Lebensfreude

Was waren das für Zeiten, als ich mir noch mit herkömmlicher Seife die Hände gewaschen haben. Mir ist sie grundsätzlich aus den Händen geflutscht und ich mochte das Gefühl nach dem Waschen überhaupt nicht. Dann hing immer noch Schmutz vom Vorgänger am Seifenstück, eigentlich total unhygienisch, aber dennoch eine Kindheitserinnerung.

Ich blicke gerne auf meine Kindheit zurück, aber diesen Aspekt lasse ich gerne zurück und freue mich, dass es die Variante Flüssigseife gibt. Diese ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken.

wp-1593406998932.jpg

Nun ist aber das Angebot an Flüssigseifen sehr groß. Alle machen die Hände sauber und für jedes Näschen gibt es auch den passenden Duft.

Was macht also die Handseife von Kneipp zu etwas Besonderem?

Die wenigsten Produkte pflegen die Hände so wirksam und langanhaltend. Die pH-hautneutrale Plegeformel reinigt sanft und gründlich, ohne die Hände auszutrocknen.  Kneipp verwendet nur pflanzliche Pflegewirkstoffe, auf Konservierungsstoffe, Paraffine, Silikone und Mineralöle wird verzichtet und selbstverständlich geschieht das alles ohne Tierversuche.

Der Duft nach frischer Zitrone ist sehr intensiv und ist noch lange nach dem Händewaschen wahrnehmbar. Meine Hände fühlen sich danach sehr gut und sauber an. Ich habe das Gefühl, dass sich mit jedem Waschen das Hautgefühl noch mehr zum positiven verändert.

In dem praktischen und handlichen Pumpspender befinden sich 500 ml. Aber ACHTUNG!!! Hierbei handelt es sich um eine Limitierte Stückzahl … also schnell zugreifen!

Bio Kräutertee Lebensfreude

wp-1593190898913.jpg

Zutaten: Lemongras (59,5%), Verbenenkraut, Karottenstücke, Birkenblätter, Bohnenschalen, Zitronenschalen (4%), Orangenschalen, Moringablätter (3%), Zitronenöl (2%), Hanfblätter, Ringelblumenblüten.

Alle Zutaten sind aus kontrolliert biologischem Anbau!

In der kalten Jahreszeit mache ich es mir gerne mit einer Tasse Tee gemütlich. Doch auch im Sommer ist Tee nicht von der Hand zu weisen, denn bei hohen Temperaturen kühlen warme Getränke den Körper effektiver als kalte.

Ein Schluck kaltes Wasser mag erstmal erfrischend sein, doch ziehen sich dabei die Blutgefäße zusammen. Der Körper muss die Flüssigkeit nun erst erwärmen, ehe sie ins Blut gelangen kann. Diese Anstrengung führt dazu, dass man schwitzt und somit verliert der Körper wieder einen Teil der Flüssigkeit, die ihm eigentlich gerade zugeführt wurde.

Warme Getränke hingegen bewirken, dass sich die Blutgefäße erweitern und die Flüssigkeit besser vom Blut aufgenommen werden kann. Warmer oder heißer Tee bringt einen zwar auch ins Schwitzen, jedoch nicht so stark wie es kalte Getränke tun.

Nun passt also der Bio Kräutertee Lebensfreude auch perfekt in die warme Jahreszeit.

Mir schmeckt der Kneipp® BIO Kräutertee Lebensfreude richtig gut. Die Zitrone steht geschmacklich klar im Vordergrund, doch man schmeckt auch andere Zutaten herraus, wobei ich diese jetzt nicht benennen könnte.

Allgemein mag ich die Bio Kräutertees von Kneipp sehr gerne. Mein Favorit ist der Bio Kräutertee Goodbye Stress, dicht gefolgt vom Bio Kräutertee Lebensfreude.

Die naturbelassenen und hochwertigen Pflanzenstoffe, welche noch als Blüte und Blätter erkennbar sind, befinden sich in einem umweltfreundlichen Pyramidenbeutel aus Maisstärke. Dabei handelt es sich um ein nachwachsendes Material und es wird auf Einzelfolierung der Teebeutel verzichtet, da sich die Beutel in einer wiederverschließbaren Umverpackung befinden. Dadurch, dass mehr Platz in den Teebeuteln ist, kann das Wasser die Teemischung besser umfließen und somit kann sich das Aroma besser enfalten.

wp-1593190898982.jpg

Natürlich ist dieses kneippische Heißgetränk mit einem Preis von 2,99 € (UVP) nicht der günstigste Tee auf dem deutschen Markt, aber ich persönlich gebe für gute Qualität auch gerne ein wenig mehr Geld aus.

Derzeit sind die Tee’s für 1,99 € im Kneipp-Onlineshop erhältlich.

Aroma-Pflegedusche Lebensfreude

wp-1593406998964.jpg

Die Aroma-Pflegedusche mit dem frischen Duft der natürlichen ätherischen Öle der Litsea Cubeba und der Zitrone hebt die Stimmungslage nachweislich.

Natürliches pflegendes Öl verwöhnt die Haut und macht sie zart und geschmeidig und die natürliche pflanzliche Pflegeformel schützt die Haut vor dem Austrocknen.

Das Duschgel ist leuchtend gelb und hat eine leicht cremige Konsistenz. Es schäumt gut auf und lässt sich wunderbar auf der Haut verteilen. Während der Anwendung steigt einem bereits der Zitronenduft in die Nase.

wp-1593406998883.jpg

Zitrusgerüche gehören nicht zu meinen Favoriten, aber gerade jetzt im Sommer fühlt es sich sehr erfrischend und belebend auf der Haut an.

  Das Duschgel kommt in der 200 ml Tube und kostet UVP zwischen 2,75 und 3,79 Euro.

Wenn ich das Design anblicke, höre ich richtig, wie es mich anspricht: „Kauf mich, ich werde der Hingucker in deinem Badezimmer sein.“ Könnt ihr es auch hören? Allerdings zählt die Dusche „Lebensfreude“ nicht zu meinen Favoriten, da ich mich nicht dauerhaft mit dem zitrischen Aroma anfreunden kann. Aber zum Glück habe ich hier viel Auswahl, denn ich liebe die Duschen von Kneipp.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kneipp® und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website