GERLASAN balance Handreme

*Werung/ PR Sample*

Die Eduard Gerlach GmbH hat vor einiger Zeit eine ganz neue Pflegeserie auf den Markt gebracht. Zwei Produkte aus der GEHWOL balance Serie habe ich euch bereits vorgestellt. Hier könnt ihr gerne nochmal meinen Beitrag dazu lesen >>KLICK<<

Heute möchte ich Euch die GERLASAN Handcreme aus diesem Sortiment vorstellen. Und natürlich werde ich Euch die Seifenblättchen nicht vorenthalten, die meinem Testpaket beilagen.

Ihr werden Euch jetzt sicher fragen: „Wieso denn GERLASAN?“

balance vereint die zwei Marken GEHWOL und GERLASAN unter einem Pflegekonzept.

GERLASAN balance Handcreme

Ein probiotisches Pflegekonzept bildet die Basis von GERLASAN balance Handcreme. Unsere Haut wird täglich durch äußere Einflüsse gestresst. Der probiotische Wirkstoff BIOTILYS® mit Lactobacillus pentosus fördert die natürliche Vermehrung gesunder Bakterien der Hautflora und bringt diese wieder in balance. Er regeneriert und stärkt die natürliche Hautbarriere und schützt die Haut.

Der Weißer Tee-Extrakt versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.

Das enthaltene Sesamöl pflegt die Haut, macht sie spürbar geschmeidiger und glatter.

Die balance Pflege lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Sie ist vegan, PEG-frei sowie ohne Parabene und Silikonöl. Außerdem sind die Produkte dermatologisch geprüft und auch für Diabetiker geeignet.

Die alltäglichen Umwelteinflüsse und häufiges Händewaschen beanspruchen unsere Hände sehr. Gerade auch in der bevorstehenden kalten Jahreszeit habe ich immer mit spröden, rissigen Händen zu tun, sodass es einer speziellen Pflege bedarf.

Hierfür eignet sich die balance Handcreme natürlich perfekt.

Sie duftet genauso angenehm wie die Fußprodukte und zieht auch ebenso schnell ein.

Handcreme ist aus meinem Alltag überhaupt nicht mehr weg zu denken. Eine befindet sich in meiner Handtasche, eine in der Küche neben dem Spülbecken, eine im Bad und eine auf meinem Schreibtisch .

Gerade im Bürojob finde ich es sehr wichtig gepflegte Hände zu haben. Und die Creme muss schnell einziehen, da ich sonst ständig meine Tastatur einfetten würde. Wie bereits oben erwähnt ist das bei dieser Handcreme gegeben.

Nach dem Cremen fühlen sich meine Hände gleich glatter und geschmeidiger an.

Ich finde auch den Pumpspender unheimlich praktisch, denn jeder kennt es, wenn sich die Creme dem Ende zuneigt und sie sich in einer herkömmlichen Tube befindet, wird es immer schwieriger die Creme raus zu quetschen. Das Problem hat man mit diesen Pumpspendern nicht und zudem lässt sich die Creme auch besser dosieren. Wie oft habe ich schon zu doll an der Tube gedrückt und wusste dann gar nicht, wohin mit der ganzen Creme.

Hier gehen beide Daumen nach oben für die GERLASAN balance Handcreme.

Wie versprochen auch noch ein paar Worte zu den Seifenblättchen.

Davon hatte ich vorher noch nie gehört und dabei sind diese Seifeblättchen so praktisch. Das Döschen ist so klein, dass es sogar in die Hosentasche passt und somit perfekt ist für unterwegs.

Wenn man also gerade keine Seife zur Hand hat, entnimmt man einfach mit trockenen Händen ein Blättchen und wäscht sich die Hände. Das klappt super und ist wie richtige Seife. Wichtig ist, dass die Blättchen in der Dose nicht feucht werden, sonst sind sie nicht mehr zu gebrauchen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der Eduard Gerlach GmbH und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet ihr hier: >>KLICK*<<

*Link führt zur Partner-Website